Sendedatum: 14.04.2014 23:15 Uhr  | Archiv

NEULAND - Was ist morgen noch privat?

Noch nie sind wir umfassender und dreister überwacht worden als heute. Inhalte in E-Mails, sozialen Netzwerken und Suchmaschinen - für Geheimdienste sind wir offene Bücher. Warum können Staaten in dem, was sie Daten, ich aber mein Leben nenne, einfach herumschnüffeln?

Die Spuren, die wir im Netz hinterlassen, können wir nicht mehr verwischen. Sie werden gespeichert und analysiert - doch nicht nur von den Geheimdiensten: Der Handel mit Daten ist längst eines der lukrativsten Geschäfte unserer Zeit.

Auf der Suche nach Privatem

Den meisten Menschen ist das alles durchaus bewusst - und ziemlich egal. Doch sollte es das auch sein? Oder ist es uns egal, weil wir nur einen Teil der Wahrheit kennen? Für den Film "NEULAND - Was ist morgen noch privat?" haben sich die NDR Autoren Willem Konrad und Eva-Maria Lemke mit diesen Fragen beschäftigt und sich auf die Suche nach den Menschen gemacht, die Zukunft denken, um Gegenwart zu gestalten - um unsere Privatsphäre zu verteidigen.

Dieses Thema im Programm:

14.04.2014 | 23:15 Uhr

Mehr Nachrichten

01:53

Kaputte Loks: Sylt-Pendler brauchen weiter Geduld

19.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
00:26

Freispruch für Ex-Boxer Ismail Özen

19.10.2017 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
02:53

Wedeler Kraftwerk: Partikelregen ungefährlich?

19.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin