Stand: 13.01.2017 11:35 Uhr

NDR Info im Dialog

Bild vergrößern
Egal ob positiv oder negativ: Das Feedback unserer Hörerinnen und Hörer ist uns sehr wichtig.

Fehler passieren - das ist nicht schön, sondern unangenehm und ärgerlich. Aber wo Menschen arbeiten, wo viele unterschiedliche Informationen verarbeitet werden und manchmal auch die Zeit drängt, da bleiben Fehler leider nicht aus. Auch nicht bei NDR Info.

Wir haben uns entschieden, offen damit umzugehen. Falsche und irreführende Informationen, Ungenauigkeiten und sprachliche Unzulänglichkeiten werden in der Rubrik "NDR Info im Dialog" benannt beziehungsweise richtig gestellt - in unserem Programm immer am Freitag um 9.40 und 11.40 Uhr sowie online in diesem Blog und auf unserer Facebook-Seite sowie bei Twitter. Dabei wollen wir auch auf die Kritik unserer Hörerinnen und Hörer eingehen. Was hat Ihnen gefallen - was nicht? Kam ein Ereignis zu kurz in unserem Programm? Welches Thema war für Sie das wichtigste der Woche - und was denken Sie darüber?

NDR Info ist es wichtig, möglichst das ganze Bild zu einem Thema oder einer politischen Diskussion abzubilden. Kurz: Der Dialog mit Ihnen ist uns wichtig! Schreiben Sie uns gerne per Mail - ein entsprechendes Formular finden Sie hier.


13.01.2017

Die Eröffnung der Elbphilharmonie

Die Eröffnung der Elbphilharmonie war bei NDR Info auch Thema in der Redezeit. Es gab viele Anrufe und zahlreiche Mails dazu. Viele schwärmten über den neuen Bau und den Klang im Konzertsaal, aber es gab natürlich auch kritische Stimmen. Markus Fischer aus Braunschweig meint: "Es wäre ein Signal gewesen, die 'Elphi' durch Demut, Bescheidenheit und Volksnähe glänzen zu lassen, anstatt durch selbstherrlichen Verwirklichungswahn der Architekten und Bauherren." Sigrun Misselhorn aus Hamburg schrieb: "Das ist nichts weiter als hanseatische Großmannsucht und irgendwie unhanseatisch."

Wie gesagt, es gab kritische Stimmen - besonders über die Baukosten, es gab aber auch jede Menge Lob für die Elbphilharmonie. Wir haben hier auf NDR Info den Bau ja seit Jahren begleitet, haben immer wieder auch über die Explosion der Baukosten berichtet. Und noch am Tag der Eröffnung haben wir ein Interview mit Transparency International geführt darüber, wie es angehen kann, dass geplante Baukosten wie bei der Elbphilharmonie um das Zehnfache überschritten werden.

Kritik am Polizeieinsatz in Köln in der Silvesternacht

Auch zur Berichterstattung über die Kritik am Polizeieinsatz in Köln in der Silvesternacht gab es Reaktionen von Hörerinnen und Hörern. Eine der Mails kommt von Christian Grunewald, der nicht verstehen kann, warum wir zum Beispiel die Grünen-Vorsitzende Simone Peter zu Wort kommen lassen mit ihrer Kommentierung des Polizeieinsatzes. Die Polizei hatte ja nordafrikanische Männer eingekesselt, isoliert. Peter hatte das zunächst kritisch hinterfragt, später auch relativiert - und Herr Grunewald fragt, warum wir nicht einfach auch mal die Polizei loben können.

Unsere Aufgabe ist es natürlich möglichst viele unterschiedliche Meinungen abzubilden. Das haben wir in diesem Fall auch getan. Wir haben auch über die Kritik an der Grünen-Politikerin Peter ausführlich berichtet. Und noch ein Beispiel: Unser Kommentar zu dem Polizeieinsatz, in dem hat unsere Autorin den Polizeieinsatz ausdrücklich gelobt.

Ärger über eine Formulierung

Per Mail hat uns Herr Tschöke seinen Ärger über eine Formulierung im NDR Info Programm geschildert. Es geht um ein Verbrechen im vergangenen Dezember, als eine 38 Jahre alte Frau in einem Münchner U-Bahnhof überfallen wurde. Sie wurde auf der Treppe von drei jungen Männern niedergetreten und erlitt dabei Verletzungen. Bei der Berichterstattung über diesen Fall wurde auf NDR Info der Begriff "U-Bahn-Schubser" verwendet - und darüber beklagt sich Herr Tschöke. Das sei einfach verharmlosend. Dazu kann ich nur sagen: Herr Tschöke hat natürlich Recht: "U-Bahn-Schubser" ist absolut unpassend, verharmlosend für das was da passiert ist. Das hätten wir besser machen können.

