Klosterküche - Kochen mit Leib und Seele (11)

Besondere Stoffe im Kloster St. Marienberg

Sonntag, 07. Mai 2017, 15:30 bis 16:00 Uhr

Inge Friedrich, Annette Behnken und Marga von Dewitz kochen gemeinsam in der Küche von St. Marienberg. © Kirche im NDR Fotograf: Christine Raczka

4,27 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Annette Behnken probiert einen Talar an und testet die Stoffqualität.

Rosafarbene Talare, feinste Stickereien, Gefilztes und Gewebtes in allen möglichen Farben und Formen - die Paramentenwerkstatt im Kloster St. Marienberg in Helmstedt ist ein Dorado für Textilienfans. Wie immer macht Pastorin Annette Behnken für die Klosterküche Station in einem norddeutschen Kloster, diesmal am Ostrand Niedersachsens. Sie taucht ein in eine Welt der "heiligen Stoffe" oder Paramente: So heißen im Fachjargon die Altar- und Kanzelbehänge, Kelchtücher und liturgischen Gewänder, die hier mit viel Sorgfalt und Erfahrung unter den Augen von Werkstattleiterin Ute Sauerbrey entstehen.

Gesunder Genuss aus der gutbürgerlichen Küche

Bild vergrößern
Die pikanten Pfannkuchen sind mit Champignons und Hack gefüllt.

So viele interessante Einblicke verdienen natürlich ein Dankeschön. Annette Behnken revanchiert sich mit einem leckeren Menü: Zusammen mit Konventualin Marga von Dewitz und den übrigen Klosterdamen kocht sie ein abwechslungsreiches Menü, das Rezeptideen aus der gutbürgerlichen Küche mit allerlei gesunden Genüssen vereint. Auf den Vorspeisenteller kommt eine schmackhafte Petersilienwurzel-Suppe. Als Hauptspeise gibt es gefüllte Pfannkuchen, pikant gewürzt. Den Abschluss bildet eine Vanillecreme mit Himbeersoße.

Altes restaurieren und erhalten

Dass Annette Behnken beim Stöbern in der Werkstatt auch einen der modernen Talare anprobiert, versteht sich. Doch in St. Marienberg entsteht nicht nur Neues. Ein Stockwerk höher geht es eher nüchtern zu. Umgeben von allerlei technischem Gerät kümmern sich die Textilexpertinnen der Restaurierungsabteilung mit Leidenschaft und Know-how um die Erhaltung und Wiederherstellung alter Stoffe, vom kostbaren Sattel bis hin zum historischen Türkenzelt. Hier geht es nicht um Kreativität, sondern um den Respekt vor dem Original. Im Grunde aber eint alle, die in St. Marienberg ihr Leben den Stoffen widmen, der gleiche Antrieb: "Wir sind verrückt nach Textilien."

"Heilige Stoffe" für die Ewigkeit

Rezepte

Petersilienwurzel-Suppe

Schon Karl der Große empfahlt den Anbau von Petersilienwurzeln, denn die Gemüsesorte steckt voller Vitamine. Die Suppe mit dem intensiv-würzigen Geschmack ist fix zubereitet. mehr

Gefüllte Pfannkuchen

In die Pfannkuchen kommt eine pikante Füllung aus Hack, Champignons, fein abgeschmeckt mit vielen Gewürzen. Das Ganze wird mit Käse überbacken. Dazu gibt es einen knackigen Salat. mehr

Vanillecreme mit Himbeersoße

Die Creme wird klassisch zubereitet: die Eiermasse mit Vanille-Aroma über einem Wasserbad warm aufschlagen und dann kaltstellen. Himbeersoße sorgt für eine feine Fruchtnote. mehr

Autor/in
Martin Wolf
Jan Dieckmann
Andreas Herzig
Moderation
Annette Behnken
Regie
Cornelius Kob
Requisite
Theresa Becker
Produktionsleiter/in
Heike Ernst
Redaktion
Juliane Eisenführ
Redaktionsleiter/in
Anja Würzberg