Sendedatum: 28.01.2016 10:45 Uhr

Wer rasiert, verliert! Rituale für den Erfolg

Bild vergrößern
Der deutsche Nationaltorwart Andreas Wolff freut sich über den Sieg gegen Dänemark - dem Bart sei Dank!

Die deutschen Handballer haben bei der EM in Polen überraschend das Halbfinale erreicht. Das junge Team will aber noch mehr erreichen und hat die Parole ausgegeben: "Wer rasiert, verliert!" Das ganze Team lässt schon seit Tagen die Stoppeln im Gesicht stehen, um so die Sportgötter gnädig zu stimmen und am Ende sogar den EM-Titel zu erreichen.

Rituale gehören zum Sport: Was bringt Ihnen Glück?

Solche Rituale sind auch im Amateur-Sport und unter Sport-Fans weit verbreitet: So mancher Fußball-Fan wäscht seinen Schal oder das Fan-Trikot erst nach der Saison oder dem Titelgewinn, viele Sportler haben Glücksbringer dabei oder das immer gleiche Ritual, um den Sportplatz zu betreten.

Wie ist das bei Ihnen? Welches Ritual pflegen Sie und auf welchen Glücksbringer können Sie nicht verzichten? Nutzen Sie bitte das Formular auf dieser Seite und schreiben Sie uns!

Weitere Informationen
Link

Deutschland ist Handball-Europameister!

Deutschlands Handballer haben sensationell den Titel bei der EM in Polen gewonnen. Im Finale bezwang das junge DHB-Team Spanien mit 24:17. Alle Informationen bei sportschau.de. extern

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 | Der NDR 2 Nachmittag | 28.01.2016 | 10:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/ndr2/sendungen/nachmittag/Wer-rasiert-verliert,rituale176.html