Brückenteile liegen gestapelt im DB Brückenlager in Konz (Rheinland-Pfalz). © DB InfraGO AG Foto: Christine Schneider

Hilfsbrücke über die Hunte: Bau bei Elsfleth startet heute

Die Brückenteile stammen aus einem Lager der Bahn. Sie sollen mithilfe eines Schwimmkrans eingesetzt werden. mehr

Leitungen sind in der Fernwärmeverteilerstation eines Heizkraftwerks zu sehen. © dpa Foto: Marijan Murat

Hohe Preise für Fernwärme in SH noch bis Jahresende

Gas und Strom sind wieder günstig. Wer ein Haus mit Fernwärme heizt, zahlt in diesem Jahr in SH deutlich mehr - bis zu 6.000 Euro. mehr

Ein Marinesoldat steht vor einem singapurischen U-Boot. © dpa-Bildfunk Foto: Marcus Brandt

"Unnachahmlich": Viertes U-Boot für Singapur in Kiel getauft

Die "Inimitable" ist das größte konventionelle U-Boot, das je in Deutschland gebaut wurde. Insgesamt vier hat TKMS für Singapur gebaut. mehr

Ihre Meinung zählt

Eine Pflegefachkraft hält die Hand einer Pflegeheim-Bewohnerin © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto:  Sina Schuldt

Heute mitdiskutieren: 30 Jahre Pflegeversicherung - Ist das System am Ende?

Inzwischen muss die Pflegeversicherung mehr Menschen denn je versorgen. Wie könnte eine Reform aussehen? Das Thema in der NDR Info Redezeit heute ab 20.33 Uhr. mehr

Mitreden Logo mit ARD-Brand © HR

Neue Sendung: "Mitreden! Deutschland diskutiert"

Am 29. April startet die ARD-Sendung - montags und donnerstags um 20.15 Uhr. Hier im Livestream und auf BR24, HR Info, NDR Info, rbb24 Inforadio und SWR Aktuell. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 06:30 Uhr

London: Oberhaus stimmt für Asyldeal mit Ruanda

Großbritannien kann vermutlich bald Flüchtlinge nach Ruanda ausfliegen. Premierminister Sunak hat seinen umstrittenen Abschiebedeal durchs Parlament gebracht. Das Oberhaus stimmte in der Nacht für ein Gesetz, das das autoritär regierte Land in Ostafrika zu einem "sicheren Drittstaat" erklärt. Das soll Einsprüche gegen Abschiebungen oder Klagen von Menschenrechtsorganisationen verhindern. Mit dem Abschiebedeal will Großbritannien irregulär eingereiste Flüchtlinge nach Ruanda bringen, ohne vorher den Asylantrag zu prüfen - und unabhängig davon, woher die Menschen kommen.

Link zu dieser Meldung

Luxemburg: Keine Patriot-Zusagen für die Ukraine

Nach der Zerstörung des Fernsehturms in Charkiw hat die Ukraine noch einmal mehr Unterstützung gegen russische Luftangriffe gefordert. Videos zeigen, wie der 240 Meter hohe Turm getroffen wird und teilweise einstürzt. Präsident Selenskyj sagte, die Armee brauche dringend mehr Patriot-Flugabwehrsysteme. Bisher gibt es dafür nur Zusagen aus Deutschland. Der Versuch, auf EU-Ebene weitere Patriots für die Ukraine zu organisieren, ist gestern beim Außenministertreffen in Luxemburg wieder gescheitert. Neben Deutschland haben die Niederlande, Spanien, Schweden, Polen, Griechenland und Rumänien Patriot-Batterien in ihren Militärbeständen.

Link zu dieser Meldung

EU-Parlament: Mehr Reparieren statt Wegwerfen

Das EU-Parlament will heute einem Recht auf Reparatur zustimmen. Für Verbraucher soll es dadurch leichter werden, Geräte länger zu nutzen. Dafür soll sich zum Beispiel die Gewährleistung bis zu zweimal verlängern. Außerdem müssen Hersteller ihre Geräte künftig so bauen, dass Reparaturen überhaupt möglich sind. Ersatzteile müssen besser verfügbar und notwendige Baupläne leichter einsehbar sein.

