Stand: 24.03.2017 10:17 Uhr

NDR Info im Dialog

Bild vergrößern
Egal ob positiv oder negativ: Das Feedback unserer Hörerinnen und Hörer ist uns sehr wichtig.

Fehler passieren - das ist nicht schön, sondern unangenehm und ärgerlich. Aber wo Menschen arbeiten, wo viele unterschiedliche Informationen verarbeitet werden und manchmal auch die Zeit drängt, da bleiben Fehler leider nicht aus. Auch nicht bei NDR Info.

Wir haben uns entschieden, offen damit umzugehen. Falsche und irreführende Informationen, Ungenauigkeiten und sprachliche Unzulänglichkeiten werden in der Rubrik "NDR Info im Dialog" benannt beziehungsweise richtig gestellt - in unserem Programm immer am Freitag um 9.40 und 11.40 Uhr sowie online in diesem Blog und auf unserer Facebook-Seite sowie bei Twitter. Dabei wollen wir auch auf die Kritik unserer Hörerinnen und Hörer eingehen. Was hat Ihnen gefallen - was nicht? Kam ein Ereignis zu kurz in unserem Programm? Welches Thema war für Sie das wichtigste der Woche - und was denken Sie darüber?

NDR Info ist es wichtig, möglichst das ganze Bild zu einem Thema oder einer politischen Diskussion abzubilden. Kurz: Der Dialog mit Ihnen ist uns wichtig! Schreiben Sie uns gerne per Mail - ein entsprechendes Formular finden Sie hier.


24.03.2017

Auf die Reihenfolge achten

Nach dem Doppelmord von Herne hatten wir auf NDR Info über die anstehende Trauerfeier für die beiden Opfer berichtet. Und direkt im Anschluss lief die wöchentliche Kolumne des Kabarettisten Dieter Nuhr. Dazu hat uns Anne Nennhaus aus Ahrensburg geschrieben und diese Abfolge der Beiträge zurecht krisitiert. Es klingt pietätlos, wenn nach einem Thema, das viele Menschen berührt und bewegt, Satire läuft. Wir versuchen, solche extremen Brüche so gut es geht zu vermeiden. Das ist nicht ganz einfach. Denn in der Planung bei NDR Info greifen sehr viele Rädchen ineinander, unterschiedliche Ressorts liefern Beiträge zum Programm und aktuelle Berichte sollen so schnell wie möglich gesendet werden. Das sollte aber nicht dazu führen, dass der Überblick darüber verloren geht, ob die Reihenfolge gut, sinnvoll und stimmig ist.

Lob für niederländischen Kollegen

Bild vergrößern
Der niederländische Hörfunk-Journalist Marcel Oosten arbeitet im Moment im Rahmen eines Austauschprogramms bei NDR Info.

Wir haben uns sehr über die Mail von Beate Schlüter aus Hamburg gefreut. Sie lobt unsere Berichterstattung über die Wahlen in den Niederlanden. Marcel Oosten, ein Kollege des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in den Niederlanden, war mehrfach bei uns zu Gast im Studio und hat aus seiner Perspektive die politischen Verhältnisse im Land, die Stimmung und den Ausgang dieser wichtigen Wahl eingeordnet. Oosten hatte sich in den Niederlanden für ein Austauschprogramm für Journalisten beworben und arbeitet nun für einige Wochen bei uns in der Redaktion mit. Und da er gut Deutsch spricht, war es natürlich eine willkommene Gelegenheit und eine Bereicherung, ihn dann auch bei uns immer wieder im Programm zu Wort kommen zu lassen. Frau Schlüter nennt das in ihrer Mail "ein Beispiel, das Schule machen sollte".

Ein Mann hat ein Smartphone in der Hand und hört NDR Info über die NDR Radio App. © Screenshot

NDR Info im Dialog

NDR Info - Aktuell -

Wir beantworten in der Rubrik "NDR Info im Dialog" Ihre Fragen, wir gehen auf Kritik ein und erklären, wie es gegebenenfalls zu Fehlern oder Pannen im Programm kommen konnte.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 24.03.2017 | 09:38 Uhr

Und so können Sie uns erreichen

Mailen Sie uns

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Programm, wollen Lob oder Kritik loswerden? Dann melden Sie sich gerne bei uns! Ein E-Mail-Formular und weitere Kontaktdaten finden Sie hier. mehr

NDR Info - Wissen was die Welt bewegt

NDR Info informiert mit Nachrichten rund um die Uhr über das Geschehen in Deutschland und der Welt. Wir stellen unser Programm und das Team vor - und freuen uns über Nachrichten von Ihnen! mehr

Das ist schiefgegangen - Korrekturen des NDR

Auch beim NDR passieren Fehler. Wir stehen dazu und machen diese transparent - und zwar immer dort, wo sie passieren. Zur besseren Übersicht gibt es diese Sammelseite. mehr