Unsere Geschichte - Meine erste Klassenreise

Samstag, 12. März 2016, 11:30 bis 12:15 Uhr

Die erste Klassenreise bleibt vielen Menschen mehr in Erinnerung als die gesamte Schulzeit. Sie ist das erste große Abenteuer, die erste große Reise ohne Eltern und ein erster Hauch von Freiheit. Es sind der Kampf um die Stockbetten, das Übel nicht enden wollender Wanderungen und die Legenden wilder Abschlusspartys, die Kinder und Jugendliche ein Leben lang begleiten.

In dem Film "Unsere Geschichte - Meine erste Klassenreise" erinnern sich ehemalige Schüler und Lehrer an ihre erste legendäre Klassenfahrt und kehren gemeinsam zu den damaligen Orten des Geschehens zurück.

Schullandheim Bissel: Nur 30 Kilometer von zu Hause entfernt

Bild vergrößern
Kai Finck (l.) und Martin Hagen (r.) in ihrem alten Klassenzimmer.

Kai Finck und Martin Hagen aus Oldenburg fuhren 1981 auf die erste Klassenfahrt. Ihr damaliger heimatverbundener Lehrer organisierte eine Reise ins 30 Kilometer entfernte Schullandheim Bissel. "Für uns war das der absolute Höhepunkt, ganz egal, ob das nun drei, 30 oder 300 Kilometer von zu Hause entfernt war", erzählt Kai Finck immer noch begeistert. Für Martin Hagen war es außerdem die Zeit der ersten Verliebtheit. "Ich kann mich sehr gut daran erinnern, welches Mädchen ich mochte. Damals habe ich mich aber leider nicht getraut, darüber zu reden." Bis heute hat er seinem Schwarm von früher nichts erzählt. In Bissel trifft er sie wieder.

Schullandheim Hoisdorf: Als wäre es gestern gewesen

Bild vergrößern
Klassentreffen im Schullandheim in Hoisdorf.

Sigrid Musahl und Uschi Ziegeler sind heute Mitte 60. Ihre erste Klassenreise liegt bereits 55 Jahre zurück. Und doch sind die Eindrücke und Erlebnisse von damals immer noch präsent. "Es ist immer noch genau so, als wenn es gestern gewesen wäre", erinnert sich Sigrid Musahl. Die beiden Hamburgerinnen fuhren damals mit der U-Bahn ins Schullandheim nach Hoisdorf. Hinaus aus der Stadt und hinein in die Natur. Für die Stadtkinder ein Erlebnis, das sie bis heute mit ihren Klassenkameraden verbindet.

Große Fahrt an die Mecklenburgische Seenplatte

Bild vergrößern
Vivian Klein und Ines Haase treffen ihre Lehrerin wieder.

Bei Vivian Klein und Ines Haase ging es 2003 auf die erste große Reise. Endlich ging es herunter von der Insel Rügen an die Mecklenburgische Seenplatte. Die damals 13-Jährigen fühlten sich richtig erwachsen. "Wir kamen an und haben es erstmal mit Energydrinks krachen lassen", schmunzelt Ines Haase. "Am nächsten Morgen hingen wir in den Seilen."

Wer hat mit wem bei der Abschlussdisko getanzt, wer war in wen verliebt und warum gab es Ärger mit dem Lehrer? Wie haben sich Schule und Klassenreisen im Laufe der Zeit verändert? Was hat die Kinder und Jugendlichen in den unterschiedlichen Jahrzehnten geprägt und beschäftigt? "Unsere Geschichte - Meine erste Klassenreise" ist eine Zeitreise in die Vergangenheit, ergänzt durch privates und historisches Film- und Bildmaterial.

Autor/in
Julia Zinke
Regie
Julia Zinke
Redaktion
Marc Brasse
Produktionsleiter/in
Eva-Maria Wittke