Schweden auf die norddeutsche Tour

Unterwegs mit Sven Tietzer

Sonntag, 26. Juli 2015, 11:30 bis 13:00 Uhr

Reporter Sven Tietzer macht sich mit seinem Oldtimer-Camper auf in den hohen Norden: nach Schweden. Sven Tietzer, gebürtiger Harzer, besucht Menschen, die ebenfalls aus Norddeutschland kommen und in Schweden eine neue Heimat gefunden haben. Menschen, die dem Reporter einen privaten und spannenden Einblick durch die Hintertür geben - und das alles umgeben von den wunderschönen Landschaften Schwedens. Ein Roadmovie der besonderen, persönlichen Art voller Abenteuer und Überraschungen.

Von Göteborg bis nach Stockholm

Über Hunderte Kilometer führt die Route Sven Tietzer von der romantischen Schärenlandschaft vor Göteborg bis in die Hauptstadt Stockholm. Unterwegs geht es vorbei an endlosen Wäldern und unzähligen Seen. Und so viel sei schon verraten: Das alte Campingmobil lässt ihn schon auf den ersten Kilometern im Stich. Aber das ist längst nicht die einzige Herausforderung, die ihn auf seiner Reise erwartet. Sven Tietzer taucht in die fremde Kultur ein und hat die eine oder andere Mission, die ihn in Welten jenseits der klassischen Sehenswürdigkeiten führt: So will er in der schwedischen Provinz eine Oldtimerparade "auf die Reifen stellen" und spontan auf einem Punkkonzert zusammen mit dem Publikum ein Lied singen.

Für das Überleben zwischen Elchen und Bären in der verregneten Wildnis stellt sich der NDR Reporter allerdings als absolut ungeeignet heraus. Und er hätte es sich auch einiges leichter vorgestellt, auf einen Stockholmer Großstadtbaum zu klettern. Zum Glück gibt es Thilo Beeker an seiner Seite, den Pfleger unzähliger Hauptstadtbäume. Er hat das Leben in Norddeutschland gegen das in Schweden getauscht und bezeichnet sich selbst augenzwinkernd als "Baum-Nerd". Thilo Beeker ist einer von mehreren Norddeutschen, die Sven Tietzer auf seiner Reise besucht. Alle haben eines gemeinsam: Für sie ist Schweden zur Wahlheimat geworden, aus den unterschiedlichsten Gründen.

Auf der Suche nach Bibern und Elchen

Der ehemalige Busfahrer Peter Jäkel hat sich in die Einsamkeit der schwedischen Wildnis verliebt. Er nimmt Sven Tietzer mit auf die Suche nach Bibern und Elchen. Werbetexterin Stefanie Andersson hat es von Hamburg in die Musikstadt Örebro verschlagen. Sie ist nicht nur Expertin für schwedischen Punk, sondern auch für die besten Elchbratenrezepte.

Denn auch kulinarisch hält Schweden ein paar Überraschungen für den Reporter bereit. Eine etwas skurrile Spezialität begleitet ihn bis zum Schluss seiner Reise: vergorener Hering in der Dose. Jemanden zu finden, der diese ganz spezielle Delikatesse mit ihm probieren möchte, entpuppt sich als eine der schwierigsten Missionen auf seiner Tour durch den hohen Norden. So viel ist sicher: Nach dieser Reise wird man mehr Dinge über Schweden wissen, als man erahnen konnte.

Redaktionsleiter/in
Philipp Vongehr
Redaktion
Markus Pingel
Produktionsleiter/in
Jost Nolting
Moderation
Sven Tietzer
Redaktion
Kathrin Becker
Autor/in
Anja Jeschonneck
Karolin Wulf