Nordtour

Samstag, 16. September 2017, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 17. September 2017, 06:00 bis 06:45 Uhr

Die Moderatorin der Sendungg.

4,2 bei 20 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick:

  • Licht im Herbst: Ausflug auf die Sonneninsel Juist
  • Der Schiffskünstler aus Kronsberg
  • Auf den Spuren der Freimaurer von Putbus
  • Mit dem Rad auf Hoftour durch das Artland
  • Regionale Spirituosen: Edelkümmel aus Klein Kussewitz
  • Nachwuchs im Multimar Wattforum Tönning
  • Besondere Eindrücke im Baumhaus auf Krautsand
  • Eilbek - klein, fein und mit Unterhaltungsfaktor
  • Perfektes Motiv: Fotoshootings für Tiere
  • Eingebettet in Wald und Feldern: Besuch auf Gut Oehe
  • Hamburger Hafen entdecken: Rundfahrt für Gehörlose

Licht im Herbst: Ausflug auf die Sonneninsel Juist

Juist gehört zu den sonnenreichsten Orten Deutschlands. Auch im Winter gibt es die Chance, auf Juist von der Sonne verwöhnt zu werden und die unterschiedlichsten Lichtstimmungen zu erleben.

Ratgeber Reise
mit Video

Juist - Zauberland in der Nordsee

"Töwerland" nennen Einheimische ihre Insel - Zauberland. Ruhe, Weite und ein kilometerlanger Strand zeichnen Juist aus. Statt Autos verkehren dort Pferdewagen. mehr

Hamburger Hafen entdecken: Rundfahrt für Gehörlose

Es gibt Leute die behaupten, dass eine Hafenrundfahrt ohne "He lücht" wie Hamburg ohne den Michel ist. Jede Menge Wissenswertes zum bunten Hafenleben, zu den Schiffen vor Anker oder in der Werft oder das berühmte Seemannsgarn: Der Guide auf dem Schiff liefert den Touristen alle Fakten zur Entwicklung von Europas drittgrößtem Seehafen. Gehörlose Touristen auf den Hafen-Touren waren bislang von diesem Informations-Feuerwerk der Männer und Frauen am Mikrofon ausgeschlossen. Aber das ändert sich nun.

Ratgeber Reise
mit Video

Hamburgs Hafen entdecken - so geht's

Der Hafen mit Speicherstadt und Elbphilharmonie ist für viele Hamburg-Urlauber die wichtigste Attraktion. Tipps für Entdeckertouren per Schiff, Rad oder zu Fuß - auch abseits bekannter Routen. mehr

Mit dem Rad auf Hoftour durch das Artland

Das Artland, zwischen Bremen und Osnabrück gelegen, galt einst als Kornkammer des Fürstbistums Osnabrück. Hier gibt es Bauernhof- und Fachwerkkultur zu entdecken. Noch heute gibt es über 200 Höfe mit um die 900 Gebäuden, die unter Denkmalschutz stehen. Die Region kann man sehr gut per Rad erkunden. Die angebotenen Giebel- oder Ackerschnacker-Touren führen durch die Region. Historiker Arnold Beuke begibt sich in seiner Heimat auf Spurensuche.

Ratgeber Reise
mit Video

Artland: Prächtige Höfe per Rad entdecken

Stattliche historische Bauernhöfe zwischen Feldern und Wäldern - das ist das Artland. Die Region nördlich von Osnabrück lässt sich bestens mit dem Fahrrad erkunden. mehr

Der Schiffskünstler aus Kronsberg

Eigentlich wollte der Tischler Roland Wolff Seefahrer werden. Seit 2004 hat hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und baut Segelschiffe aus Holz, das er am Strand oder im Wald gefunden hat, mit Segeln ebenfalls aus Holz oder Metall. In seinem Atelier sind neben wuchtigen, klobrigen Kähnen, zierliche, fast schwebende Schiffsobjekte ausgestellt.

Auf den Spuren der Freimaurer von Putbus

In der Stadt Putbus auf Rügen kann man noch heute auf den Spuren der Freimaurer wandeln. Ralf Marius Bittner bietet verschiedene Themenführungen an. Er kennt sich mit dem sagenumwobenen Geheimbund aus, hat die ursprünglich 1847 gegründete Johannisloge Rugia zur Hoffnung in Putbus wiederbelebt und war selbst lange Zeit Mitglied. Bei seinen Führungen verrät er, wo die Freimaurer in Putbus gewirkt haben und welche Symbole sie in die Architektur der Stadt eingearbeitet haben.

Ratgeber Reise
mit Video

Rügens Mitte rund um Putbus und Bergen

Die meisten Rügen-Urlauber zieht es an die Küste. Wer Abwechslung vom Strandleben sucht, findet im Landesinneren schöne Ausflugsziele - etwa die alte Residenzstadt Putbus. mehr

Regionale Spirituosen: Edelkümmel aus Klein Kussewitz

Martin Neumann ist Mitte 30, ein echter Genießer und Selfmademan. Passend zum Norden hat er einen Kümmelschnaps namens Kaland kreiert. Die Spirituosen sind nach alten Rezepten und guten Zutaten aus der Region hergestellt. Das Mazerat aus den Kümmelsamen, die Destillation, Filtration und auch das Abfüllen und Handverkorken macht er selbst. Kürzlich hat sein Kümmel die Silbermedaille der deutschen Lebensmittelgesellschaft erhalten. Der Kaland wird in etwa 30 Bars und mehreren Ladengeschäften in Mecklenburg-Vorpommern, aber auch im Onlinehandel verkauft.

