"Mein Gott Walther"

"Mein Gott Walther" - Die Supernase Mike Krüger

Montag, 01. Januar 2018, 14:30 bis 15:30 Uhr

Er nennt sich selbst "einer der Größten unter den Kleinen" und prägt mit seinem Humor das Lebensgefühl einer ganzen Generation: Mike Krüger.

Mit dem Song "Mein Gott, Walther" war der Durchbruch geschafft

Als Rudi Carrell 1975 anrief und den damals 23-jährigen Architekturstudenten namens Mike Krüger in die abendliche Familienshow "Am laufenden Band" am Sonnabend einlud, damit er seinen Song "Mein Gott, Walther" präsentierte, war der Durchbruch geschafft. Mehr als 22 Millionen Zuschauer verfolgten die Sendung damals. Und der legendäre Song war sofort in aller Munde.

Danach war Mike Krüger aus der deutschen Unterhaltungsszene nicht mehr wegzudenken. Ein Hit nach dem anderen folgte, darunter "Der Nippel" oder "Bodo mit dem Bagger", aber auch Sendungen wie die "Mike Krüger Show" oder "7 Tage, 7 Köpfe" und natürlich die "Supernasen"-Filme mit Thomas Gottschalk.

Thomas Gottschalk, Gabi Decker und viele mehr gratulieren

Das NDR Fernsehen zeigt eine sehr unterhaltsame Sendung, in der aber auch ein bisschen der Mensch Mike Krüger zum Vorschein kommt. Zu Wort kommen Freunde, Kollegen und Weggefährten, unter anderem Thomas Gottschalk, Jürgen von der Lippe, Gabi Decker, Kim Fisher, Bernd Stelter und Hans Werner Olm.

Porträt

Mike Krüger - ein Urgestein der Blödelei

Er besang Walther, zog den Nippel durch die Lasche, ließ Bodo baggern - und war später Stammgast im Fernsehen. Mittlerweile steht "Blödelbarde" Mike Krüger mehr als 40 Jahre im Rampenlicht. mehr

Redaktionsleiter/in
Philipp Vongehr
Produktionsleiter/in
Marian Moik
Autor/in
Katharina Wendt
Andreas Heineke
Redaktion
Ulrike Jonas