Sendedatum: 25.05.2014 19:30 Uhr  | Archiv

Zeitreise: Pastorin Hannelore Frank

Pastorin Hannelore Frank hat in der Gemeinde St. Jürgen in List auf Sylt zahlreiche bemerkenswerte Spuren hinterlassen.

Die Kirchenbänke hat sie knallrot streichen lassen, ihre Konfirmanden durften im Unterricht Kaugummi kauen und das Wort zum Sonntag im Ersten hat sie auch gesprochen: Hannelore Frank. Ihr Weg zur Pastorin war steinig. Sie war zunächst Pastorenfrau und die mussten damals eigentlich zu Hause bleiben. Und wenn schon Pastor-In, dann bitte unverheiratet - so sah es das Kirchengesetz in Schleswig-Holstein damals vor.

Freche Pastorin mit Humor und ohne Konventionen

Über eine Vertretung kam sie dann 1970 doch an eine eigene Pfarrstelle: In der Gemeinde St. Jürgen in List auf Sylt. Humorvoll, frech und unkonventionell soll sie gewesen sein. Edelgard Pusch hat bei ihr im Pastorat gewohnt und erinnert sich an ihre freundliche Art. Die heutige Pastorin von List liest noch heute Texte aus den kleinen Büchern, die sie geschrieben hat. Im Alter von 46 Jahren starb Hannelore Frank 1973 an Krebs. In unserer Zeitreise blicken wir zurück auf ein bewegtes Leben und darauf, welche Auswirkungen ihr Kampf für die Gleichstellung der Frau in der Kirche hat!

Weitere Informationen

Zeitreise: Honig für Tunesien

18.05.2014 19:30 Uhr

Eigentlich wollte Dr. Karl Schröder eine Schilderfabrik bauen, dann wurde es eine Imkerschule. Die "Station Apicole" bildete schon mehrere hundert Imker aus. mehr

Zeitreise: Die Geschichte der Butterfahrten

11.05.2014 19:30 Uhr

Butterfahrten mit zollfreiem Einkauf waren das Highlight für viele Senioren. Als diese Fahrten ab 1999 nicht mehr legal waren, verloren viele Rentner einen geselligen Treffpunkt. mehr

Zeitreise: Das Schleswig-Holstein-Lied

06.04.2014 19:30 Uhr

Die Hymne Schleswig-Holsteins wurde 1844 erstmals beim Schleswiger Sängerfest vorgestellt. Das Lied wurde schnell bekannt und trug zur Vereinigung Schleswigs und Holsteins bei. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 25.05.2014 | 19:30 Uhr