Stand: 24.05.2013 10:00 Uhr

ECHO macht Hamburg zur Jazz-City

Zum ersten Mal ist am 23. Mai der ECHO Jazz in Hamburg verliehen worden. Er zeichnet herausragende Musiker, Bands und Jazz-Produzierende des letzten Jahres aus.

Zu den ersten Preisträgern des Abends zählte die NDR Bigband. Sie hat den ECHO Jazz 2013 in der Kategorie "Big Band Album des Jahres" erhalten für die CD "Big Band", die sie mit dem italienischen Jazz-Pianisten Stefano Bollani aufgenommen hat.

ECHO adelt Hamburg als Jazz-Stadt

Neben dem Grammy zählt der ECHO zu den wichtigsten Auszeichnungen der Musikbranche. Der ECHO Jazz wird seit 2010 vergeben, in diesem Jahr zum insgesamt vierten Mal und in insgesamt 31 Kategorien. Für die musikalische Bereicherung der Verleihung in Hamburg sorgten Künstler wie Jamie Cullum und Joshua Redman. Die Schauspielerin Janin Reinhardt und der Jazz-Musiker Till Brönner moderierten die Gala.

Der Norweger Geir Lysne hat das Programm der prämierten CD der NDR Bigband arrangiert und mit dem quirligen Jazz-Pianist Stefano Bollani als Solisten aufgeführt. Der Live-Mitschnitt ihres Hamburger Konzerts erschien Ende 2011, das Programm war auch beim Festival JazzBaltica 2012 zu hören.

NDR Bigband beim ECHO Jazz 2013

Besetzung
Jörg Achim Keller, Leitung
Wolfgang Schlüter, Vibrafon
Giovanni Weiss, Gitarre
Wolfgang Haffner, Schlagzeug

Für die NDR Bigband ist die Auszeichnung bereits der zweite ECHO in kurzer Zeit, denn erst 2011 gewann sie mit der CD "Ceremony" zusammen mit dem Pianisten Omar Sosa den Preis in der Kategorie "Big Band Album des Jahres".

Ehrung und Bestätigung zugleich

Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk: "Ein zweiter ECHO Jazz binnen kurzer Zeit - das bestätigt die hohe künstlerische Qualität der NDR Bigband und ihrer Produktionen eindrucksvoll. Die NDR Bigband, Stefano Bollani und der norwegische Arrangeur und Dirigent Geir Lysne haben einen europäisch-musikalischen Dialog geschaffen, der italienische Lebensfreude mit norwegischer Klangästhetik vereint. Besonders freut mich, dass dieses Projekt in unserer Reihe 'Jazz im NDR' entstanden ist und ein Highlight der JazzBaltica 2012 war."

Bild vergrößern
Der Norweger Geir Lysne ist Jazz-Musiker, Arrangeur, Komponist und Bandleader.

Die Idee zum gemeinsamen Album "Big Band!" entstand bei einem Gastspiel Bollanis im NDR. Der italienische Jazzpianist hatte für dieses Projekt erstmals mit einem Jazzorchester zusammengearbeitet. In der internationalen Jazz-Szene ist Bollani längst kein Unbekannter. So wurde er unter anderem mit dem renommierten "Premio Carosone" ausgezeichnet und spielte Konzerte in der berühmten Mailänder Scala. Der Norweger Geir Lysne hat die Stücke von "Big Band!" arrangiert und dirigiert.

Auszeichnung der Deutschen Phono-Akademie

Der ECHO gehört international zu den etablierten und bekanntesten Musik-Awards. Die Deutsche Phono-Akademie ehrt damit jährlich herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Die Jury setzt sich aus Vertretern der Musikindustrie sowie unabhängigen Journalisten und Veranstaltern zusammen.

Jury würdigt sowohl junge Künstler als auch Legenden

Bild vergrößern
Gypsy-Swing aus Hamburg hat einen Namen - mit dem Jazz-Quartett Django Deluxe.

Zu den diesjährigen nationalen Preisträgern gehören die Hamburger Gypsy-Swing-Band Django Deluxe, das Trio "Michael Wollny's [em]", der Trompeter Nils Wülker und Musiker-Legende Wolfgang Schlüter als bester Instrumentalist Vibrafon für seine CD "Visionen", die zudem mit der NDR Bigband entstand. Auf internationaler Ebene wurden unter anderen der Bassist Renaud Garcia Fons, der Saxofonist Joshua Redman und der Gitarrist Lionell Loueke ausgezeichnet.

Mit "Newcomer des Jahres" würdigte die Jury schließlich die Musikalität des Pianisten Sebastian Sternal.

NDR ist Medienpartner

NDR.de und das Radioprogramm NDR Blue übertrugen die Veranstaltung live. Die Aufzeichnung hiervon ist ab Freitag als Video zum Nachhören im Web. NDR Info fasst die Höhepunkt vom ECHO Jazz am Sonnabend ab 22.05 Uhr zusammen und spielt das preisgekrönte Album am Sonntag ab 22.05 Uhr. Das NDR Fernsehen zeigt am Sonnabend ab 23.30 Uhr die Highlights der Veranstaltung.

Karte: Die Fischauktionshalle in Hamburg