Die NDR Info Kommentare

NDR Info berichtet nicht nur über die nationale und internationale Nachrichtenlage. Redakteure und Korrespondenten geben auch ihre jeweilige Meinung zu einzelnen aktuellen Themen ab und schätzen Sachverhalte aus ihrer Sicht ein. Die Kommentare aus dem NDR Info Programm finden Sie hier zum Nachlesen.

Eine Menschenmenge feiert am 3. Oktober 1990 vor dem Reichstagsgebäude in Berlin die deutsche Wiedervereinigung. © picture alliance / dpa Foto: Wolfgang Kumm

Kommentar zum Tag der Einheit: Schwarz-Rot-Gold-Blau-Gelb

03.10.2022 09:25 Uhr

Im Jahr 2022 habe der Tag der Deutschen Einheit viel mit dem Krieg in der Ukraine zu tun, meint Harald Likus von der "Braunschweiger Zeitung". mehr

Die Fahne der Ukraine weht zwischen der europäischen (l.) und deutschen Fahne (r.) vor dem Bundeskanzleramt in Berlin. © Kay Nietfeld/dpa
5 Min

Kommentar: Die blau-gelbe Einheitsfeier

03.10.2022 09:10 Uhr

Im Jahr 2022 habe der Tag der Deutschen Einheit viel mit dem Krieg in der Ukraine zu tun, meint Harald Likus von der "Braunschweiger Zeitung". 5 Min

Ulrich Schönborn Chefredakteur Nordwest-Zeitung © Nordwest-Zeitung Foto: Johannes Bichmann

Kommentar: Durchhalte-Appelle reichen nicht

02.10.2022 09:25 Uhr

In der derzeitigen Energiekrise braucht es gesellschaftlichen Mut zur Veränderung, meint Ulrich Schönborn, Chefredakteur der "Nordwest-Zeitung" im NDR Info Wochenkommentar. mehr

Fünfzig-Euro-Scheine auf einem Gaszähler. © picture alliance/ZB | Volkmar Heinz Foto: Volkmar Heinz
3 Min

Kommentar: Was nach dem Treffen der EU-Energieminister bleibt

01.10.2022 06:49 Uhr

Die Umverteilung muss den Schwächsten helfen, alle anderen müssen Energie sparen, denn nur so können die Preise langfristig sinken, meint Holger Beckmann. 3 Min

Bedrohlicher Schatten eines Erwachsenen fällt auf einen Jungen, der am Spielfeldrand sitzt (Bildmontage) © imago/blickwinkel
3 Min

Kommentar zum Missbrauch im Sport: "Betroffene unterstützen statt ignorieren"

27.09.2022 17:15 Uhr

Es könnte nicht sein, dass in Sportvereinen andere Maßstäbe gelten als etwa an Schulen, meint Hendrik Maaßen in seinem Kommentar. 3 Min

Giorgia Meloni, Chefin der postfaschistischen Fratelli d’Italia, bei einem Wahlkampfauftritt in Rom © Imago Foto: Valeria Ferrarox
3 Min

Kommentar zur Wahl in Italien: "Diese Frau ist irritierend"

26.09.2022 17:14 Uhr

Mit Georgia Meloni droht Italien ein Land mit weniger Rechten und Tolerenz zu werden, meint Korrespondent Jörg Seisselberg. 3 Min

Frauen fliehen bei Protesten in der iranischen Hauptstadt Teheran vor der Polizei. © AP/dpa

Kommentar zu Unruhen im Iran: Wo bleibt die Solidarität?

25.09.2022 09:25 Uhr

Die Solidarität mit den Iranerinnen ist in Deutschland kaum spürbar. Das ist falsch, meint die freie Autorin Cora Stephan. mehr

UN-Flagge vor grauen Wolken © picture alliance / photothek | Thomas Koehler Foto: Thomas Koehler

Kommentar zu UN: Zeichen setzen gegen Fliehkräfte der Weltpolitik

18.09.2022 09:25 Uhr

Trotz Unbehagens über mangelnde Handlungsfähigkeit und Effizienz gebe es keine Alternative zu den Vereinten Nationen, meint Kommentator Stephan Richter. mehr

Zwei Hände halten ein geöffnetes Portemonnaie, in dem verschieden Geldscheine stecken © picture alliance / pressefoto_korb | Micha Korb Foto:  Micha Korb

Kommentar: Muss der Staat wirklich immer helfen?

11.09.2022 09:25 Uhr

Muss für Krisenlasten immer der Staat aufkommen? Diese Haltung gelte es zu überdenken, meint Hendrik Brandt im NDR Info Wochenkommentar. mehr

Ein Mann geht an einer auf dem Boden liegenden OP-Maske vorbei. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Rumpenhorst
3 Min

Kommentar: Corona-Schutzmaßnahmen mit geringer Akzeptanz

08.09.2022 17:16 Uhr

Nach dem Beschluss des neuen Infektionsschutzgesetzes im Bundestag gehen die Diskussionen über den richtigen Weg weiter. Dietrich Karl Mäurer kommentiert. 3 Min