Weltbilder

Dienstag, 21. März 2017, 23:30 bis 00:00 Uhr
Donnerstag, 23. März 2017, 02:00 bis 02:30 Uhr

Julia-Niharika Sen im Studio von Weltbilder.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Japan: Low-Techland

Der Kontrast modernster Technologien und traditioneller Gewohnheiten ist im schnell vergreisenden Japan riesig. Vieles, das in der Welt durch zunehmende globale Konkurrenz schon weggefegt wurde, wird auf der "Insel Japan" lange bewahrt. Alte Klapp-Handys und Musik auf CD statt sie zu streamen. Alltag im vermeintlich so fortschrittlichen Japan. Im Büro kommt man gern auch mal ohne Tageslicht aus, die Arbeit ist papierlastig, die Bürokratie ineffizient. Der alte Taschenrechner darf nicht fehlen. Japanische Angestellte leben in ihrer Firma, persönliche Kontakte und häufige Meetings sind daher wichtiger als neueste Computernetzwerke oder eine "Cloud".
Autor: Uwe Schwering

Schottland: Wie europäisch ticken die Schotten?

Schwarzes Gold, schottischer Whisky oder wuchtige Sackpfeifen - alles Dinge, die Schottland mit dem europäischen Festland verbindet. Als Bollwerk europäischer Identität inszeniert sich auch Schottlands Erste Ministerin Nicola Sturgeon immer wieder. Jetzt soll das sogar ein zweites Unabhängigkeitsreferendum beweisen und den nördlichen Landsteil aus Großbritannien raus und wieder in die EU katapultieren. Doch es drängt sich die Frage auf: Wie europäisch ist Schottland wirklich? In Aberdeen prüft Julie Kurz deshalb die Schotten auf europäisches Herz und Nieren.
Autorin: Julie Kurz

Mazedonien: Die Toten der Balkanroute

Video
30:18

Gewalt gegen Flüchtlinge

Das Erste: Panorama

Zwei Reporter zeigen ihre Recherche auf ihrem Weg an die ungarische Grenze - dort sollen Flüchtlinge misshandelt werden. Ein Film, der auch die Ängste und Zweifel der Reporter zeigt. Video (30:18 min)

Manche sind erfroren, manche vor Erschöpfung zusammengebrochen. Manche wurden Opfer von Gewaltverbrechen und manche wurden nachts, als sie entlang der Eisenbahnlinien liefen, von einem Zug erfasst und getötet. Es gibt viele Tote auf der Balkanroute. Und das Gemeinsame ist: Es wird kaum über sie berichtet. Oft kümmert es die staatlichen Behörden nicht einmal, wer die Menschen sind, die auf der Flucht ihr Leben verloren haben. Schnell begraben, schnell vergessen. Wären da nicht private Flüchtlingshelfer, die Gräber pflegen, Identitäten feststellen und den Toten ein würdiges Gedenken geben wollen.
Autor: Darko Jakovljevic

Österreich: Das rausgeputzte Bundesheer

Im Zuge der kompletten Umstrukturierung des österreichischen Bundesheeres mit der Definition einer veränderten Bedrohungslage (Terrorabwehr, Grenzschutz) haben sich auch wichtige Ausbildungsstandards verändert. So gelten etwa die österreichischen Gebirgsjäger mit ihrem Ausbildungs- und Leistungsniveau als führend in Europa. Andere Armeen - auch die Bundeswehr - lassen ihre Soldaten im sogenannten Gebirgskampf in Österreich ausbilden beziehungsweise betreiben gemeinsame Manöver. Österreichische Ausbilder sind so auch in Afghanistan zum Training der afghanischen Armee eingesetzt. Die österreichische Regierung setzt zurzeit erhebliche finanzielle Mittel ein, um das Bundesheer personell wie technisch aufzurüsten - auch um die österreichische Polizei vor allem beim Grenzschutz oder bei akuter Terrorgefahr zu entlasten und zu verstärken.
Autor: Michael Mandlik

Türkei: Alltag unter Erdogan

Reporterin Yasemin Ergin ist in Deutschland aufgewachsen, aber die Türkei ist die Heimat ihrer Eltern. Daher ist sie oft dort. Doch diesmal fühlt sich vieles anders an. Die Reporterin möchte wissen, wie der Alltag in Zeiten der Krise aussieht. Wochenlang war sie deshalb in verschiedenen Vierteln Istanbuls unterwegs und erlebte ein tief gespaltenes Land.
Autorin: Yasemin Ergin/Katharina Willinger

Redaktionsleiter/in
Claudia Buckenmaier
Redaktion
Christiane Justus
Moderation
Julia-Niharika Sen
Produktionsleiter/in
Stefanie Roehrig
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/weltbilder/Weltbilder,sendung621790.html