Stand: 04.09.2013 10:43 Uhr

Andrea Berg - So sexy kann Schlager sein

von Nicola Millies
Bild vergrößern
Große Gefühle, großes Dekolleté: Andrea Berg fühlt sich auf der Bühne in sexy Outfits richtig wohl.

"Du hast mich tausendmal belogen ..." - kaum eine Textzeile wird auf Schlagerpartys so inbrünstig geschmettert, wie der Refrain ihres größten Hits. Mehr als elf Millionen verkaufte Alben können schließlich nicht lügen: Andrea Berg ist eine der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen. Ihr Best-of-Album stand mehr als 320 Wochen in den Charts, sie hat die Beatles in Deutschland von Platz eins der "Ewigen Besten" verdrängt und mehr Platten verkauft als Madonna. Ein Musik-Märchen.

Ein Star zwischen Bühne und Bauernhof

Von der Krankenschwester zur Chart-Breakerin

Märchenhaft startet auch die Karriere von Andrea Berg: Es war einmal eine Krankenschwester in Krefeld. Wenn sie sich nicht liebevoll um die Krebspatienten ihrer Station kümmert, singt sie zusammen mit ihrer Band auf Festen. Eines Tages wird einem erfolgreichen Produzenten eine Demo-Kassette von ihr zugespielt und so wird aus der Festzelt-Sängerin einer der größten Schlagerstars der Republik - ausgezeichnet mit alleine sechs Echos und sechs Goldenen Stimmgabeln.

Zuhause im Hotel

Bild vergrößern
An der Seite von Uli Ferber fand Andrea Berg ihr zweites Glück. Mit ihm bewirtschaftet sie das Familienhotel in Aspach.

Wenn sie nicht auf der Bühne steht, dann führt Andrea Berg ein beschauliches Leben. Zusammen mit ihrem zweiten Ehemann, Ulrich Ferber, betreibt sie ein Hotel in der Nähe von Stuttgart und hält dort auch mehr als 50 Hoftiere. Auch Tochter Lena-Maria aus einer früheren Beziehung hat dort ein Zuhause gefunden. Die Gäste des Hotels trauen manchmal ihren Augen nicht, wenn sie den bekannten Schlager-Star den Frühstückstisch decken oder beim Unkrautzupfen sehen. "Ja, wer soll es denn sonst machen? Ich lebe doch nicht in einer Seifenblase", prustet es dann aus ihr heraus. Und so pragmatisch wie der Star ist, sieht auch der Kleiderschrank aus: Unter 30 Paar Schuhen finden sich mindestens drei Paar Gummistiefel. Und neben den Lack- und Leder-Corsagen gibt es reichlich Stauraum für Jeans und Pullis. "Ich habe gerade die beste Zeit meines Lebens, ich bin angekommen und weiß, dass ich liebe und geliebt werde", verrät sie der "SUPERillu" zu ihrem 45. Geburtstag im Januar 2011.

Dieter Bohlen - der neue Mann an ihrer Seite

Damals fand sie in Dieter Bohlen einen neuen Mann an ihrer Seite - natürlich rein musikalisch und hinter der Bühne. Eigentlich hatten die beiden 2012 ihre berufliche Trennung bekannt gegeben, doch haben sie es sich offensichtlich anders überlegt und veröffentlichen im September 2013 mit "Atlantis" ihr drittes gemeinsames Album. Die gleichnamige Bühnentournee erarbeitete sie zusammen mit DJ Bobo - ebenfalls eine erprobte Zusammenarbeit.

Ihr Ziel: Menschen glücklich machen

Bild vergrößern
Das Glück der anderen ist es, das sie glücklich sein lässt. Für ihr Engagement wurde Andrea Berg mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Ihre Herkunft hat der Superstar nie vergessen. Weder ihre Heimatstadt Krefeld, wo sie am 28. Januar 1966 das Licht der Welt erblickte und "die schönste Zeit meines Lebens verbrachte", noch die Menschen, für die sie damals der Lichtblick in den dunklen Stunden war. Seit 1999 engagiert sich Andrea Berg für das Sterbehospiz in Krefeld. Man sieht sie dort regelmäßig zu Besuchen, bei denen sie den Kranken und deren Angehörigen Trost spendet. Nicht als Star, sondern als Mensch. Dafür wurde Andrea Berg mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Bei ihr haben eben Gefühle keine Schweigepflicht.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/unterhaltung/events/andreaberg249.html