Sendedatum: 23.10.2015 20:00 Uhr

Symphonic Motown

Die Jazz-Sängerin Alana Alexander stammt aus New York.

Rückblick auf eine musikalische Ära im Ring Pops: Die 1959 in Detroit gegründete Plattenfirma "Motown" ist nicht nur eines der erfolgreichsten Labels der amerikanischen Plattenindustrie, der Name steht auch für eine ganze Musikrichtung, die Geschichte schrieb. Unter dem Titel "Symphonic Motown" hat die NDR Radiophilharmonie Songs wie "Baby Love" oder "Going Back to My Roots" gespielt.

Ring Pops 3
Do, 09.04.2015 | 20 Uhr
Fr, 10.04.2015 | 20 Uhr
Großer Sendesaal, Landesfunkhaus Niedersachsen

NDR Radiophilharmonie
Enrique Ugarte Dirigent
Alana Alexander Gesang
Elliott Gesang

Symphonic Motown
"What's Going On", "You Can't Hurry Love", "Stop! In the Name of Love" u.a.

Allrounder aus Hannover

Idee und Arrangements dafür kamen vom Hannoveraner Allrounder Lutz Krajenski. Der hat viele Talente: Arrangeur, Bandleader, Pianist und Keyboarder mit einer Leidenschaft für Hammond-Orgeln. Neben Roger Cicero, für den er Bigband und Arrangements lieferte, arbeitete er mit Ulrich Tukur, Jasmin Tabatabai, Mousse T., Tom Jones u.a. zusammen.

Dieses Thema im Programm:

NDR Radiophilharmonie | 23.10.2015 | 20:00 Uhr