NDR Talk Show

Zwei Stunden spannende und anregende Unterhaltung

Freitag, 16. Juni 2017, 22:00 bis 00:00 Uhr
Montag, 19. Juni 2017, 03:00 bis 05:05 Uhr
Mittwoch, 21. Juni 2017, 01:20 bis 03:30 Uhr

Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt mit allen Gästen der NDR Talk Show am 16.06.2017 © NDR/Uwe Ernst Fotograf: Uwe Ernst

4,19 bei 37 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

In der 797. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste:

Gitte Haenning, Sängerin

Bild vergrößern
Auf mehr als 60 Jahre Bühnenerfahrung kann Gitte Haenning zurückblicken.

"Ich will nen Cowboy als Mann" - mit diesem Ohrwurm hat die dänische Sängerin Gitte Haenning 1963 das Deutsche Schlagerfestival gewonnen. Mehr als 60 Jahre Bühnenerfahrung hat sie inzwischen hinter sich, fast 30 Alben veröffentlicht. Derzeit ist die 70-Jährige, die seit 20 Jahren in Berlin lebt, wieder mit Band auf Tournee mit ihrem Programm "All by myself". Und seit Oktober letzten Jahres spielt sie in dem Musical "Sunset Boulevard" mit Musik von Andrew Lloyd Webber am Lübecker Theater. Am Tag nach nach der NDR Talk Show steht sie dort wieder auf der Bühne - in der Rolle der alternden Hollywood-Diva Norma Desmond.

Frank Plasberg und Anne Gesthuysen, Moderatoren

Bild vergrößern
Moderatoren-Ehepaar Anne Gesthuysen und Frank Plasberg erzählen aus ihrem Familienleben.

Er ist für seine knallharten Fragen im Polittalk "hart aber fair" bekannt, sie hat jahrelang das ARD-Morgenmagazin moderiert und ist darüber hinaus Bestellerautorin: Frank Plasberg und Anne Gesthuysen. In dem täglichen Wissensquiz "Paarduell", moderiert von Jörg Pilawa, tritt das Ehepaar gegen andere Paare an und ist, obwohl es ein Team bildet, keinesfalls immer einer Meinung. Im Ableger "Paarduell XXL" am 17. Juni im Juni stellen sich prominente Paare den beiden Journalisten, unter anderem der Schauspieler Martin Brambach mit seiner Ehefrau Christine Sommer. Anne Gesthuysen und Frank Plasberg sind seit 2012 verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn. Wie es mit Ehrgeiz und Harmonie im Hause Gesthuysen/Plasberg privat so aussieht, verraten sie in der NDR Talk Show.

Wolfgang Trepper, Komiker

Bild vergrößern
Komiker Wolfgang Trepper regt sich seit vierzehn Jahren öffentlich auf.

Da bleibt kein Auge trocken: Seit vierzehn Jahren steht der gebürtige Duisburger auf der Bühne und macht eigentlich nichts anderes als sich aufzuregen. Er kann sich über alles echauffieren: den Wetterbericht im Fernsehen, Tiersendungen, Kochshows, die Politik, das Einkaufsverhalten von Frauen und vor allem sinnentleerte Schlagertexte. Mit seinen übellaunigen Schimpfkanonaden und seinem derben Ruhrpottcharme begeistert er sein Publikum. Dabei ist er ein wahrer Spätstarter. Zunächst ließ er sich bei Krupp zum Industriekaufmann ausbilden, wurde dann der erste hauptberufliche Manager in der Handballbundesliga, um dann noch einmal umzusatteln und Radiomoderator zu werden. Erst mit über 40 Jahren wagte er den Sprung auf die Bühne. Zur großen Freude seiner heutigen Fans!

Gil Ofarim, Sänger

Bild vergrößern
Am 9. Juni wurde Gil Ofarim zum "Dancing Star 2017" gekürt.

Vor genau 20 Jahren löste er einen Teeniealarm aus: Gil Ofarim. Der damals 15-jährige Sohn des Sängers Abi Ofarim wurde in der Foto-Love-Story der Jugendzeitschrift "Bravo" entdeckt und startete daraufhin eine erfolgreiche, wenn auch kurze Karriere als Sänger. Jetzt ist aus dem einstigen Teenieschwarm ein gestandener Mann geworden: Er ist glücklich verheiratet und Vater zweier Kinder. Seine Leidenschaft für die Musik ist bis heute geblieben. Nun will er an seine früheren Erfolge anknüpfen. Das Jahr hat gut für ihn angefangen. Er war Jurymitglied des RTL-Musikformats "It takes 2", er tanzt mit bei "Let's Dance" und er ist auch musikalisch reifer geworden. "Still here" heißt einer seiner aktuellen Songs. Und der Titel ist Programm. 2017 wird man noch viel von Gil Ofarim hören.

Heinrich Bedfort-Strohm, Bischof, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland

Bild vergrößern
Heinrich Bedford-Strohm ist Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche. Glauben hat für ihn hauptsächlich mit Nächstenliebe zu tun.

