NDR Talk Show

Zwei Stunden spannende und anregende Unterhaltung

Freitag, 08. Dezember 2017, 22:00 bis 00:10 Uhr
Montag, 11. Dezember 2017, 02:30 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 01:40 bis 04:00 Uhr

Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt mit allen Gästen der NDR Talk Show am 8. Dezember 2017. © NDR/Uwe Ernst Fotograf: Uwe Ernst

4 bei 28 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

In der 809. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste:

a-ha, Pop-Band aus Norwegen

Bild vergrößern
a-ha sind Morten Harket (Gesang, mitte), Pål Waaktaar-Savoy (Gitarre, re.) und Magne Furuholmen (Keyboard, li.).

Seit den 1980er-Jahren gehören a-ha neben Abba zu den weltweit erfolgreichsten skandinavischen Musikexporten. Zur Sommersonnenwende 2017 spielten die Norweger in ihrem Heimatland live ihre größten Hits in akustischen Versionen neu ein. In der NDR Talk Show performen sie den Titel, mit dem 1985 ihre sagenhafte weltweite Karriere begann, live in einer unplugged-Version: "Take On Me".

Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger, Schauspieler

Bild vergrößern
Die vierte Staffel ihrer Comedyserie "Der Lack ist ab" wird gedreht.

Seit zehn Jahren werden sie gern als Liebespaar im Film besetzt, seit vier Jahren sind sie es auch im privaten Leben: die Schauspieler Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger. Und weil ihnen die gemeinsame Arbeit so viel Spaß macht, schreiben und produzieren sie die Comedyserie "Der Lack ist ab", in der sie sich sehr unterhaltsam mit den täglichen Herausforderungen des Familienalltags der Mittvierziger auseinandersetzen. Jetzt kommt die vierte Staffel der Serie um Hanna (Bettina Zimmermann) und Tom (Kai Wiesinger), die seit 20 Jahren verheiratet sind und trotzdem, oder gerade deshalb, als Paar vor immer neuen Herausforderungen stehen: Die beiden müssen dringend frischen Wind in ihr Eheleben bringen, das Leben scheint nicht mehr so aufregend wie es einmal war. Und es kommen neue Fragen auf, die man sich bisher nie gestellt hat: Muss ich meine Haare färben, um jünger auszusehen? Wie erstellt man eigentlich sein Testament? Wieso sollte ich mir ein Sixpack antrainieren, wenn es sowieso keiner zu sehen bekommt? Die Konflikte, die Hanna und Tom im Alltag als Ehepaar bewältigen müssen, sind zwar gespielt, aber nicht ganz frei erfunden. "Es sind Dinge, die wir selbst oder Freunde erlebt haben, Geschichten, die jeder kennt, der über 40 ist", so Kai Wiesinger.

Peter Heinrich Brix, Schauspieler

Bild vergrößern
Peter Heinrich Brix ist ein echter Schleswig-Holsteiner Jung, aufgewachsen in einem kleinen Dorf bei Flensburg.

20 Jahre Neues aus Büttenwarder sind ein guter Grund, um zu feiern. Seit 1997 gehört Peter Heinrich Brix er als Arthur "Adsche" Tönnsen zum festen Ensemble des Erfolgsformates. Ob als töffeliger Bauer in "Büttenwarder", als naiver Polizist im "Großstadtrevier" oder als überforderter Kommissar in "Pfarrer Braun", er gibt seinen Rollen immer etwas Einzigartiges mit, eben unverkennbar Peter Heinrich Brix. Dabei war seine Karriere vor der Kamera alles andere als vorhersehbar. Aufgewachsen in einem kleinen Dorf bei Flensburg, wollte der staatlich geprüfte Landwirt ursprünglich den Hof seiner Eltern bewirtschaften. Doch seine Leidenschaft fürs Schauspiel funkte ihm dazwischen. Mit 34 Jahren setzte er alles auf eine Karte und entschloss sich, hauptberuflich Schauspieler zu werden.

Henning Baum, Schauspieler

Bild vergrößern
Im Kinofilm "Burg Schreckenstein" spielt er wieder die Rolle des lässigen Direktors eines Jungeninternats.

In seinen Rollen verkörpert Henning Baum gerne den Macho mit dem Ruhrpott-Charme. Dafür lieben ihn die Zuschauer. Seinen Durchbruch hatte er in der Serie "Mit Herz und Handschellen", in der er einen schwulen Kommissar verkörperte. Für seine schauspielerischen Leistungen wurde er bereits mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Bayerischen Fernsehpreis und dem österreichischen Film- und Fernsehpreis Romy ausgezeichnet. Im zweiten Teil des Kinofilms "Burg Schreckenstein" spielt er wieder die Rolle des "Rex", den lässigen Direktor eines Jungeninternats. Auch in der Fortsetzung, die auf der erfolgreichen Jugendbuchreihe basiert, geht es darum, dass die "Schreckensteiner" Schüler sich auf höchst unterhaltsame Weise mit den Mädchen des Internats Schloss Rosenfeld einen Wettstreit liefern, wer die einfallsreicheren Streiche und Sabotageakte vollbringen kann.

