Einsatzkräfte von @fire sind an einem Flughafen in der Türkei, um Hilfe nach dem Erdbeben zu liefern. © @fire - Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e. V.

Erdbeben in Türkei und Syrien: Erste Helfer aus dem Norden vor Ort

Aus Niedersachsen sind am Morgen Hilfskräfte in der Türkei eingetroffen. Sie wollen helfen, Verschüttete aus eingestürzten Gebäuden zu retten. mehr

Eine Frau steht während der Isolation nach einem positiven PCR-Test hinter einer Glastür. © picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow Foto: Sebastian Gollnow

Corona-News-Ticker: Isolationspflicht endet in MV am 12. Februar

Die rot-rote Landesregierung hat sich heute in ihrer Kabinettssitzung auf dieses Datum verständigt. Weitere Corona-News im Live-Ticker. mehr

Am Gruner + Jahr-Verlagshaus am Baumwall hängt das Logo von RTL Deutschland. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Gruner+Jahr-Zeitschriften: RTL streicht rund 700 Arbeitsplätze

Der neue Eigentümer des Verlags will 13 Marken im Portfolio behalten. Die anderen Titel werden eingestellt oder verkauft. mehr

Energiekrise

Drei Windräder stehen unter leicht bewölktem Himmel. © NDR Foto: Julius Matuschik

Greifswald: OVG verhandelt über Windkraft-Genehmigungen

Der Ausbau erneuerbarer Energien in MV stockt. Der Denkmalschutz ist ein Grund dafür. Das Oberverwaltungsgericht beschäftigt sich nun mit drei Klagen. mehr

Heizungsthermostat und Gasflamme (Collage) © colourbox

Sinkende Strom- und Gaspreise: Jetzt Anbieter wechseln?

Die Energiepreise sinken, Anbieter locken mit Neukundentarifen. Wer über einen Wechsel nachdenkt, sollte einiges beachten. mehr

Corona-Infos für den Norden

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 13:20 Uhr

Ausmaß der Erdbebenkatastrophe wird sichtbar

Einen Tag nach dem schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet wird das Ausmaß der Katastrophe immer stärker sichtbar. Nach letzte Angaben der Behörden kamen in beiden Ländern mehr als 5.000 Menschen ums Leben. Es werden aber noch zahlreiche Bewohner unter den Trümmern vermutet. Tausende Gebäude sind eingestürzt. Internationale Hilfe ist angelaufen. Auch aus Deutschland machten sich Hilfstrupps auf den Weg, darunter ein Team der Organisation I.S.A.R., die auf die Rettung Verschütteter spezialisiert ist. Allerdings ist die Anreise vielfach schwierig, weil Flughäfen gesperrt und Straßen beschädigt sind.

Link zu dieser Meldung

Dritter Protesttag gegen Rentenreform in Frankreich

In Frankreich haben Gewerkschaften zum dritten Mal zu Protesten gegen die geplante Rentenreform aufgerufen. Im ganzen Land sind etwa 200 Demonstrationen angemeldet. Vielerorts blieben Bahnen und Busse in den Depots, Unterrichtsstunden fielen aus. Die französische Regierung will das Renteneintrittsalter in den nächsten Jahren von 62 auf 64 Jahre anheben. Gestern begann die Debatte darüber in der Nationalversammlung. Arbeitsminister Dussopt bezeichnete die Änderung als notwendig für das Überleben des Rentensystems.

Link zu dieser Meldung

Tarifstreit: Wieder Warnstreiks bei der Post

Vor der morgen beginnenden dritten Runde der Tarifverhandlungen bei der Deutschen Post hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch heute zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. Betroffen sind erneut Zustellung und Verteilzentren. Die Gewerkschaft betonte, eine kräftige Lohnerhöhung sei nicht nur dringend erforderlich, sondern für die Post auch machbar.  Verdi fordert in dem Tarifstreit 15 Prozent mehr Gehalt sowie eine Anhebung der Ausbildungsvergütungen um 200 Euro pro Monat bei einer Laufzeit von einem Jahr. Die Post hat dies als realitätsfern zurückgewiesen. 

Link zu dieser Meldung

BP fährt Rekordgewinn ein und erhöht Dividende

Die gestiegenen Energiepreise haben dem britischen Mineralölkonzern BP im Geschäftsjahr 2022 Rekordeinnahmen beschert. Wie das Unternehmen mitteilte, hat sich sein Gewinn auf 28 Milliarden Dollar mehr als verdoppelt. Damit übertraf BP seinen bisherigen Rekord von 26 Milliarden Dollar aus dem Jahr 2008 noch einmal deutlich. Angesichts des Höhenflugs erhöhte der Konzern seine Dividende um zehn Prozent. Das Unternehmen will in den nächsten drei Monaten außerdem weiter im Milliardenumfang Aktien zurückkaufen.

Link zu dieser Meldung

Anstieg: Zahl der Beschäftigten im Rettungsdienst wächst

Die Zahl der Beschäftigten im Rettungsdienst ist innerhalb von zehn Jahren deutlich gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, arbeiteten 2021 in Deutschland rund 85.000 Menschen im Rettungsdienst; das waren 71 Prozent mehr als vor zehn Jahren. Damit fiel der Personalzuwachs im Rettungsdienst deutlich stärker aus als im Gesundheitswesen insgesamt: Hier stieg die Zahl der Beschäftigten im selben Zeitraum um 21 Prozent. Trotz der starken Zunahme ist der Bedarf an Fachkräften im Rettungsdienst den Angaben zufolge weiterhin hoch.

