Hakan Nesser's Inspektor Barbarotti - Verachtung

Samstag, 13. Februar 2016, 23:25 bis 00:50 Uhr

Gunnar Barbarotti erhält einen anonymen Brief, in dem der Mord an einer gewissen Anna Palme angedroht wird. Er versucht, die Unbekannte zu warnen, kann aber die Bluttat nicht verhindern.

Nach der schriftlichen Androhung eines zweiten Mordes wird der Inspektor aufgrund seiner persönlichen Verstrickung vom Dienst suspendiert. Hat jemand noch eine alte Rechnung mit ihm offen? Etwa der Motorradrocker Roffe, der ihn einst im Gerichtssaal niederschlug?

Barbarotti (Anders W. Berthelsen) fürchtet sich vor dem mysteriösen Mörder.
Gibt es bei der Polizei einen "Maulwurf"?

Während Barbarotti auf eigene Faust weiterermittelt, versucht Klatschreporter Sundblad ihn zur Zusammenarbeit mit der Boulevardpresse zu zwingen. Als Druckmittel benutzt dieser sein Wissen um die ominösen Briefe. Doch woher hat er die Information? Gibt es bei der Polizei einen "Maulwurf"?

Nachdem der unheimliche Serienmörder zwei weitere Taten schriftlich ankündigt, lässt Barbarotti die Briefe von einem Linguisten begutachten. Dieser erstellt ein seltsames Profil: Der Täter verwendet Formulierungen, die nur in Südschweden üblich sind. Außerdem ist er Linkshänder, der sich als Rechtshänder ausgibt. In seinem nächsten Brief droht er, "Gunnar" umzubringen. Barbarotti ist tief verunsichert: Gilt die Morddrohung ihm?

Produktionsland
Bundesrepublik Deutschland
Produktionsjahr
2011
Schauspieler/in
Anders W. Berthelsen als Gunnar Barbarotti
Trine Dyrholm als Eva Backman
Godehard Giese als Kalle / Ole Borg
Suzan Anbeh als Marianne Grimberg
Henriette Confurius als Sara Barbarotti
Autor/in (Drehbuch)
Kamera
Michael Schreitel
Musik
Michael Klaukien
Andreas Lonardoni
Regie
Hannu Salonen
Redaktion
Matthiesen, Karen