Sendedatum: 07.12.2015 15:38 Uhr

Das war 2015 aus der Sicht von Twitter

Bild vergrößern
"Je suis Charlie" - ohne Hashtag im analogen Leben.

Twitter blickt zurück auf das Jahr 2015 - und hat ausgewertet, welche Themen seine Nutzer weltweit am meisten bewegten: Dazu zählt die Kurzmitteilungsdienst den Anschlag auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo". Unter den Hashtags #JeSuisCharlie brachten Menschen im Januar  2015 ihre Trauer und Solidarität mit den Anschlagsopfern zum Ausdruck. Ähnlich wiederholte es sich mit #PrayforParis nach den erneuten Anschlägen gegen Ende des Jahres.

Aber auch das Schlagwort #LoveWins zur rechtlichen Anerkennung der Homo-Ehe in den USA und die Parole #RefugeesWelcome - Flüchtlinge willkommen- in Europa gehören für Twitter zu den Top-Themen 2015. Und nicht zuletzt die Debatte über die Farben eines x-beliebigen Kleides auf einem Foto: War es nun Schwarz-Blau oder Weiß-gold-gestreift?

Bei seiner Themen-Rangliste hat Twitter nicht nur die Anzahl der Mitteilungen zu einem Thema, sondern auch "die weltweiten Auswirkungen" einfließen lassen - etwas geschummelt, könnte man also sagen.

  • #JeSuisCharlieund #PrayForParis: Solidarität nach Anschlägen von Paris

  • #BlackLivesMatter: Protest nach tödlichen Polizeischüssen in den USA

  • #LiveWins und #HomeTo Vote: Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in den USA und Irland

  • #RefugeesWelcome: Europäer heißen Flüchtlinge willkommen

  • #IstandwithAhmed: Schüler wird in den USA wegen angeblichen Bombenbaus festgenommen

  • #Whalen in Argentinien, Kanada, Singapur, Indien und Großbritannien

  • #FIFAWWC: FIFA Frauen-Fußballweltmeisterschaft in Kanada

  • #PlutoFlyby: Vorbeiflug einer Sonde am Zwergeplanten Pluto

  • #BlueAndBlack und #Whiteandgold: Welche Farbe hatte das Kleid auf dem Foto?

     

zurück
1/4
vor

Vier Boygroup-Mitglieder und ein US-Präsident

Anders sieht es in der Kategorie "Retweets" aus: Dort zählt Twitter, welche Mitteilungen 2015 am meisten von anderen Nutzern weiterverbreitet wurden: Auf den ersten fünf Plätzen befinden sich vier Tweets von Mitgliedern der Boy-Band "One Direction" - und einer von Barack Obama zur gleichgeschlechtlichen Ehe.

Auch welches Symbol-Bild am häufigsten auf der Plattform benutzt wurde, verrät Twitter. Gute Nachrichten: Es ist der lachende Smiley.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Netzwelt | 07.12.2015 | 15:38 Uhr