Christoph Renz

Flöte, Solo-Flöte, Orchestervorstand

Bei der NDR Radiophilharmonie seit 2005

Biografie

Christoph Renz wurde 1976 in Tübingen geboren und ist verheiratet. Seine Ausbildung begann er 1991 als Jungstudent bei Professor Arife Gülsen Tatu an der Musikhochschule Trossingen bevor er 1994 seine Studien bei Professor Robert Dohn an der Musikhochschule Stuttgart fortsetzte. Danach führte ihn sein Weg ans Mozarteum Salzburg zu Professor Michael Martin Kofler. Sein Kammermusik-Meisterklassenstudium absolvierte er an der Musikhochschule München.

Zu Beginn seiner musikalischen Karriere war Christoph Renz Mitglied im Bundesjugendorchester. Es folgten zahlreiche Beschäftigungen in renommierten Orchestern. So erhielt der Flötist eine Praktikantenstelle im SWR-Sinfonieorchester Freiburg, spielte als feste Aushilfe im Rundfunksinfonieorchester Stuttgart und wurde schließlich im Alter von nur 20 Jahren stellvertretender Solo-Flötist des Münchener Rundfunkorchesters.

Neben seiner Tätigkeit bei der NDR Radiophilharmonie spielt Christoph Renz Solo-Flöte im Orchester der Klangverwaltung München, ist Mitglied im Arte Ensemble und Juror bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Außerdem hat er einen Lehrauftrag für Flöte an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.