Dr. Eckart von Hirschhausen, Arzt, Komiker und Moderator

Bild vergrößern
Er ist Gründer der Stiftung "Humor hilft heilen".

Er ist Moderator, Zauberkünstler, Kabarettist, Comedian, Schriftsteller und natürlich Deutschlands bekanntester und humorvollster Arzt. In der NDR Talk Show stellt er nicht nur sein neues Bühnenprogramm vor, sondern erzählt auch seine neuen Lieblingswitze aus der CD-Reihe "Ist das ein Witz?". Seit Mitte der 1990er-Jahre ist der Bestsellerautor unterwegs, um die Menschen in Deutschland ein wenig schlauer, gesünder und fröhlicher zu machen.

Michael Mittermeier, Comedian

Bild vergrößern
Sein aktuelles Bühnenprogramm heißt "Wild".

Er gilt als Stand-up-Pionier und deutscher Humor-Exportschlager. In seinen rund 30 Bühnenjahren spielte er mehr als 4.000 Liveshows im deutschsprachigen Raum, aber auch im englischsprachigen Ausland. 1966 im oberbayerischen Dorfen als Sohn streng katholischer Eltern geboren, begann seine Comedykarriere Ende der 1980er-Jahre. Seit Herbst 2015 ist er mit seinem Programm "Wild" auf Tour. Darin stellt er seinem Publikum unter anderem die Frage, wo es das letzte Mal wirklich wild war: im Traum, im Keller oder im Internet? Auch die Politprominenz gibt sich in "Wild" die Hand: Obama, Putin und Bush, ein nordkoreanischer Diktator, der G7-Bürgermeister, Winnetou, Meister Yoda und ein Wiener Pandabär.

Mareile Höppner, Moderatorin

Bild vergrößern
Mareile Höppner blickt auf das royale Jahr 2017 zurück.

Sie ist eine echte norddeutsche Deern: geboren in Hamburg, aufgewachsen in Lübeck, studiert in Kiel. Von hier zog sie aus, ganz Deutschland vom Bildschirm aus zu bezaubern. Mit ihrem Charme, ihrer natürlichen Art ist Mareile Höppner unsere Frau im Ersten auf dem Boulevard der Stars und mittlerweile auch eine versierte Royal-, und Adelsexpertin. Seit neun Jahren moderiert sie das ARD-Erfolgs-Magazin "Brisant". In der NDR Talk Show blickt sie auf das royale Jahr 2017 zurück und gibt einen Ausblick darauf, was beim Adel 2018 an Feierlichkeiten und Jubiläen ansteht.

Birgit Heinze und Dieter Steffens, Seenotretter

Bild vergrößern
Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist bei jedem Wetter rund um die Uhr einsatzbereit.

Die "Ritter in roten Overalls" setzen regelmäßig ihr Leben aufs Spiel, um in Seenot geratene Menschen zu retten. Schlauchboote mit Kindern, die aufs Meer treiben, havarierte Segelboote, brennende Jachten und ratlose Skipper, für die wetterfesten Helden gibt es zu jeder Saison jede Menge zu tun. Dabei finanziert sich die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, kurz DGzRS, durch freiwillige Zuwendungen, sie erhält keine staatlichen Gelder. Warum Menschen wie Birgit Heinze und Dieter Steffens dennoch 24 Stunden am Tag und in der Nacht bereitstehen, um Menschenleben zu retten, und warum ihr kräftezehrendes Engagement erfüllend ist, erklären sie in der NDR Talk Show.

Bilder, Gäste, Emotionen

Redaktionsleiter/in
Carola Conze
Moderation
Barbara Schöneberger
Hubertus Meyer-Burckhardt
Autor/in
Sebastian Fuchs
Nicole Kraut
Bernd Diekmann
Ralf Hottum
Ralf Kilian
Produktionsleiter/in
Marco Dietzen
Aufnahmeleitung
John Stute
Regie
Andrea Achterberg
Kamera
Andreas Paeper
Susanne Kloos
Rene Kraus
Olaf Schaper
Alexander Beckmeier
Alexander Törzs
Marco Hoffmann
Bildmischung
Angela Werner
Bildingenieur
Torsten Herrmann
Ton-Ingenieur
Gero von Gerlach
Playout
Marianne Fischer
Beleuchtungsmeister
Tom Ellerbrock
Beschallung
Jochen Jensen
Studiomeister
Thorsten Remstedt
Bühne
Jens Weber
Requisite
Otto Kieckbusch
Maske
Mary Bauhaus
Silke Griesbach
Silke Reichert-Wasner