die nordreportage: Die fliegende Polizei

Samstag, 20. Februar 2016, 14:45 bis 15:15 Uhr

Polizeiubschrauber

4,65 bei 55 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Marco Sobotta und seine Kollegen haben einen der höchsten Arbeitsplätze in Niedersachsen: Den Polizeihubschrauber. Sie tun alles, um ihre Kollegen am Boden zu unterstützen, sie sind schneller als jedes Auto und haben ein 360-Grad-Auge: Ihre Kamera, die auch im Dunkeln per Wärmebild Vermisste und Verbrecher aufspürt.

Obacht bei der Bombenräumung

Bild vergrößern
Innerhalb von wenigen Minuten ist die Maschine startklar.

Ihr erster Einsatz: Eine der größten Bombenräumungen der jüngeren Geschichte in Hannover. 16.000 Menschen müssen ihre Wohnungen verlassen. Doch immer wieder halten Bürger sich nicht daran oder geraten aus Versehen in die Gefahrenzone. Marco Sobotta und sein Team behalten alles aus der Luft im Auge.

Verfolgungsjagd von oben

Bild vergrößern
Das Einsatzgebiet der fliegenden Polizei ist ganz Niedersachsen.

Später in der Nacht: Eine Schießerei in Osnabrück. Die Täter sind flüchtig. Innerhalb von fünf Minute ist die Hubschrauberstaffel in der Luft. Es ist dunkel, die Täter sind in einem Waldgebiet. Die Kollegen am Boden haben keine Chance. Die Nordreportage begleitet die Hubschrauberstaffel Niedersachsen bei ihren Einsätzen in der Luft und bekommt spannende Einblicke und wunderschöne Ausblicke von einem der ungewöhnlichsten Arbeitsplätze Niedersachsens.

Redaktionsleiter/in
Marlis Fertmann
Redaktion
Susanne Wachhaus
Produktionsleiter/in
Stephan Helms
Redaktion
Thomas Fischer
Autor/in
Johann Ahrends