"Jugend Jazzt" mit der NDR Bigband

Die Preisträger des Landeswettbewerbs "Jugend Jazzt" präsentierten sich und ihr Können auch dieses Jahr wieder im Rolf-Liebermann-Studio in Hamburg. Im zweiten Set zeigte sich die NDR Bigband mit sehr persönlichen, musikalischen Selbstporträts.

Nachwuchsmusiker beim Preisträgerkonzert des Landeswettbewerbs "Jugend jazzt"

"Jugend Jazzt" im Rolf-Liebermann-Studio

Beim Preisträgerkonzert im Rolf-Liebermann-Studio präsentierten sich die Gewinner des Landeswettbewerbs "Jugend Jazzt" gemeinsam mit den Profis der NDR Bigband.

5 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mi, 03.02.2016 | 19:00
Hamburg, Rolf-Liebermann-Studio (Oberstraße 120)

1. Set
"Jugend Jazzt: Die Preisträger im Konzert"
2. Set
"Selfies"

NDR Bigband
Jörg Achim Keller Arrangements, Leitung
Marcel Serierse Drums

Hinweis:
Das Parken auf dem Gelände des NDR ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Es werden Taschenkontrollen durchgeführt.

Tickets In meinen Kalender eintragen

Talentschmiede für den Jazz-Nachwuchs

"Jugend Jazzt" ist seit vielen Jahren eine der ersten Talentschmieden, wenn es um Nachwuchsförderung im Bereich Jazz geht. Bereits seit 1999 werden in Hamburg im Rahmen des Landeswettbewerbs die besten und kreativsten Nachwuchsjazzer der Hansestadt gesucht. Der Wettbewerb ist hierbei immer alternierend für Bigbands (ab zwölf Teilnehmern) und Solisten und Combos (bis elf Teilnehmer) ausgeschrieben. Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist dabei die ideale Möglichkeit für die jungen Musiker, nicht nur das eigene Können zu präsentieren, sondern auch sich auszutauschen und in der Begegnung mit Gleichgesinnten Anregungen zu erhalten.

Bild vergrößern
Ingolf Burkhardt ist seit mehr als 25 Jahren festes Mitglied der NDR Bigband und lobt beim Landeswettbewerb einen eigenen Solistenpreis aus.

Im November 2015 präsentierten über 400 Nachwuchsjazzer im Alter zwischen elf und 24 Jahren aus 16 Hamburger Bigbands im Rahmen des 13. Landeswettbewerbs "Jugend Jazzt" das Schaffen ihrer Bands vor einer hochkarätigen Jury und interessiertem Publikum. "Jedes Jahr ist es aufs Neue spannend, mit welcher Vielfältigkeit und welchem Ideenreichtum der Nachwuchs mit seinen jungen Jahren beim Wettbewerb antritt", so der langjährige Vorsitzende des Landesausschusses "Jugend Jazzt" Thomas Arp.

Attraktive Preise winken beim Landeswettbewerb

Neben der Weiterleitung zur Bundesbegegnung winken den Teilnehmern mehrere Sonderpreise, so auch der von Ingolf Burkhardt, Trompeter der NDR Bigband, ausgelobte Solistenpreis, der Ingolf Burkhardt Award, oder Preisträgerkonzerte in verschiedenen Spielstätten in Hamburg.

Veranstalter ist der Landesmusikrat in der Freien und Hansestadt Hamburg e. V. in Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, der Hochschule für Musik und Theater, der NDR Jazz und Bigband Redaktion, der NDR Bigband, dem Jazzbüro Hamburg e. V., dem Jazzhaus Hamburg e. V. und der Jazzfederation Hamburg e. V. Die Behörde für Schule und Berufsbildung und Skoda Auto Deutschland GmbH fördern den Wettbewerb.