Redezeit-Themenabend

Was können die Vereinten Nationen bewirken?

Dienstag, 19. September 2017, 20:30 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Eine Fahne mit dem Logo der Vereinten Nationen © NDR Fotograf: Cornelius von Tiedemann

Was kann die UNO bewirken?

NDR Info - Redezeit -

In dieser Woche treffen sich etwa 200 Staats- und Regierungschefs in New York zur Generalversammlung der UNO. Sind konkrete Ergebnisse zu erwarten? Die NDR Info Redezeit.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Etwa 200 Staats- und Regierungschefs werden zur Generalversammlung der UNO in New York erwartet.

Egal ob es um Nordkorea, die Vertreibung der Rohingyas oder inhaftierte Journalisten geht - stets ist die UNO ein unbequemer Mahner. Aber sollte sie nicht mehr bewirken können? Welchen Einfluss haben die Vereinten Nationen? Wovon hängt es ab, ob sie in Kriegen vermitteln oder Krisen schlichten können? Versagt sie, wenn die Flüchtlingskrise immer mehr Menschenleben fordert?

Was stärkt, was schwächt die Weltorganisation? Wie berechtigt sind Forderungen nach einer Reform der UNO? Wie gravierend ist es, wenn die USA ihre finanziellen Zuwendungen an die UNO kürzen?

Redezeit-Moderator Andreas Bormann begrüßte als Gäste:

Gunter Pleuger
Ehemaliger Staatssekretär im Auswärtigen Amt und ehemaliger deutscher Botschafter bei den Vereinten Nationen

Dr. Christian Stock
Politikwissenschaftler am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und europäische Politik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Georg Schwarte
Hörfunkkorrespondent im ARD-Studio New York

Der UN-Generalsekretär Antonio Guterres spricht am 19.09.2017 im UN-Hauptquartier in New York (USA) zum Auftakt der UN-Generaldebatte der Vereinten Nationen. © dpa bildfunk Fotograf: Seth Wenig

Ist die UNO ein "zahnloser Tiger"?

NDR Info - Infoprogramm -

Die Vereinten Nationen sind unbequeme Mahner. Aber sollten sie nicht mehr bewirken können? Fragen an Anja Jakobi, Politikwissenschaftlerin an der TU Braunschweig.

3,75 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.