Sendedatum: 18.02.2017 10:00 Uhr

Kopf dröhnt, Nase läuft: Krank ins Büro?

Bild vergrößern
Gehen Sie krank arbeiten? Was halten Sie von Kollegen, die das tun? Ihre Meinung.

Die Grippe oder Erkältung hat viele Niedersachsen erwischt. Trotzdem gibt es viele Arbeitnehmer, die mit Husten, Schnupfen und Heiserkeit, sogar mit Fieber, an ihrem Arbeitsplatz sitzen. Laut einer aktuellen Studie gehen über die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer zur Arbeit, wenn die Symptome nicht allzu schwerwiegend sind. 12 Prozent arbeiten immer, auch wenn sie krank sind. Die Gründe sind: Angst vor noch mehr Arbeit nach der Genesung oder ein schlechtes Gewissen den Kollegen gegenüber. Wie halten Sie es, wenn Sie krank sind? Gehören Sie zu den Menschen, die sich ins Büro schleppen? Haben Sie ein schlechtes Gewissen, wenn Sie mit einer Erkältung daheim bleiben?

Ab wann bleiben Sie zu Hause? Und wie finden Sie es, wenn Kollegen krank zur Arbeit kommen? Schreiben Sie uns, was Sie für eine Meinung zum Thema haben.

NDR 1 Niedersachsen Moderatorin Kerstin Werner erwartet Ihre Geschichten in "Und jetzt kommen Sie!". Füllen Sie unser Formular aus oder rufen Sie uns an.

Am Sonnabend erreichen Sie uns zwischen 10 und 12 Uhr unter (08000) 80 22 22 direkt im Studio. Der Anruf ist kostenlos.

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Und jetzt kommen Sie! | 18.02.2017 | 10:00 Uhr

mit Video

Grippewelle im Norden: So schützen Sie sich

Im Norden breitet sich die Grippe aus. Trotz Impfung infizieren sich viele Menschen mit dem Erreger Influenza A H3N2. Wie kann man sich vor dem Virus schützen? mehr