Käpt'ns Dinner

Mit Michel Abdollahi und Klaus Wowereit

Samstag, 10. September 2016, 00:00 bis 00:30 Uhr

Beim Käpt'ns Dinner in einem U-Boot ist alles anders: keine Kerzen, kein Tischtuch, kein Tafelsilber und erst recht keine Zeit für belanglose Plaudereien. Im Kommandostand des U-434 im Hamburger Hafen empfängt Michel Abdollahi seinen Gesprächsgast bei Stullen, Gurken und Tee. Es ist eng, alles andere als gerade gemütlich, und genau deshalb ein ungewöhnlicher Ort für einen intensiven Gedankenaustausch.

Michel Abdollahi (Reporter für Kulturjournal und Panorama 3 im NDR Fernsehen) empfängt zur Premiere Klaus Wowereit, Deutschlands entspanntesten Politiker.

Bild vergrößern
Der erste Gast im U-Boot: Klaus Wowereit.

Genauer: Ex-Politiker, "Golfkönig" von Berlin und eine Art "Popstar unter den Rentnern". Hat er in seinem Leben etwas bereut? Hat er Angst vor Trump, Putin und Erdogan? Wann hat er zuletzt geweint? Ist Google Glass eine tolle Erfindung? Warum ist sein Facebook-Account geschlossen? Was tun mit der AfD? Und: Will er nicht doch zurück in die Politik? Nach einer halben Stunde an Bord weiß man mehr.

Porträt

Abdollahi: Mit leisen Tönen gegen Rassismus

Michel Abdollahi ist Moderator, Künstler, Kulturvermittler. Er wurde im Iran geboren, kam als Kleinkind nach Hamburg. Hier ist er Gastgeber beim "Kampf der Künste" und NDR Sonderreporter. mehr

Produktionsleiter/in
Heike Ernst
Redaktion
Christoph Bungartz
Moderation
Michel Abdollahi
Regie
Stefan Mühlenhoff