Anlässlich der ARD-Themenwoche "Woran glaubst Du?" begrüßen die Moderatoren Bischof Heinrich Bedford-Strohm, der seit 2014 das Amt des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche innehat. Er ist überzeugt: Eine Gesellschaft ohne Religion verliert ihren Halt. In seinem Buch "Radikal lieben. Anstöße für die Zukunft einer mutigen Kirche" erläutert er, warum die Grundwerte des christlichen Glaubens auch heute in unserer pluralistischen Gesellschaft von tiefgreifender Bedeutung sind. "Was mich am christlichen Glauben fasziniert, ist seine untrennbare Verbindung von Gottesliebe und Nächstenliebe", sagt der Landesbischof der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern. Bedford-Strohm, der in einem Pfarrhaushalt in Bayern aufgewachsen ist, ist ein Mann der klaren Worte und ein volksnaher Geistlicher. Die "Zeit" bezeichnete ihn einmal als "Charmeoffensive in Person". Bedford-Strohm ist verheiratet mit einer Psychotherapeutin und Vater dreier Söhne.

Weitere Informationen

Themenwoche "Woran glaubst Du?" im NDR

"Woran glaubst Du?" war das Thema der ARD-Themenwoche vom 11. bis 17. Juni 2017. Auch der NDR hat auf die Glaubensvielfalt und die vielen Spielarten des Glaubens geblickt. mehr

Daniela Katzenberger, Besteller-Autorin und Reality-Star

Bild vergrößern
Daniela Katzenberger hat schon wieder ein neues Buch am Start: "Eine Tussi speckt ab".

Als Daniela Katzenberger 2009 mit der Vox-Doku-Soap "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" bekannt wurde, hat wohl niemand geahnt, dass aus der Vorzeige-Blondine mal eine Spiegel-Besteller-Autorin wird. Aber so kam es. Zuerst wurde sie 2010 mit ihrer eigenen Sendung "Daniela Katzenberger - natürlich blond" zum generationsübergreifenden Kult-Star und war bei Internet-Suchanfragen auf Platz 3 der meistgesuchten Personen, dann wurde sie Autorin, unter anderem von "Sei schlau, stell dich dumm" und eben dem Besteller "Eine Tussi wird Mama". 2016 heiratete sie Lucas Cordalis. Und ebenso wie die Geburt der gemeinsamen Tochter Sophia 2015, wurde auch die Trauungszeremonie in einer Doku-Soap gezeigt. Das neue Buch der "Katze" heißt "Eine Tussi speckt ab". Darin erzählt sie, wie sie es im Eiltempo schaffte, die Schwangerschaftspfunde purzeln zu lassen, um schließlich in ihr Traum-Hochzeitskleid zu passen.

Verlosung
15:57 min

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis

26.08.2016 22:30 Uhr

Am 4. Juni 2016 haben sich Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis das Ja-Wort gegeben. Wie schon die Geburt von Tochter Sophia wurde auch die Trauung von RTL II begleitet. Video (15:57 min)

Sebastian Lege, Foodexperte und Koch

Bild vergrößern
Koch und Produktentwickler Sebastian Lege möchte über die Herstellung von alltäglichen Lebensmitteln aufklären.

Der 1978 in Bremen geborene TV-Foodexperte und gelernte Koch Sebastian Lege hat es sich zur Aufgabe gemacht, humorvoll über die Zubereitung und Herstellung von alltäglichen Lebensmitteln aufzuklären. Er deckt auf, wann, wo, und wie oft Verbraucher von der Lebensmittelindustrie manipuliert werden. Als freiberuflicher Produktentwickler weiß er, mit welchen einfachen Mitteln sich Qualität und Geschmack suggerieren lassen. Sebastian Lege wird anhand einiger verblüffender Beispiele in der NDR Talk Show beweisen, dass in der Nahrung oft etwas anderes steckt als draufsteht. Mit seinem Engagement möchte er die Menschen zu mehr Aufmerksamkeit im Einkaufsalltag anregen.

Bilder, Gäste, Emotionen

Redaktionsleiter/in
Carola Conze
Moderation
Barbara Schöneberger
Hubertus Meyer-Burckhardt
Autor/in
Sebastian Fuchs
Nicole Kraut
Bernd Diekmann
Ralf Hottum
Ralf Kilian
Produktionsleiter/in
Marco Dietzen
Aufnahmeleitung
Stefanie Stradmann
Regie
Alexandra Farrensteiner
Kamera
Peter Kühne
Sandra Korth
Susanne Kloos
Marc-Christoph Höpner
Dieter Stypmann
Rene Kraus
Alexander Beckmeier
Bildmischung
Sven Buelter
Bildingenieur
Wolfgang Villwock
Ton-Ingenieur
Ulli Fricke
Playout
Gerald Schulz
Beleuchtungsmeister
Hans-Joachim Dorel
Beschallung
Michael Fehrmann
Bühne
Susan Dunker-Struckmeier
Requisite
Otto Kieckbusch
Maske
Nicola Schallon
Silke Reichert-Wasner
Friederike Schlüter