Eine junge Frau sitzt vor einem Mikrofon © Imago Images Foto: Westend61

Podclass Contest 2022/23: Der Wettbewerb läuft

Stand: 27.10.2022 14:45 Uhr

Mehr als 50 Lehrerinnen und Lehrer haben sich mit ihrer Schulklasse, ihrer AG oder ihrer Projektgruppe für den ersten NDR Podclass Contest registriert. Wir freuen uns über das große Interesse! Anmeldungen für den Wettbewerb sind jetzt nicht mehr möglich.

Die Resonanz auf die Ausschreibung für den erstmals stattfindenden Podclass Contest war überwältigend: von Mittelangeln bis Moringen, von Saterland bis Eggesin - aus allen vier Bundesländern des NDR sind Bewerbungen eingegangen. Nach Beratungen hat sich das Contest-Team dazu entschlossen, alle 61 formal korrekt ausgefüllten Bewerbungen in das Teilnehmerfeld aufzunehmen.

Unterricht, Coaching, Konzept-Entwicklung

Die teilnehmenden Teams befinden sich jetzt in der ersten Phase der Entwicklung ihres eigenen Podcasts. Der NDR stellte den Schulklassen und AGs ein Podcast-Playbook zur Verfügung, damit sie sich im Unterricht mit dem populären Format auseinandersetzen können. Ende November werden die Schülerinnen und Schüler dann an digitalen Town Hall Veranstaltungen teilnehmen. Dabei bekommen sie Insights, Tipps und Tricks von NDR Podcast-Macher*innen, die zum Beispiel erfolgreiche Podcasts wie Deutschland3000 - eine Stunde mit Eva Schulz oder das Coronavirus-Update entwickelt haben. Anschließend geht's an die Arbeit: Die Schüler*innen entwickeln ihren eigenen Podcast.

Jugendliche entwickeln Podcasts zum Thema "Unsere Community"

Bis zum 13. Januar 2023 entwerfen die Teams das Konzept für ihren Podcast. Dabei soll es sich um ein Talk-Format handeln - das Motto lautet "Unsere Community". Was bedeutet der Begriff für die Schüler*innen? Welche Communitys haben sie? Was heißt es, nicht dazuzugehören? Welchen Stellenwert haben digitale Communitys?

Eine mit NDR Podcast-Expert*innen besetzte Jury wählt bis zur Vergabe der Halbjahreszeugnisse die drei besten Konzepte pro Bundesland aus. Diese Teams qualifizieren sich für das Finale des Contests.

Das Finale

Die Finalist*innen haben bis zum 3. März Zeit, um ein detailliertes Skript zu erstellen, das das gesamte gesprochene Wort der ersten Podcast-Episode enthält. Unterstützung gibt es von den NDR Podcast-Pat*innen durch ein digitales Coaching. Am 13. März wird pro Bundesland von der NDR Jury ein Sieger-Team prämiert - sie erwartet ein ganz besonderer Gewinn.

Das gibt es zu gewinnen

Vom 20. bis 24. März werden die vier Podcasts der Gewinner-Teams im NDR in Hamburg-Rotherbaum professionell realisiert. NDR Podcast-Produzent*innen zeigen den Schülerinnen und Schülern, wie aus ihrem aufgenommenen Rohmaterial die fertige Podcast-Folge entsteht.

Um den Podcast später erfolgreich weiterführen zu können, erhalten die Sieger*innen einen kleinen Startvorteil: Die erste Folge wird am 27. März über den NDR veröffentlicht!

Weitere Informationen
Eine Frau sitzt auf einem Sofa, trägt Kopfhörer und schaut in ein Tablet. © Getty Images / iStockphoto Foto: Eva Katalin Kondoros

NDR Podcasts: Radio und TV zum Mitnehmen

Mit den NDR Audio- und Video-Podcasts können Sie Sendungen des NDR unabhängig von Zeit und Ort anhören - daheim oder unterwegs. mehr

Logo einfach.Medien

einfach.Medien: Das Medienkompetenz-Portal für die Schule

Unterrichtsmaterial für Lehrer*innen, Workshops und Wettbewerbe für Schulklassen, Videos, Audios und Glossar zu Medien-Trends und -Begriffen. mehr

NDR Mitarbeiterin Lia Gavi hält ein Mikrofon © NDR

NDR young reporter: Gesucht und gefunden

Junge Leute erzählen ihre Story zum Thema "WIR-Gefühl" - die Ergebnisse gibt's bei einer ARD-Themenwoche zu sehen, zu hören und zu lesen. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Onlinemedien

Mehr zum Thema Medienkompetenz

Felix Edeha © NDR
2 Min

Wie funktionieren Verschwörungsmythen?

Verschwörungsgläubige leugnen Fakten. Wieso tut sie das? Reporter Felix Edeha erklärt die Gründe. 2 Min