ARD-Hörfunkstudio London

Die Korrespondenten berichten aus London über Großbritannien und Irland. Die britische Hauptstadt ist Heimat für Menschen aus mehr als hundert Nationen. Von London aus berichten die Korrespondenten über die breite Palette von aktuellen und interessanten Themen aus dem Vereinigten Königreich und der Republik Irland. Eine Region mit Widersprüchen, in der nordirische Katholiken und Protestanten nicht in Frieden leben können und ein Schotte es schwer hat, Premierminister zu werden. London bietet zudem eine herausragende Plattform für Berichte aus Kultur, Unterhaltung und Showgeschäft.

Jens-Peter Marquardt (NDR)

Bild vergrößern
Jens-Peter Marquardt

Aufgewachsen ist der gebürtige Hamburger in der Hansestadt und in Sierksdorf in Ostholstein. Sein Studium führte Jens-Peter Marquardt nach München und Venedig. Er ist Diplom-Volkswirt und Absolvent der Deutschen Journalistenschule in München.

Stationen beim NDR: Nachrichtenredaktion, Wirtschaftsfunk, Studio Bonn. ARD-Hörfunk-Korrespondent in Tokio von 1991 bis 1996. Danach leitete er das NDR Studio Bonn, ab 1999 das NDR Hauptstadtstudio in Berlin, berichtete von dort vor allem über Wirtschafts- und Finanzpolitik, den Kanzler und die SPD.

2004 wechselte er als Leiter der Programmgruppe Politik und Aktuelles zu NDR Info nach Hamburg. Seit 1. August 2013 leitet er das ARD-Hörfunkstudio in London, das für Großbritannien und Irland zuständig ist.

Jens-Peter Marquardt ist begeisterter Segler, Skifahrer und Tennisspieler, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach der deutschen Literatur hat er jetzt auch die britischen Schriftsteller entdeckt.

Stephanie Pieper (RBB)

Bild vergrößern
Stephanie Pieper

Ihre fußballerischen Sympathien hat Stephanie Pieper bereits von ihrem Heimatverein Werder Bremen auf den Londoner Club Arsenal FC übertragen, mit anderen Worten: Sie ist Per Mertesacker und Mesut Özil gefolgt. Ihr Interesse für die jüngere irische und britische Geschichte und Gegenwart entdeckte sie einst beim Studium in Nordirland; seitdem haben beide Länder und ihre keineswegs immer einfache Beziehung sie nicht mehr losgelassen. Als überdies bekennende Teetrinkerin (favourite tea: Earl Grey) und Jane-Austen-Fan war es mithin nur folgerichtig, dass sie im Mai 2014 als Korrespondentin von Berlin nach London wechselte. Ebenso wie ihre Kollegin Gabi Biesinger fährt auch sie mit dem Rad (mit Helm) zum Studio - nach dem Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung.

Pieper, die 1972 in Nordhorn zur Welt kam, studierte Publizistik, Neue Geschichte und Politologie an der Freien Universität Berlin, der University of Ulster in Coleraine und der Indiana University in Bloomington/USA. Während der Ausbildung an der Berliner Journalistenschule zog das Medium Radio sie in seinen Bann; seit 2000 wirkte sie beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) für das Inforadio als Reporterin, Redakteurin und Moderatorin - mit Schwerpunkt Wirtschaft - sowie zuletzt als Leiterin der Intendanz.

Gabi Biesinger (SWR)

Bild vergrößern
Gabi Biesinger

Gabi Biesinger wollte nicht mehr aufhören Englisch zu sprechen, seit sie bei Frau Schröder in der fünften Klasse im Englischunterricht am Städtischen Gymnasium Lage in Ostwestfalen/Lippe die Welt der roten Doppeldeckerbusse, höflichen Bobbys und schlangestehenden Engländer kennenlernte. Zunächst zwang sie ihre Eltern, mit ihr regelmäßig das Vereinigte Königreich aufzusuchen, um diese Klischees zu überprüfen. Später trieb sie sich so oft es ging allein dort herum, zum Beispiel zum Psychologie-Studium an der University of Kent at Canterbury, zu einer Hospitanz bei ihrem journalistischen Vorbild Theo Koll im ZDF-Studio London oder zu einem mehrmonatigen Journalistenaustauschprogramm bei der BBC.

Während ihres trimedialen Volontariats beim Südwestrundfunk stellte sie fest, dass sie Radiofrau werden musste. Nach spannenden Jahren beim Landesprogramm SWR1 Rheinland-Pfalz, bei der Infowelle SWR cont.ra und beim Popradio SWR3 landete sie im September 2012 im ARD-Hörfunkstudio London.

Sie hält es für ein Privileg, aus der großartigsten Stadt der Welt berichten zu dürfen, ist immer wieder fasziniert von der Inselmentalität der Briten und weiß, dass es in London im Grunde lebensgefährlicher Blödsinn ist, morgens mit dem Fahrrad ins Studio zu fahren. Aber es geht einfach am schnellsten.

Weitere Informationen

NDR Info weltweit unterwegs

In vielen Ländern weltweit sind ARD Reporterinnnen und Reporter für Sie unterwegs, um über aktuelle Ereignisse zu berichten. Der Überblick über das NDR Info Korrespondenten-Netz. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/info/wir_ueber_uns/ARD-Hoerfunkstudio-London,london591.html