ARD-Hörfunkstudio Istanbul

Die Korrespondenten in Istanbul sind Reinhard Baumgarten (SWR) und Thomas Bormann (SWR). Sie berichten über die Türkei, Iran, Griechenland und Zypern.

Reinhard Baumgarten, Studioleiter und Korrespondent (SWR)

Bild vergrößern
Reinhard Baumgarten

Seit 2011 berichtet er aus Iran, dem Land, das mit seinen Atomplänen als große Bedrohung in der Region gilt. Spätestens seit der gescheiterten "Grünen Revolution" steht die religiöse Staatsführung einer Bevölkerung gegenüber, die zu großen Teilen unzufriedenen ist und nach mehr Freiheit strebt. An seinem zweiten Standort in Istanbul erlebt Baumgarten trotz einer florierenden Wirtschaft Spannungen: Die Proteste um den Gezi-Park, das Eingreifen der Regierung in Medien, der Kurs der religiös-konservativen Regierungspartei AKP, die beispielsweise die Geschlechtertrennung in Studentenwohnheimen einführen will.

Thomas Bormann, Korrespondent (SWR)

Bild vergrößern
Thomas Bormann

Thomas Bormann wurde am 29. November 1958 geboren. Nach seinem Abitur studierte er in Hamburg Betriebswirtschaft, machte Anfang 1983 seinen Diplom-Abschluss. Es folgten zwei Jahre mit Zivildienst sowie längere Auslandsreisen - unter anderem nach Kanada, Japan und in die damalige Sowjetunion. Im März 1985 startete Bormann seine journalistische Karriere als Redakteur bei der regionalen Monatszeitschrift "Klartext" in Ulm.

Von Herbst 1985 bis Herbst 1987 absolvierte er das Aufbaustudium Journalistik an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz, das er mit der akademischen Abschlussprüfung beendete. Daran schloss sich seine erste Tätigkeit für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk an: Reporter und Moderator beim Hessischen Rundfunk in Fulda im Studio Osthessen von Oktober 1987 bis September 1989.

Bormann blieb dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk auch in der Folgezeit treu: Seit Oktober 1989 arbeitet er in verschiedenen Funktionen (Redakteur, Reporter, Moderator) für den heutigen Südwestrundfunk. Dabei führten ihn immer wieder auch Reportagereisen ins Ausland, unter anderem in den Nordirak, nach Moldawien, Slowenien, Kroatien, Johannesburg und Neu-Delhi. Ab Oktober 2006 übernahm der verheiratete zweifache Familienvater zudem mehrmals Urlaubsvertretungen als Korrespondent im ARD-Hörfunk-Studio Istanbul, in dem er seit Sommer 2011 regulär tätig ist.

Weitere Informationen

NDR Info weltweit unterwegs

In vielen Ländern weltweit sind ARD Reporterinnnen und Reporter für Sie unterwegs, um über aktuelle Ereignisse zu berichten. Der Überblick über das NDR Info Korrespondenten-Netz. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/info/wir_ueber_uns/ARD-Hoerfunkstudio-Istanbul,istanbul125.html