Stand: 17.08.2009 10:46 Uhr

NDR Koproduktion "Same Same But Different" in Locarno ausgezeichnet

"Same Same But Different", der neue Film von Detlev Buck, ist auf dem internationalen Filmfestival von Locarno mit dem Variety Piazza Grande Award ausgezeichnet worden. Den Preis vergeben Kritiker der US-amerikanischen Filmfachzeitschrift Variety an den Film unter den internationalen oder Weltpremieren in Locarno, der sowohl durch seine künstlerischen Qualitäten als auch durch seine internationalen Auswertungschancen überzeugt.

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen: "Es ehrt uns, dass wir auch für seinen neuen Film mit Detlev Buck zusammenarbeiten konnten! Mein Glückwunsch geht an einen Regisseur, der beharrlich an seinem internationalen Erfolg gearbeitet hat. Dass nicht nur die Kritiker seinen neuen Film mögen, sondern auch das Publikum begeistert sein wird, davon bin ich überzeugt."

Detlev Buck erzählt in "Same Same But Different" eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die auf den wahren Erlebnissen von Benjamin Prüfer und Sreykeo Solvan basiert: Der junge Deutsche Ben (David Kross) verliebt sich in das kambodschanische Mädchen Sreykeo (Apinya Sakulkaroensuk) und hält auch noch dann zu ihr, als sich herausstellt, dass sie HIV-positiv ist. Der in Kambodscha, Thailand und Hamburg gedrehte Film ist eine Boje Buck Produktion in Koproduktion mit dem NDR, die Redaktion hat Jeannette Würl. In den deutschen Kinos wird "Same Same But Different" am 21. Januar 2010 starten.

16. August 2009 / IB

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr4356.html