Sendedatum: 11.12.2017 21:05 Uhr

NDR 1 Welle Nord Xmas-Slam im Töverhuus

Der "Poetry Slam op Platt" ist in Schleswig-Holstein inzwischen Kult und fester Bestandteil der Slam-Szene. Kein Wunder, schließlich hat die niederdeutsche Sprache die Slam-Szene von hier aus erobert. Dieses Mal war der Platt-Slam etwas ganz Besonderes: der erste Slam op Platt zu einem bestimmten Thema.

Lars Brodersen tritt beim Poetry Slam in Klein Nordende auf. © NDR

Wohnzimmer-Atmosphäre beim Poetry Slam auf Platt

Schleswig-Holstein Magazin -

Am Freitag herrschte "Wohnzimmer-Atmosphäre" im Töverhuus in Klein Nordende. Hier trafen sich die besten Slammer des Nordens, um zum Thema Weihnachten plattdeutsche Wortkunst vorzutragen.

4 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Leve, gode Wiehnachtsmann, kiek mi nich so bös‘ an

Bild vergrößern
Das Veranstaltungszentrum Töverhuus in Klein Nordende hatte sich für den X-mas Slam passend "in Schale geworfen".

Bis zum alljährlichen Showdown unterm Tannenbaum sind es nur noch wenige Wochen und der Countdown läuft. Dieses Mal stand der poetische Wettstreit unter dem Motto Weihnachten. Das hieß für die insgesamt sechs Xmas-Slammer aus dem hohen Norden: Es waren Weihnachtstexte gefordert - literarische Geschenke sozusagen, die live auf der Bühne des Töverhuus in Klein Nordende ausgepackt wurden.

Das Publikum entscheidet, wer gewinnt

Wie immer beim kreativen Poetenwettstreit entschied das Publikum, welche Autoren mit ihren bis zu fünf Minuten langen Geschichten ins Halbfinale beziehungsweise Finale kommen. Snacksnuut Ines Barber und Schleswig-Holsteins Slam-Master Nr. 1 Björn Högsdal moderierten den Abend. 

Diese Slammer waren mit dabei

Bild vergrößern
Lars Brodersen (l.) geht als Sieger aus dem Slam. Neben ihm stehen Selina Seemann, Helge Albrecht, Jan Ladiges und Gerrit Hoss.

• der nordfriesische Newcomer und Überraschungssieger beim NordArt-Slam in Büdelsdorf, Lars Brodersen
• der Journalist und mehrmalige Platt-Poetry-Slam Sieger Sven Kamin aus Wedel
• der Musiker und "Hör mal 'n beten to"-Autor Gerrit Hoss
• der mehrfache Poetry-Slam-Sieger und Landschaftsgärtner Jan Ladiges aus Holm im Kreis Pinneberg
• der Kieler Kulturpreisträger, NDR Moderator und "Hör mal 'n beten to"-Autor Helge Albrecht
• last but not least slammt Selina Seemann aus Ottendorf zum ersten Mal op Platt

Wer hat's erfunden?

NDR 1 Welle Nord hat den "Poetry Slam op Platt" erfunden und bietet ein umfangreiches und vielfältiges Programmangebot auf Plattdeutsch. Die Siegergeschichten und Highlights senden wir am 11. Dezember in der Plattdeutschen Stunde von NDR 1 Welle Nord zwischen 21 und 22 Uhr.

Lars Brodersen steht auf der Bühne und spricht in ein Mikrofon. © NDR Fotograf: Lornz Lorenzen

Überraschender Sieger beim Poetry Slam im September

NDR 1 Welle Nord - Von Binnenland und Waterkant -

Lars Brodersen ist gebürtiger Nordfriese und kennt das, oftmals skurrile, Landleben. Diese Geschichte katapultierte ihn auf den ersten Platz beim Poetry Slam op Platt bei der NordArt im September 2017.

4,33 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Von Binnenland und Waterkant | 11.12.2017 | 21:05 Uhr

Plattdeutsche Sprechkunst

Platt op NDR 1 Welle Nord

Hier finden Sie eine Auswahl der schönsten plattdeutschen Sendungen der NDR 1 Welle Nord. Auch bei "Uns Platt-Spieker" gibt es eine Menge zu entdecken. mehr

Hör mal 'n beten to

Unsere plattdeutsche Sendereihe - Montag bis Sonnabend zwischen 10 und 12 Uhr und abends nochmal in der Sendung "Von Binnenland und Waterkant" zwischen 20 und 22 Uhr. mehr