Stand: 07.09.2015 16:00 Uhr

Mobiler Journalismus: Infoquelle Twitter

Wer im Journalismus tätig ist, kommt an Twitter nicht vorbei. Nirgends gibt es schneller Infos zu aktuellen Ereignissen oder Kommentare zu aktuellen Nachrichten. Doch nicht nur das. Online-Experte Teja Adams nennt weitere Gründe für die Nutzung von Twitter und gibt Tipps für Anfänger und Profis - zum Beispiel wie man ganz leicht den ersten Tweet eines Accounts herausbekommt. Oder Instagram mit Twitter verknüpft.

Online-Experte Teja Adams schaut auf sein Smartphone. Auf seiner Stirn steht der Schriftzug #NERD. © NDR Fotograf: Screenshot

Mobiler Journalismus: Twitter-(Nerd)-Tipps

ZAPP

Journalisten sollten unbedingt bei Twitter aktiv sein. Online-Experte Teja Adams erklärt, warum. Außerdem gibt's Tipps für Anfänger und Profis.

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

Weitere Informationen
03:37 min

Medien-Apps mit praktischen Funktionen

ZAPP

Online-Experte Teja Adams hat Yahoo News Digest, Wibbitz, Snapchat und Circa getestet und tolle Features entdeckt. Wer alle vereint, hat vielleicht die nächste Killer-App. Video (03:37 min)

03:06 min

Tutorial: Mobile Reporting 1 mit Matthias Sdun

ZAPP

Matthias Sdun, VJ-Trainer und Mobile Reporting-Fan erklärt für Zapp, wie man mit dem Handy gute Filme macht. Los geht's mit den Basics: Stativ, Mikrofon und Flugmodus. Video (03:06 min)

02:24 min

Tutorial: Mobile Reporting 2 mit Matthias Sdun

ZAPP

Wie können mit dem Handy Filme gedreht werden, ohne dass alles verwackelt oder nur aus einer Perspektive zu sehen ist? VJ-Trainer Matthias Sdun gibt Tipps. Video (02:24 min)