Link zu dieser Meldung

Rekordanstieg an Hamburger Schulen

Hamburgs Schulen haben im laufenden Schuljahr so viele neue Schüler aufgenommen wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen in den 1960er Jahren. Grund sind vor allem die Geflüchteten aus der Ukraine und anderen Ländern. Knapp 7.500 neue Schülerinnen und Schüler wurden in den Klassenzimmern begrüßt. Hamburgs Schulsenator Rabe sagte, das System sei auf ein deutliches Schülerwachstum eingestellt. Aber angesichts einer Vervierfachung des jahresüblichen Zuwachses stoße es langsam an seine Grenzen.

Link zu dieser Meldung

Ermittlungen: Illegales Autorennen von HSV-Profis?

Die Polizei in Hamburg ermittelt wegen eines illegalen Autorennens im Stadtteil St. Pauli. Dabei war es gestern Abend zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Fahrzeug krachte in eine Bushaltestelle. Nach übereinstimmenden Medienberichten sollen zwei Fußball-Profis von Zweitligist Hamburger SV an dem Autorennen beteiligt gewesen sein. Von Seiten der Polizei wurden bislang keine weiteren Details mitgeteilt.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Viel Sonne. Zum Teil trüb. Es bleibt trocken. Höchstwerte 1 bis 5 Grad. Nachts neblig. Fast überall Tiefstwerte um minus 6 Grad; auf den Nordseeinseln um 0 Grad. Morgen wieder viel Sonne. Örtlich mehr Wolken. 3 bis 6 Grad. Am Donnerstag anfangs heiter. Später mehr Wolken und an der Küsten einige Schauer. 1 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Zivilisten und Mitglieder des syrischen Zivilschutzes führen Such- und Rettungsmaßnahmesuchen in den Trümmern eines zerstörten Gebäudes in Harem durch. © Anas Alkharboutli/dpa
5 Min

Katastrophen-Helfer: "Hilfe muss auch nach Syrien kommen"

Oliver Hochedez ist auf dem Weg in die Türkei. Malteser International hilft im Erdbebengebiet. Zelte, Decken und Wärmegeräte würden am meisten benötigt. 5 Min

Spendentafel zum Erdbeben in der Türkei und in Syrien © ARD

Spenden für Erdbeben-Opfer in der Türkei und in Syrien

"Bündnis Entwicklung Hilft" und "Aktion Deutschland Hilft" rufen zu Spenden für die Menschen in der Erdbeben-Region auf. Mehr bei tagesschau.de extern

Krieg in der Ukraine

Freiwillige Helfer*innen entladen Spenden für Ukraine-Flüchtlinge. © NDR Foto: Sabina Zimmermann
4 Min

Ukrainehelfer am Limit - geht den Ehrenamtlichen die Puste aus?

Die Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge ist immer noch groß. Aber auch Helfer können irgendwann an ihre Grenzen kommen - und Hilfe benötigen. Tobias Lickes berichtet aus Lübeck. 4 Min

Ein Bestatter geht durch die "Allee der Helden" auf dem Friedhof von Irpin. © Daniel Cole/AP/dpa

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Niedersachsen

Außenaufnahme vom ehemaligen Kernkraftwerk Würgassen mit seinem Umspannwerk an der Weser. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Atomlager Würgassen: Gutachten bemängelt Verkehrsanbindung

Ob Straße oder Schiene: Das geplante Logistikzentrum für das Endlager Konrad in Salzgitter ist laut Analyse ungeeignet. mehr

Die vermisste 15-Jährige aus Ganderkesee © Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

15-Jährige eingesperrt? Polizei sucht nach vermisstem Mädchen

Die Jugendliche aus Ganderkesee ist seit Tagen verschwunden. In einer Handy-Nachricht gab sie an, festgehalten zu werden. mehr

Schleswig-Holstein

Luftaufnahme des Sasol Werks in Brunsbüttel. © NDR

Sasol in Brunsbüttel will Fliegen sauber machen

CO2-freies Fliegen: Das Unternehmen Sasol forscht in Brunsbüttel an der effizienten Produktion von grünem Kerosin. mehr

Eine streikende Menschenmenge schwenkt Fahnen. © NDR Foto: Simone Mischke

Warnstreik in Flensburg und Kiel: Einige Mülltonnen bleiben voll

Gewerkschaften haben für heute zu Warnstreiks im Öffentlichen Dienst aufgerufen. In Flensburg kamen bis zu 400 Beschäftigte auf den Südermarkt. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Die Feuerwehr musste in Kröpelin (Kreis Rostock) in der Nacht zum Dienstag einen lichterloh brennenden Lastwagen löschen. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Mehrere Brände in MV: Ein Verletzter, 200.000 Euro Schaden

In Güstrow hat sich ein Mann bei dem Versuch, einen Wohnungsbrand zu löschen, verletzt. Für zwei Katzen kam jede Hilfe zu spät. mehr

Europäischer Aal (Anguilla anguilla) © picture alliance / imageBROKER | Christian GUY

Der Europäische Aal - was MV gegen sein Aussterben unternimmt

2022 hatten die EU-Fischereiminister Fangbeschränkungen für den Europäischen Aal verhängt - Regelungen, die auch kritisch gesehen werden. mehr

Hamburg

Ein stark beschädigtes Auto nach einem Unfall am Hamburger Fischmarkt. © TVNewsKontor Foto: Screenshot

Zwei HSV-Profis offenbar an Autorennen und Unfall beteiligt

Nach einem Unfall am Fischmarkt sollen die HSV-Spieler Jean-Luc Dompé und William Mikelbrencis vom Unfallort geflüchtet sein. mehr

Ein Handy zeigt das neue Ticket "hvv Any" an. © NDR Foto: Reinhard Postelt

Automatisch zum günstigsten Preis fahren: "HVV Any" startet

Nach einem Test mit 1.000 Freiwilligen in Hamburg steht die App jetzt zum Download allen zur Verfügung. mehr