Hamburger Hafenkonzert

Die "Peking" in der Werft

Sonntag, 13. August 2017, 06:00 bis 08:00 Uhr

Es war ein langer Weg über den Atlantik: Huckepack ist die "Peking" auf dem Dockschiff "Combi Dock III" Richtung Heimat unterwegs gewesen. Nach elf Tagen Seereise ist der Flying P-Liner sicher in Brunsbüttel angekommen. Von dort ging es drei Tage später auf eigenem Kiel in die Peters Werft nach Wewelsfleth. Hier wird die "Peking" in den kommenden zwei Jahren grundsaniert. Dann endlich ist Hamburg in Sicht - der Heimathafen der Viermastbark. Das Hamburger Hafenkonzert berichtet über die Zeit in New York, über Überfahrt und Ankunft in Deutschland.

Die "Peking", im Hintergrund lilaner Rauch.

Viermaster "Peking" erreicht die Peters Werft

Hamburg Journal -

Von Brunsbüttel ist die Viermastbark "Peking" nach Wewelsfleth geschleppt worden. Dort wird sie nun restauriert für ihre Rolle als Wahrzeichen des Deutschen Hafenmuseums.

4,26 bei 19 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Die Nordreportage": Heimreise der Peking

Uli Patzwahl berichtet über seine ganz persönlichen Eindrücke der Heimreise der Peking nach Brunsbüttel. Den Film dazu, die wunderbaren Bilder von dieser Reise und aus den vergangenen Jahren in New York, sendet das NDR Fernsehen am 28. August um 18.15 Uhr in der Sendung Die Nordreportage.

Die "Peking" in der Peters Werft

Weitere Informationen
mit Video

"Peking" soll Ende 2019 nach Hamburg kommen

Der Viermaster "Peking" soll nach seiner Restaurierung an den 50er Schuppen auf der Veddel liegen. Das Schiff wird den Platz im Hamburger Hafen voraussichtlich Ende 2019 beziehen. (11.08.2017) mehr

mit Video

"Peking" meistert Nadelöhr auf dem Weg zur Werft

Begleitet von Schleppern hat die Viermastbark "Peking" die Peters Werft in Wewelsfleth erreicht. Auf dem Weg dorthin gelang am Mittwoch die knifflige Passage durch das Sperrwerk der Stör problemlos. (02.08.2017) mehr

mit Video

Legendärer Hamburger Viermaster: Die "Peking"

1911 in Hamburg gebaut, war die "Peking" als schneller Frachtsegler bis 1932 auf den Meeren unterwegs. Das Schiff ist nach Deutschland zurückgekehrt und wird nun restauriert. (31.07.2017) mehr