Lückenhafte Meldung über Schulausfälle

Bei der Berichterstattung über Schulausfälle infolge des Winterwetters haben wir am Freitag (13.01.2017) gemeldet, dass der Unterricht im Landkreis Lüneburg ausfällt. Wir haben aber nicht gemeldet, dass er auch in der Stadt Lüneburg ausfällt, obwohl das von den Behörden offiziell so verbreitet wurde. Ein Fehler, der bei uns im Verkehrsstudio leider passiert ist, der dann aber auch umgehend korrigiert wurde.

Ein Mann hat ein Smartphone in der Hand und hört NDR Info über die NDR Radio App. © Screenshot

NDR Info im Dialog

NDR Info -

Hörermeinungen in der Rubrik "NDR Info im Dialog": Themen sind dieses Mal die Eröffnung der Elbphilharmonie, sprachliche Schwächen und ein Fehler im NDR Info Verkehrsservice.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


06.01.2017

Verwirrende Nachrichten

Unsere Hörer waren verwirrt, nachdem sie am 2. Januar in den NDR Info Nachrichten die Meldung über den Waldbrand am Jochberg bei Kochel am See gehört hatten. Da gab es unterschiedliche Versionen des Geschehens. Zunächst war von einem Bergsteiger die Rede, der verletzt gewesen sei und mit einem Feuer auf sich aufmerksam habe machen wollen. Eine Viertelstunde später hieß es dann, zwei Bergsteiger hätten Silvester feiern wollen und ein Lagerfeuer angezündet. Die Kollegen in der Nachrichtenredaktion haben den Widerspruch zunächst leider nicht bemerkt. Das lag daran, dass die Nachrichtenagenturen, von denen wir unsere Informationen bekommen, unterschiedliche Versionen des Geschehens verbreitet haben. Das passiert, wenn nach einem solchen Unglücksfall noch vieles ungeklärt ist, wenn Polizei, Behörden, Augenzeugen ein Geschehen unterschiedlich darstellen. Für uns als Redaktion ist es da wichtig, solche Widersprüche auch in unserer Berichterstattung deutlich zu machen und auch klar zu sagen, auf wen wir uns bei unserer Darstellung berufen. Was wir ganz sicher nicht tun ist, dass wir uns bei widersprüchlichen Versionen einfach für eine entscheiden.

Gottesdienst mit Verspätung

Wir hatten am vergangenen Sonntag eine technische Panne und haben erst kurz nach 10 Uhr verspätet mit der Übertragung des Gottesdienstes begonnen. Wir haben die Sendung vom Westdeutschen Rundfunk übernommen, mit dem wir bei den Gottesdiensten zusammenarbeiten. Und der WDR hatte versehentlich ein falsches Programm auf die Leitung geschaltet. Nach einem kurzen Anruf in Köln war das geklärt und wir konnten uns dann mit wenigen Minuten Verspätung in den laufenden Neujahrs-Gottesdienst einblenden.

 Warum läuft nachts Musik?

Unser Hörer Jörg Saatkamp aus Neustrelitz - und nicht nur er - fragt, warum NDR Info nachts statt des Informationsangebots Musik sendet. Als wir NDR Info 1998 ins Leben gerufen haben, haben wir uns erst einmal auf die Kernzeit bis 20 Uhr konzentriert. Spät abends und nachts liefen - und laufen - einzigartige Musiksendungen: Play Jazz zum Beispiel, der Nachtclub, die Nightlounge. Handgemachte Musikprogramme und ein Musikjournalismus, wie es sie heute kaum noch in der deutschen Radiolandschaft gibt. Diese Sendungen haben mittlerweile eine so treue und eingeschworene Fangemeinde, dass wir an dem derzeitigen Sendeschema von NDR Info nichts ändern werden. Nur bei aktuellen Ereignissen - wie nach dem Anschlag in Berlin, bei der US-Präsidentenwahl oder den Olympischen Spielen in Rio - ändern wir nachts das Programm. Und über unsere Digitalprogramme (NDR Info spezial) gibt es jede Nacht die ARD-Info-Nacht mit einem umfangreichen Informationsangebot.

Ein Mann hat ein Smartphone in der Hand und hört NDR Info über die NDR Radio App. © Screenshot

NDR Info Im Dialog

NDR Info -

In "NDR Info im Dialog" fasst Andreas Sperling Reaktionen von Hörern auf das Programm zusammen. Unter anderem geht es dieses Mal um den Waldbrand in Kochel am See.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 13.12.2016 | 09:40 Uhr

Und so können Sie uns erreichen

Mailen Sie uns

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Programm, wollen Lob oder Kritik loswerden? Dann melden Sie sich gerne bei uns! Ein E-Mail-Formular und weitere Kontaktdaten finden Sie hier. mehr

NDR Info - Wissen was die Welt bewegt

NDR Info informiert mit Nachrichten rund um die Uhr über das Geschehen in Deutschland und der Welt. Wir stellen unser Programm und das Team vor - und freuen uns über Nachrichten von Ihnen! mehr

Das ist schiefgegangen - Korrekturen des NDR

Auch beim NDR passieren Fehler. Wir stehen dazu und machen diese transparent - und zwar immer dort, wo sie passieren. Zur besseren Übersicht gibt es diese Sammelseite. mehr