Redezeit

Machtwechsel in München

Dienstag, 05. Dezember 2017, 21:05 bis 22:00 Uhr

Bild vergrößern
Was ist von der neuen CSU zu erwarten?

Die CSU hat sich festgelegt: Horst Seehofer wird sich 2018 nicht mehr als Ministerpräsident zur Wahl stellen. Der neue starke Mann der bayerischen Partei ist ihr jetziger Staatsminister für Finanzen, Markus Söder. Horst Seehofer bleibt Parteichef. Ist damit der interne Machtkampf beendet, oder wird das Tauziehen um Einfluss und Posten weitergehen? Söder gilt als Vertreter des rechten Flügels der CSU. Wird er es schaffen, den Sinkflug der Partei zu stoppen?

Sind die Zeiten der absoluten Mehrheiten für die CSU vorbei? Was bedeutet der Wechsel von Seehofer zu Söder für die Bundespolitik? Wird es für Bundeskanzlerin Merkel nun noch schwerer eine Regierungsmehrheit zu finden?

Redezeit-Moderator Andreas Kuhnt begrüßt als Gäste:

Prof. Werner Weidenfeld
Direktor am Centrum für angewandte Politikforschung an der Universität München

Nikolaus Neumaier
Redaktionsleiter Landespolitik beim BR-Hörfunk

Prof. Dr. Christine Landfried
Politikwissenschaftlerin und Parteienforscherin an der Uni Hamburg

 

Diskutieren Sie mit, sagen Sie Ihre Meinung!

An den Redezeit-Sendetagen können Sie ab 20.30 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer (0 8000) 44 17 77 anrufen und Ihre Fragen stellen. Für Anrufer aus dem Ausland lautet die kostenpflichtige Rufnummer +49 40 44 17 77. Oder Sie schreiben eine Mail mit dem ganz unten auf dieser Seite anhängenden Formular.

Die Sendung können Sie hier im NDR Info Radio-Livestream verfolgen.

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.