Nachwuchs im Multimar Wattforum Tönning

Im Multimar Wattforum in Tönning gibt es derzeit jede Menge Nachwuchs: kleingefleckte Katzenhaie, Fleckrochen, Sepien, Nagelrochen, Seestichlinge, verschiedene Quallen sowie Neptunshörner, eine Schneckenart. Hinter den Kulissen werden sie in unterschiedlichen Entwicklungsstadien von der Zoologin Nicole Pekruhl aufgezogen. Manche Tierarten werden wegen ihrer kurzen Lebensdauer kontinuierlich vermehrt, andere, wie das Seepferdchen, alle zwei bis drei Jahre. Bei den Seestichlingen hat das Männchen ein Nest angelegt und bewacht es, nachdem das Weibchen die Eier darin abgelegt hat, erzählt Nicole Pekruhl.

Ratgeber Reise
mit Video

Den Nordsee-Nachwuchs im Wattforum aufspüren

Winzige Katzenhaie, zarte Rochen: Im Multimar Wattforum in Tönning gibt es derzeit viele Jungtiere in den Aquarien. Eine Gelegenheit für seltene Einblicke in den Lebensraum Nordsee. mehr

Besondere Eindrücke im Baumhaus auf Krautsand

Klaus Dieter Mayer und seine Frau Maika haben ein Baumhaus-Feriendomizil wenige Hundert Meter vom Elbinselhof Krautsand bei Drochtersen im Kehdinger Land geschaffen. Drei Stelzenhäuser, in denen bis zu vier Erwachsene Platz finden, ragen einige Meter über dem Boden, umgeben von knorrigen Bäumen und Pferdeweiden. Alkovenbett, Regendusche, Kamin, kleine Kochzeile, WLAN, aber kein Fernseher, laden zum Abschalten beim Aufenthalt ein. Im Herbst versammeln sich auf dem Land ringsherum die Zugvögel. Mit einem Vogelbestimmungsbuch können die Gäste die Arten erkennen. Auf dem Tablet-PC ist eine Schiffs-App installiert, die gleichermaßen den Containerriesen und Schiffen einen Namen gibt. Die zweite Leidenschaft der Gastgeber sind Islandpferde, auf denen man Reitausflüge unternehmen kann. Jeder Gast kann aber auch das eigene Pferd mitbringen.

Eilbek: klein, fein und mit Unterhaltungsfaktor

Im Stadtteil Eilbek in Hamburg leben knapp 20.000 Bewohner auf einer Fläche von gerade einmal 1,7 Quadratkilometern. Ein "Nordtour"-Team hat mit einem Bauchredner und seinen Puppen einen Spaziergang durch das kaum bekannte Eilbek gemacht, zu alten Gemäuern, in denen geforscht und Bier getrunken wird.

Perfektes Motiv: Fotoshootings für Tiere

Pferde galoppieren durch die Gischt der Ostsee am Strand von Börgerende. Tierfotografin Annie Klähn braucht nur wenige Sekunden, um das perfekte Bild zu machen. Hunde, Katzen, Pferde oder Wölfe, die selbstständige Tierfotografin lichtet die Vierbeiner bei Shootings am Strand, im Heidekraut oder im Park ab.

Adressen zur Sendung
144 KB

Shooting für Tiere

16.09.2017 18:00 Uhr

Hund, Katze, Pferd: Annie Klähn arbeitet als selbstständige Tierfotografin immer auf der Suche nach dem perfektem Bild. Hier finden Sie die Adressen und Informationen zur Sendung. Download (144 KB)

Eingebettet in Wald und Feldern: Besuch auf Gut Oehe

Das alte Adelsgut Oehe ist das einzige in Schleswig-Holstein, das auf einer Insel liegt. Die Alleinstellung des Gutes und der direkte Zugang zur Ostsee sind einmalig. Ob Kutschfahrt oder ein Ausflug mit einem Raddampfer, das ist hier, zwischen Kappeln und Flensburg, direkt vor dem Fischerort Maasholm, möglich. Der Ursprung des Hauses wird mit dem dänischen König Christian IV. in Verbindung gebracht. Das um 1707 erbaute Herrenhaus hatte in den Kriegs- und Nachkriegsjahren des Zweiten Weltkrieges durch Belegung mit Bombengeschädigten und Flüchtlingen naturgemäß stark gelitten, ist aber heute in allen Teilen wieder in seinen alten Stand gesetzt worden.

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktionsleiter/in
Sabine Steuernagel
Redaktion
Thomas Kensy
Moderation
Bärbel Fening
Produktionsleiter/in
Thomas Kay
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordtour/Licht-im-Herbst,sendung682474.html