Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Speditionen im Konkurrenzkampf: Familienunternehmen im harten Wettbewerb

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 10:00 bis 10:30 Uhr

Rund 800 Speditions- und Logistikunternehmen gibt es derzeit in Schleswig-Holstein. Doch jedes Jahr geben im Schnitt acht Unternehmen auf. Der Wettbewerb auf Deutschlands und Europas Straßen ist hart, die Konkurrenz aus Osteuropa wird immer größer. Die Fahrer aus Ostblockländern sind deutlich günstiger, die Personalkosten machen rund 30 Prozent der Gesamtkosten aus. Da kann die deutsche Konkurrenz nur schwer mithalten. Ein möglicher Weg: Sie spezialisieren sich zunehmend auf regionale Fahrten und den Transport von Chemie-, Gefahrgut oder Abfällen, sagt der Geschäftsführer des Logistikunternehmensverbandes. Ein Team des Schleswig-Holstein Magazin war mit dem Familienunternehmen Carstensen aus Flensburg unterwegs. Ihr Unternehmen besteht bereits seit 125 Jahren und wird mittlerweile in fünfter Generation geführt. Sie zeigen, wie man in der umkämpften Branche dennoch bestehen kann. Dazu live im Schaltgespräch Thomas Rackow vom Spediteursverband.

Geschichte im Film: Beginn Dreharbeiten für "Novembersturm"

Im kommenden Jahr jährt sich der Kieler Matrosenaufstand zum 100. Mal. Damals begann in Kiel die Revolution, die zur Absetzung des Deutschen Kaisers und zur Ausrufung der Republik führte. Und diese Geschichte wird jetzt verfilmt. Die Dreharbeiten der NDR/Arte-Produktion sind gestartet - Titel des Films "Novembersturm".

Weitere Informationen
mit Audio

Matrosenaufstand und Novemberrevolution

Von Wilhelmshaven und Kiel aus erfasste die Revolution im November 1918 das gesamte Deutsche Reich. Eine Chronologie der Ereignisse. mehr

Geplant sind Szenen mit der historischen Straßenbahn und der historischen Lokomotive. Dabei geht es zentral um die Fahrt des SPD-Unterhändlers Gustav Noske nach Kiel und die Verteidigung der Stadt durch Matrosen. Die sollten damals verhindern, das feindliche Soldaten auf das Stadtgebiet vordringen. Zwei Jahre haben Regisseur Jens Becker und sein Produktionsteam den Film vorbereitet - jetzt besteht die Herausforderung, aus diesem geschichtlichen Anlass ein filmisches Dokument zu machen. Ob und wie das gelingt - unser Thema in der Sendung.

Weitere Themen

  • Die Krabben sind zurück: Krabbenfischer haben viel zu tun
  • Ab ins Winterlager: Hochbetrieb beim Aufslippen der Boote
  • Früh übt sich: Jugendliche im Recherche-Seminar des sh:z
  • Schluss mit Applaus: Jan Maltes letzte Taxifahrt

Moderation

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Susanne Breuel
Martin Bechert
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen