Sprayern auf der Spur

Die Jagd auf Moses

Mittwoch, 30. September 2015, 18:15 bis 18:45 Uhr

Deutschland wohl berüchtigtster Sprayer kommt aus Hannover. Sein Künstlername ist "Moses". Seit 21 Jahren sprüht er. Genauso lange jagt ihn die Soko Graffiti der Polizei.

Hunderte Pieces und Tags hat Moses auf Brücken und Hauswänden hinterlassen. Wochenlang hat die Polizei gegen ihn ermittelt und neue Spuren zusammengetragen. Weit vor Sonnenaufgang schlagen die Ermittler zu und stellen Moses' Wohnung auf den Kopf.

Patrik erklärt die Motivation der Sprayer. Er malt riesige Bilder an Wände. Dann schnappt ihn die Polizei und er muss 10.000 Euro Strafe zahlen. Danach verändert sich sein Leben und er entdeckt legale Wege der bunten Kunst.

Diese Reportage begleitet Graffiti-Fahnder der Polizei im Kampf gegen Moses und andere Sprayer, die die Stadt als ihre Leinwand nutzen und dadurch jedes Jahr Schäden von bis zu 800.000 Euro anrichten.

Redaktion
Tom Fischer
Susanne Wachhaus
Redaktionsleiter/in
Marlis Fertmann
Produktionsleiter/in
Stephan Helms
Autor/in
Stefan Radüg
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/Die-Jagd-auf-Moses,sendung423936.html