Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Experten untersuchen Pottwal-Kadaver auf Nordstrand

Donnerstag, 14. Januar 2016, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 15. Januar 2016, 03:45 bis 04:15 Uhr
Freitag, 15. Januar 2016, 10:00 bis 10:30 Uhr

Unser Kamerateam berichtet von einem bestialischen Gestank, der über der Szenerie liegt. Eigentlich ist das Kamerateam draußen an der frischen Luft auf Nordstrand, aber vor ihnen werden tote Pottwale zerlegt. Und die sind schon lange tot, treiben im Wasser und sind stark verwest. Was weiß man bisher über die Ursache?

Abschleppen, bergen, untersuchen

Sie haben auf ihrem Weg an den Polarkreis die Orientierung verloren. Haben sich in die Nordsee verirrt und sind elendig verendet. Bis Mittwochabend sind bereits elf tote Pottwale in der Nordsee entdeckt worden. Zwei von ihnen wurden geborgen. Am Donnerstagmorgen haben nun Experten im Hafen von Nordstrand mit der Zerlegung der Pottwale begonnen. Beide Skelette sollen erhalten bleiben. Eines geht nach Amrum, das andere voraussichtlich an eine deutsche Universität. Nun wollen Veterinäre der Tierärztlichen Hochschule Hannover herausfinden, weshalb die Pottwale sich in die Nordsee verirrt haben.

Kontakte übers Internet: Wo lauern die Gefahren?

Sich per Facebook zu verabreden, per Twitter persönliche Meinungen posten oder im Chat miteinander plaudern: so geht Kommunikation heute. Vor allem viele Jugendliche geraten aber oftmals in Online-Fallen. So sind viele Schüler bereits Opfer von Cybermobbing geworden. Trotzdem sind die besonderen Tücken des Tatorts Internet nur wenigen bewusst. Die schöne, bunte, neue und so große Welt des Netzes vergisst zum Beispiel nichts. Und: Dass Jugendliche mit ihrem Treiben auf dem Smartphone schnell mit den Gesetzen in Konflikt geraten können, wissen sie häufig nicht. Arglosigkeit und Unwissenheit - leider zu oft zu beobachten. Auch mit den Gefühlen kann man in Konflikt kommen. Jetzt wird am Landgericht Itzehoe ein besonderer Fall verhandelt. Ein 14-jähriges Mädchen hat im Online-Chat einen Mann kennen- und auch lieben gelernt. Dass es sich dabei um einen erwachsenen Mann handelte, stellte sich erst später raus - nachdem die Schülerin von ihm missbraucht wurde. Dieser Mann aus Hamburg wird nun angeklagt. Der Prozess in Itzehoe und die Gefahren für Jugendliche im Internet - unser Schwerpunktthema im Schleswig-Holstein Magazin.

Weitere Themen

Moderation

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". mehr

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Nachrichtenmoderation
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Volker Ligat
Christiane Habenicht
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen