Brautalarm auf dem Land

Rock 'n' Roll im Spitzenkleid

Sonntag, 09. Juli 2017, 11:30 bis 12:15 Uhr

Ja oder nein? Verspielt oder schlicht ? Rüschen oder Perlen ? Schleier oder Haube ? Fragen über Fragen... © NDR/Swana Lindner, honorarfrei

4,77 bei 102 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Es ist das wohl wichtigste Kleid im Leben einer Frau. Steht der Termin, dreht sich alles um die letzte große Frage vor dem Ja-Wort: Wie soll das Hochzeitskleid aussehen? Mitten auf dem flachen Land im schleswig-holsteinischen Dithmarschen werden Bräute-Träume wahr - in einem ehemaligen Stall, heute das größte Brautmodengeschäft Norddeutschlands.

Die Entscheidung fällt schwer

Der "Brautalarm auf dem Land" geht los: Braut Ines möchte, dass für ihren Michi alles perfekt wird - und träumt von einem kurzen, weißen Rockabilly-Kleid. Doch als sie einen Traum mit langer Schleppe entdeckt, steht sie vor einer schwerwiegenden Entscheidung: kurz oder lang? Aber auf alle Fälle "Rock 'n' Roll im Spitzenkleid!" Unterdessen versucht die 22-jährige Braut Sabrina, ihre Brautjungfern perfekt einzukleiden. Denn schließlich plant sie ihre Hochzeit schon seit anderthalb Jahren. Ob ihre drei Ehrendamen sich jedoch auf ihre Lieblingsfarbe Rosa einlassen? Apropos Farben: Familie Brandt hat sich ein spezielles Farbsystem einfallen lassen, um Tochter Kathrin "Hopp oder Topp" in Sachen Kleiderwahl mitzuteilen - grüne Kelle: Daumen hoch, rote Kelle: Daumen runter.

Roben, Schleier, Emotionen

Gegründet wurde das Brautmodengeschäft 1974 im elterlichen Schlafzimmer von Bäuerin Grete Laue, zunächst als Second-Hand-Laden. Inzwischen führt, in zweiter Generation, ihre Tochter Kirsten Jürgensen die Geschäfte. Für die Männerquote im Brautkleid-Paradies sorgt ihr Sohn Henning Jürgensen. Der noch unverheiratete 33-Jährige ist der "Hahn im Korb" und seit 2008 Junior-Chef.

Kunden aus dem ganzen Norden

Auf 4.000 Quadratmetern hat Frau die Wahl zwischen 1.800 Hochzeits- und 5.000 Abendkleidern, Schuhe, Schleier und Co. gibt es obendrein. In Spitzenzeiten sind 130 Mitarbeiter im Einsatz, vor allem Verkäuferinnen und Schneiderinnen. Ob aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen oder Mecklenburg-Vorpommern, die heiratswütige Kundschaft nimmt lange Wege in Kauf, um in Dithmarschen ihr Traumkleid zu finden.

Eine riesige Landboutique voller Festgarderoben mit jeder Menge Bräuten, mit viel Emotionen bei den Anproben, mit ungeduldigen Vätern und gerührten Müttern und ganz besonderen Geschichten jeden Tag - eben "Brautalarm auf dem Land".

Redaktion
Anke Haverkemper
Markus Pingel
Redaktionsleiter/in
Philipp Vongehr
Produktionsleiter/in
Jens-Michael Stabenow
Regie
Swana Lindner
Kamera
Rene Gorski
Fabian Uhlmann
Ton
Eric Köckeritz
Schnitt
Franziska Fettback
Grafik
Carmen Mannhardt
Sprecher/in
Harry Kühn
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/Rock-n-Roll-im-Spitzenkleid,sendung393620.html