Voraussetzungen zum DVB-T2 HD Empfang

Für den Empfang von DVB-T2 HD werden eine entsprechend der Empfangsprognose geeignete Antenne und ein DVB-T2 HD-Empfangsgerät benötigt. Hierbei ist darauf zu achten, dass dieses die Videocodierung HEVC/H.265, die Audiocodierung HE-AAC sowie eine dynamische PMT-Umschaltung zur Anzeige der richtigen NDR Landesfenster unterstützt. Diese und weitere Fähigkeiten werden von allen Endgeräten erfüllt, die das abgebildete grüne DVB-T2 HD Logo tragen.

 

Die richtige Antenne

Welche Antenne für den DVB-T2 HD Empfang am besten geeignet ist, richtet sich nach dem Abstand des individuellen Empfangsortes zum Sender und dessen Sendeleistung. In Sendernähe kann bereits eine kleine, passive oder aktive Zimmerantenne ausreichen. In größerer Entfernung kommen Außen- bzw. Dachantennen zum Einsatz. Für einen guten Empfang spielt außerdem die richtige Ausrichtung und Polarisation (horizontal/vertikal) der Antenne eine wichtige Rolle.

Wie für DVB-T ist für den Empfang von DVB-T2 eine Antenne für den UHF-Bereich notwendig. Eine neue Antenne muss also in der Regel nicht angeschafft werden.

 

Die unterschiedlichen Geräteklassen

Endgeräte mit grünem DVB-T2 HD Logo: Diese Geräteklasse ermöglicht den Empfang aller unverschlüsselten Programme. Sie garantiert außerdem, dass Zusatzdienste wie EPG, Videotext, Untertitel, Audiodeskription und die Umschaltung in die Regionalprogramme unterstützt werden. Ein Empfang verschlüsselter, privater Programmangebote ist möglich, es bedarf jedoch der zusätzlichen Anschaffung eines Entschlüsselungsmoduls des Plattformbetreibers. Für die Entschlüsselung privater HD-Programme entstehen zusätzliche monatliche Kosten.

Endgeräte mit freenet TV Logo des Plattformbetreibers Media Broadcast: Im Unterschied zu der Geräteklasse mit DVB-T2 HD Logo ermöglicht diese den Empfang aller Programme (unverschlüsselt und verschlüsselt), da ein Entschlüsselungsmodul bereits integriert ist. Für die Entschlüsselung privater HD-Programme entstehen zusätzliche monatliche Kosten.

Endgeräte ohne Logo: Diese Geräteklasse ermöglicht den Empfang aller unverschlüsselter Programme. Die Unterstützung der bereitgestellten Zusatzdienste wie EPG, Videotext, Untertitel, Audiodeskription, die Umschaltung in die Regionalprogramme und eine Aufrüstmöglichkeit zum Empfang von verschlüsselten Programmen ist nicht garantiert.

Weitere Informationen

Link

Liste der DVB-T2 HD fähigen Geräte

Sie sind sich nicht sicher, ob der neue Fernseher oder die gewünschte Set-top-Box ein grünes Logo trägt? Die fortlaufend aktualisierte Liste der deutschen TV Plattform hilft Ihnen weiter. extern