Nordtour

Samstag, 11. November 2017, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 12. November 2017, 06:00 bis 06:45 Uhr

.

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick:

Neuer Aktivwald: Sportlich in Graal-Müritz

Im Ostseeheilbad Graal-Müritz kann man im neu angelegten Aktivwald an 17 Stationen Hanteln stemmen, Bauchtraining und Klimmzüge machen. Dabei werden alle Muskelpartien des Körpers gefordert. Der Aktivwald ist nur ein Baustein des Erholungsprojekts der Gemeinde, das finanziell aus Landesmitteln gefördert wird. Demnächst sollen noch ein Atem- und Balancewald entstehen. Ein Team der Nordtour hat den Aktivwald mit einem Rentnerpaar und seinen Enkelkindern aus Hamburg getestet.

Ratgeber Reise
mit Video

Graal-Müritz: Das stille Bad an der Ostsee

Kilometerlanger Sandstrand und waldreiches Hinterland: Damit punktet das Ostseeheilbad Graal-Müritz bei Rostock. Eine weitere Besonderheit ist der große Rhododendron-Park. mehr

Die drei P-Liner: "Pamir", "Passat", "Peking"

Die Schiffe der Reederei Laeisz wurden ab 1857 alle auf einen Namen mit dem Anfangsbuchstaben P getauft. Eine Hommage des Reeders an seine Ehefrau, die er mit Spitznamen "Pudel" nannte. Die "Passat", "Peking", "Pamir" und weitere der 115 Meter langen P-Liner erreichten bei gutem Wetter eine Geschwindigkeit von 18 Knoten auf dem Meer. In ihnen konnten über 5.000 Tonnen Fracht transportiert werden. Erst brachten sie Salpeter, später Weizen nach Europa. Die Viermastbark "Passat" liegt derzeit in Travemünde und wird restauriert. Das Museumsschiff "Peking" war jahrzehntelang ein vernachlässigtes Wahrzeichen von New York. Jetzt ist es wieder in der Peters Werft in Wewelsfleth bei Brunsbüttel und wird dort flott gemacht. Lediglich die alte Bark "Padua", die jetzige "Kruzenshtern", ist noch auf den Weltmeeren unterwegs. Sie musste 1946 als Reparationsleistung an Russland abgegeben werden und dient der heutigen Marine dort als Segelschulschiff. Die Nordtour ist im Dock in Wewelsfleth und an Bord der "Passat" und erzählt die Geschichte der Flying P-Liner.

Kultur Geschichte
mit Video

Flying-P-Liner

Die Segelschiffe der Hamburger Reederei Ferdinand Laeisz waren berühmt für ihre Geschwindigkeit und ihre Zuverlässigkeit. Alle hatten Namen, die mit "P" begannen. mehr

Angelas Erlebniskonditorei

Konditorin Angela Priemer kommt aus Dresden, lebte 25 Jahre lang in Südafrika, arbeitete dann fast vier Jahre im Grand Hotel Heiligendamm und betreibt seit 2014 ihre Erlebniskonditorei in Börgerende. Die Gäste können ihr und ihren drei Kollegen permanent beim Backen von Kuchen, Plätzchen, Törtchen und auch Brot zuschauen. Stollen ist jetzt zur bevorstehenden Adventszeit ihre saisonale Spezialität. Alle Backwaren werden ohne Aromastoffe hergestellt. Das kleine Café liegt nur 80 Meter vom Strand entfernt und bietet Platz für 18 Personen.

Die Hofladenrouten: Zum Shoppen aufs Land

Regional, frisch und lecker sind die Lebensmittel, die in der Region Hannover auf verschiedenen Höfen produziert werden. Auf den Von-Hof-zu-Hof-Routen kann man direkt bei den Erzeugern vorbeischauen. Rund 20 Höfe beteiligen sich an der Aktion. Die Route im Calenberger Land hat die Nordtour bereits in einer früheren Sendung vorgestellt.

Ratgeber Reise
mit Video

Im Burgdorfer Holz in die Eisenzeit wandern

Eine kleine Wanderung durch ein abwechslungsreiches Waldgebiet und einkaufen im Hofladen - das bietet das Burgdorfer Holz bei Hannover. Ein Abstecher führt in die Eisenzeit. mehr

Diesmal führt die Hofladentour rund um das sogenannte Burgdorfer Holz, einem großen Waldgebiet östlich von Hannover. Auf dem Hof von Inken und Hendrik Stolze ist alles bioproduziert, es wird sogar noch selbst geschlachtet.

Aus den eigenen Erzeugnissen kocht Inken Stolze tolle Suppen und Eintöpfe. Für die Nordtour besucht sie mit dem Fahrrad die Nachbarhöfe. Erste Station ist ein Kartoffelhof, auf dem alte Sorten angebaut werden. Dort erfährt sie, was sich hinter dem Begriff "Bauernhofpädagogik" verbirgt. Danach geht es zum Hofladen der Familie Meyer. Das gut sortierte Angebot umfasst eingewecktes Gemüse und selbst gemachte Marmeladen und neuerdings auch die in diesem Jahr zum ersten Mal angebauten Süßkartoffeln. Inken Stolze probiert eine Süßkartoffelsuppe. Zum Schluss spielt die Radlerin auf dem Erlebnishof Lahmann eine Partie Pantoffel-Golf-Billard. Zur Belohnung winkt eine Puffer-Pizza, bei der natürlich die Kartoffeln eine Hauptrolle spielen.

