Herr der Ringe

Filmkonzert

Die Verfilmung von "Herr der Ringe" geriet zu einer der aufwendigsten Filmproduktionen aller Zeiten.

Ein monumentales Ereignis zum Start des Ring Pops: "Der Herr der Ringe". "Live to Projection" hat die NDR Radiophilharmonie unterstützt von verschiedenen Chören zum laufenden Film die Musik von Oscar-Preisträger Howard Shore gespielt.

Ring Pops 1
Donnerstag, 09.10.2014 | 19.00 Uhr
Großer Sendesaal, Landesfunkhaus Niedersachsen

Weiterer Termin: 10.10.2014 | 19.00 Uhr,
weitere Konzerte am 11. und 12.10.2014

NDR Radiophilharmonie
Mädchenchor Hannover
Knabenchor Hannover
David Reitz Dirigent
Clara Sanabras Sopran

FILMKONZERT - LIVE TO PROJECTION
„Der Herr der Ringe: Die Gefährten“
(FSK 12, Original mit deutschen Untertiteln)

In meinen Kalender eintragen

Die Legende von dem "Einen Ring"

"Ein Ring, sie zu knechten - sie alle zu finden. Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden." Seit im Jahr 1954 der erste Band von Tolkiens dreiteiligem Epos "Der Herr der Ringe" veröffentlicht wurde, haben diese Worte die Fantasie von Millionen Lesern angeregt. 2001 war es dann so weit: Die Legende wurde auf der Kinoleinwand zum Leben erweckt - und geriet zu einer der aufwendigsten Filmproduktionen aller Zeiten. Der Komponist Howard Shore gestaltete dazu die Oscar- und Grammy-prämierte Filmmusik.

Außergewöhnliches Klangerlebnis

Nun konnte der Kino-Klassiker neu erlebt werden: Die NDR Radiophilharmonie hat die Musik des ersten Teils der Trilogie "Der Herr der Ringe: Die Gefährten" live zum Film gespielt. Dabei wurde der Film mit Dialogen und Soundeffekten normal abgespielt - reduziert um die Musik, die live auf der Bühne, unterhalb der Leinwand, dazu gespielt wurde. 150 Sänger und großes Orchester boten ein außergewöhnliches Klangerlebnis, das die vollständige Originalfassung des Films begleitete. So wurde eine der erfolgreichsten Verfilmungen der Kinogeschichte zu einem multimedialen Event!