Meyer-Burckhardts Frauengeschichten

Hubertus Meyer-Burckhardt im Gespräch mit Gitte Haenning

Sonntag, 01. Oktober 2017, 16:05 bis 17:00 Uhr, NDR Info

Gitte Haenning bei der Aufzeichnung von Meyer-Burckhardts Frauengeschichten am 25. September 2017 in Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge. © NDR Fotograf: Jenny von Gagern

Gitte Haenning im Gespräch

NDR Info - Der Talk -

Gitte Haenning war in ihrer dänischen Heimat ein Kinderstar. In Deutschland wurde sie in den 60er Jahren mit Schlagern bekannt. Bis heute steht sie auf der Bühne.

4 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Gitte Haenning zu Gast bei Meyer-Burckhardts Frauengeschichten im Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge.

Gitte Haenning steht seit über sechs Jahrzehnten auf der Bühne: Schon früh war sie in Dänemark ein Kinderstar und ernährte mit ihren Gesangsauftritten ihre Familie. In Deutschland wurde sie Anfang der 60iger Jahre bekannt: Ihr Lied „Ich will nen Cowboy als Mann“ wurde zum großen Publikumserfolg, mit Rex Gildo bildete sie ein Schlager Traumpaar. Später wandte sie sich dem Jazz zu und auch Musicals gehören zu ihrem Repertoire. Ein weiterer großer Erfolg wurde 2004 das gemeinsame Programm der drei weiblichen skandinavischen Schlagerikonen Gitte Haenning, Wencke Myhre und Siw Malmkvist. Gitte steht bis heute auf der Bühne, zuletzt mit einem Theaterstück und der „All by Myself-Tour“, bei der sie sich auf eine musikalische Reise quer durch die verschiedenen Genres ihrer Karriere begibt. Mit Hubertus Meyer-Burckhardt sprach sie im Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge Ende September über ihr vielfältiges Können und Schaffen und über deutsch-dänische Klischees und Beziehungen.

Meyer-Burckhardts Frauengeschichten mit Gitte Haenning