Adressen zur Sendung
148 KB

Hofladentour rund um Hannover

11.11.2017 18:00 Uhr

Die "Von-Hof-zu-Hof-Routen-Tour" lädt ein: Regional, frisch und lecker lässt sich direkt vom Erzeuger einkaufen. Hier die Adressen und Informationen zur Sendung. Download (148 KB)

Unterwegs mit Buchautor: "Glücksorte in Hamburg. Fahr hin und werd glücklich"

Was bedeutet Glück? Die Traumhochzeit? Ein Sechser im Lotto? Der Sieg beim Fußball? Buchautor Cornelius Hartz findet sein Glück an vielen Ecken in Hamburg. In einem besonderen Stadtführer hat er 80 solcher "Glücksorte" zusammengestellt. Ausflugstipps für jedes Wetter und jede Gelegenheit sind dabei. Die Nordtour war mit ihm "auf gut Glück" unterwegs und hat vier dieser Orte besucht.

Ratgeber Reise

Hamburg - das Tor zur Welt

Hafenmetropole, Stadt der Brücken und Wasserwege, grüne Großstadt: Hamburg hat für Einheimische und Touristen viel zu bieten. Tipps für interessante Touren. mehr

Die malende Köchin von Bad Harzburg

Anke Borchardt betreibt zusammen mit ihrem Mann und den Eltern das Hotel-Restaurant Tannenhof, direkt an der Burgberg-Seilbahn und der Soletherme in Bad Harzburg gelegen. Die nicht nur für ihre Kochkunst bekannte passionierte Wanderin und Malerin verrät, wie man auf den schönsten Touren einen bunten, fröhlichen und mitunter sogar warmen Wintertag rund um Bad Harzburg verbringen kann!

Ratgeber Reise
mit Video

Wandern und kuren in Bad Harzburg

Der Kurort mit Sole-Therme ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen. Auf vielen Routen können Besucher den Harz entdecken. Jüngste Attraktion: ein Baumwipfelpfad. mehr

"lichtsicht"-Projektionen in Bad Rothenfelde

Unter dem Titel "lichtsicht" werden im Kurort Bad Rothenfelde im Landkreis Osnabrück internationale Licht- und Videoinstallationen gezeigt. Als Projektionsfläche für die Künstler dienen die historischen Gradierwerke, die früher zur Salzgewinnung genutzt worden sind, das Kurmittelhaus, ein Teich sowie ein Springbrunnen. Diesmal zeigt die "lichtsicht"-Biennale anlässlich des zehnjährigen Bestehens die besten Werke aus den vergangenen Jahren.

Ratgeber Reise
mit Video

Bad Rothenfelde setzt auf Salz und Kunst

Zwei riesige Gradierwerke prägen Bad Rothenfelde. Kurgäste können darin gesunden Salznebel einatmen. Von außen dienen die Bauten derzeit als Leinwand für das Lichtkunst-Festival. mehr

Das Rock-Paket: Rocktheater Rostock im Trihotel

In der Kulturbühne SPOT66 im Trihotel in Rostock geht das Rocktheater in die neue Saison. Es bietet eine Mischung aus Show- und Filmproduktion, Erlebnisdinner und interaktivem Schauspiel und sogar Poledance. Hoteldirektor und Initiator Benjamin Weiß rockt gemeinsam mit der Band Five Men On The Rocks die Kulturbühne seines Hotels und hat sich ein großartiges Rahmenprogramm einfallen lassen.

Ratgeber Reise
mit Video

Rostock: Giebelhäuser, Plattenbau und Meer

Gotische Kirchen und DDR-Plattenbauten, ein moderner Hafen und ein Strandbad, ein weltbekannter Zoo und ein großes Waldgebiet: Rostock ist eine der vielseitigsten Städte im Norden. mehr

15 Jahre Teldec: Schallplattenmuseum Nortorf

In dem kleinen Ort Nortorf wurden Millionen von Schallplatten gepresst und in die ganze Welt exportiert, von Drafi Deutschers "Mamor, Stein und Eisen bricht", bis zum "I Can't Get No Satisfaction" von den Rolling Stones. Heute gibt es die Schallplattenfirma Teldec nicht mehr, aber die Erinnerungen an sie werden seit 15 Jahren von engagierten Musikbegeisterten im Schallplattenmuseum in Nortorf wach gehalten.

Fernsehen Zeitreise
mit Video

Zeitreise in die Stadt der Schallplatte

05.11.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Das schleswig-holsteinische Nortorf war lange Zeit der Mittelpunkt der Schallplatten-Produktion. Mehr als 850 Millionen Platten presste Teldec in der damaligen Schellackfabrik. mehr

Stylisch: Männermode aus Hamburg

Wie kleidet sich der moderne Mann? Kann er auch abseits der Modemetropolen Mailand, New York oder Paris an Alster und Elbe seinen Look finden? Die Nordtour besucht drei Ateliers und präsentiert coole und elegante Outfits für Männer.

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktionsleiter/in
Sabine Steuernagel
Moderation
Bärbel Fening
Produktionsleiter/in
Thomas Kay