Stand: 16.07.2014 15:50 Uhr  | Archiv

Twitter: Kein Umzug von Berlin nach Hamburg

Bild vergrößern
Hat Twitter bald ein Standbein an der Elbe?

Die Deutschland-Zentrale des sozialen Netzwerks Twitter soll nicht nach Hamburg verlegt werden. Das bestätigte am Mittwoch ein Unternehmenssprecher NDR Info. Das "Hamburger Abendblatt" hatte zuvor berichtet, dass die Suche nach einer entsprechenden Immobilie für die neue Deutschland-Zentrale in der Innenstadt praktisch abgeschlossen sei.

Twitter verwies darauf, dass seine deutsche Niederlassung in Berlin gerade auf den Startup-Campus "Factory" gezogen sei. "Wir werden das Team dort ab August weiter verstärken. Ein Umzug nach Hamburg wird nicht stattfinden."

Neues Vertriebsteam an die Elbe?

Ab August solle allerdings auch ein Vertriebsteam in Deutschland aufgebaut werden. Laut NDR 90,3 soll dessen Büro in Hamburg eröffnet werden. Offiziell bestätigen will das Twitter nicht. Einzelheiten - auch über die Zahl der Mitarbeiter - gibt es nicht.

Neuer Deutschland-Chef von Twitter wird nämlich der frühere Google-Manager und Vermarktungsspezialist Thomas de Buhr. Der 45-Jährige lebt in Hamburg und wird laut "Abendblatt" ein "Team leiten, das Kontakte zu Medien und Agenturen knüpfen soll".

Internet-Stadt Hamburg

Kleine App-Hersteller und ehrenamtliche Web-Projekte, die wachsende Computerspiele-Branche und die deutsche Google-Zentrale: NDR.de wirft einen Blick auf das digitale Hamburg. mehr