Stand: 22.10.2013 22:20 Uhr  | Archiv

Fair im Netz: Was tun gegen Cybermobbing?

Was früher das Hänseln in der Pause und die Häme auf dem Schulgang war, findet heute zu einem guten Teil online statt. Und Cybermobbing begleitet Kinder und Jugendliche auch nach Hause - weil Soziale Netzwerke und Smartphones ein wichtiger Teil ihrer Welt sind, schrumpfen die Rückzugsräume. Auch Erwachsene sind mit rüdem Ton und Nachstellungen im Web konfrontiert. Der NDR hat das Thema unter dem Motto "Fair im Netz" in zahlreichen Beiträgen und Gesprächssendungen in Radio, Fernsehen und Online beleuchtet.

"Er hat mich vernichtet"

Beim Kommentieren von Artikeln im Netz und in Internet-Foren vergreifen sich User immer öfter gewaltig im Ton. Einer der Leidtragenden war Fußball-Blogger Dieter Matz. mehr

Lästern im Netz: Die Folgen des Cybermobbings

Aus einzelnen bösen Kommentaren wird eine Flut an Feindseligkeiten: Der Fall einer 17-Jährigen aus Schleswig zeigt, dass Cybermobbing schnell zu psychologischen Problemen führen kann. mehr

Mobbing im Internet: Das rät der Anwalt

Peinliche Fotos und Videos, beleidigende Texte, Verfolgung im realen Leben: Wie man sich gegen Cybermobbing wehrt, erklärt Rechtsanwalt Lars Rieck im Interview. mehr

Cybermobbing: Das sagen Untersuchungen

Jeder dritte Schüler hat laut Studien Erfahrungen mit Cybermobbing gemacht. Jeder sechste wurde schon Opfer - zum Glück allerdings meist von weniger schlimmen Schikanen. mehr

Fair im Netz: Der Chat zum Nachlesen

Im Chat haben Fachleute Fragen zum Thema Cybermobbing beantwortet und Betroffene sich untereinander ausgetauscht. Lesen Sie die Gespräche rund ums Thema "Fair im Netz" hier nach. mehr

Cybermobbing- was tun? Die wichtigsten Tipps

Beleidigende oder sogar bedrohliche Posts, Kurznachrichten und Mails dürfen nicht toleriert werden. Betroffene sollten aber den "Kampf" nicht alleine aufnehmen, sondern Vertrauenspersonen wie Eltern, Lehrer oder Vorgesetzte einbeziehen. mehr

Ist Cybermobbing auch ein Geschäft?

Ein Konzern verkauft Rechtsschutz-Versicherungen gegen Cybermobbing und finanziert gleichzeitig eine umfangreiche Studie zum Thema. Was ist von einer solchen Studie zu halten? mehr