Das Forum

Vorsicht Verschwörung!

Dienstag, 09. Mai 2017, 20:30 bis 20:50 Uhr, NDR Info

Profitiert Rechtspopulismus von Verschwörungstheorien?
Ein Feature von Janine Albrecht

Bild vergrößern
Aus der Summe falscher Nachrichten, Halbwahrheiten und ihrer Deutungen entstehen Verschwörungstheorien.

Wann und durch welche Mechanismen wird eine Meldung oder ein Bericht zur Verschwörungstheorie? Reicht es, wenn ein Präsident einen Artikel oder eine Nachricht zu Fake News erklärt und eine ganze Medienlandschaft zur Lügenpresse abgestempelt wird?

In Zeiten von schnellen sozialen Medien erzielen Falschmeldungen, ob nun vorsätzlich verbreitet oder nicht, eine enorme Wirkung. Sie wieder zurückzuholen, ist so gut wie unmöglich.

Parteien und Bewegungen machen sich diese Mechanismen zunutze und so manche Falschmeldung ist mit der Zeit zu einer veritablen Verschwörungstheorie geworden. Wie erkennt man sie? Und wie kann man sich dagegen wappnen?

Weitere Informationen

Pressefreiheit weltweit in Gefahr

Zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai hat der NDR in seinen Programmen einen Themenschwerpunkt gesetzt. Es ging um die Frage, warum journalistische Unabhängigkeit gerade jetzt so wichtig ist. mehr

Kampf gegen Lügen: Facebook will Nutzer aufklären

07.04.2017 13:50 Uhr
N-JOY

Es ist ein großer Schritt: Facebook will seine Nutzer aufklären und vermitteln, wie sie Lügen und erfundene Geschichten im Netz erkennen. Dafür haben sie einen Drei-Punkte-Plan vorgestellt. mehr

mit Video

"CrossCheck": Die Anti-Fake-News-Koalition

Über 30 Medien haben sich in Frankreich mit Google zusammengeschlossen, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen. "CrossCheck" bittet auch User, verdächtige Inhalte einzureichen. mehr

Google hilft Nutzern Falschmeldungen zu erkennen

In Googles Suchergebnissen werden künftig Faktenchecks besonders hervorgehoben. Und auch Facebook gibt Tipps, wie Nutzer Falschmeldungen erkennen können. mehr

Das Manuskript zur Sendung