Link zu dieser Meldung

Wahlrecht: Verfassungsgericht prüft Reformpläne

Das Bundesverfassungsgericht befasst sich von heute an mit der jüngsten Wahlrechtsreform. Gegen die Neuregelung gibt es zahlreiche Klagen, etwa von der Unionsfraktion, der bayerischen Staatsregierung und von der Partei Die Linke. Das Gericht muss nun klären, ob die Änderungen verfassungskonform sind. Hauptziel der Reform ist es, den Bundestag zu verkleinern. Nach der nächsten Wahl soll es nur noch 630 Sitze geben, rund 100 weniger als bisher. Deshalb entfallen unter anderem Überhang- und Ausgleichsmandate.

Link zu dieser Meldung

Spionage: China bestreitet Vorwürfe aus Berlin

Nach der Festnahme von drei Deutschen, die für China Spionage betrieben haben sollen, hat die chinesische Regierung die Vorwürfe zurückgewiesen. Die Botschaft des Landes in Berlin forderte die deutsche Seite auf, das Bild Chinas nicht weiter politisch zu manipulieren und China zu diffamieren. Die zwei Männer und eine Frau waren gestern in Hessen und Nordrhein-Westfalen festgenommen worden. Die Bundesanwaltschaft wirft ihnen vor, Informationen zu innovativen, militärisch nutzbaren Technologien beschafft zu haben, um sie an China weiterzugeben.

Link zu dieser Meldung

Ostasien: Mehrere Nachbeben erschüttern Taiwan

In Taiwan hat in der Nacht erneut die Erde gebebt. Die heftigsten Erschütterungen mit einer Stärke von bis zu 6,3 wurden im Osten des Landes gemessen. Dort hatte es erst Anfang April ein starkes Beben gegeben, bei dem mehrere Menschen ums Leben kamen. Durch die Erdstöße jetzt stürzten zwar Gebäude ein, verletzt wurde den Angaben zufolge aber niemand. Das Beben war bis in die Hauptstadt Taipeh zu spüren.

Link zu dieser Meldung

NASA: Plötzlich wieder Signale von "Voyager 1"

Die Raumsonde "Voyager 1" hat nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa wieder Daten an die Bodenkontrolle übermittelt. Demnach handelte es sich um Informationen über die technischen Systeme an Bord. Die Raumsonde soll jetzt in die Lage versetzt werden, wieder wissenschaftliche Daten zu senden, hieß es. "Voyager 1" hatte im November aufgehört, Informationen zu übermitteln. Experten fanden heraus, dass ein defekter Chip Schuld daran war und entwickelten eine für das 46 Jahre alte Computersystem passende Lösung. Die 1977 gestartete Raumsonde ist das am weitesten entfernte von Menschen erschaffene Objekt im Universum.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter

Wechsel von Sonne und Wolken, vereinzelt Schauer, Höchstwerte 8 bis 10 Grad. Morgen mal Sonne, mal Wolken, vor allem in Niedersachsen auch zahlreiche Schauer bei 8 bis 11 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag Durchzug von Schauern, zum Teil etwas Sonne, 9 bis 12 Grad. Am Freitag wolkig mit etwas Sonne, vereinzelt Schauer, Höchstwerte 10 bis 14 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ove Petersen (li), CEO von GP Joule, und Heinrich Gärtner (re), CTP von GP Joule, erklären Jonas Gahr Støre (2. von li), Ministerpräsident von Norwegen, und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ein Modell, das den Weg von erneuerbaren Energien von der Erzeugung bis zum Verbrauch zeigt. © Michael Matthey/dpa Foto: Michael Matthey

Hannover Messe gestartet: KI, Energie und Olaf Scholz

Der Kanzler hat beim Rundgang am Montag die Innovationsfreude von Industrie und Forschung gelobt. Auch auf Kritik ging er ein. mehr

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) zu Besuch in der Ukraine. © NDR Foto: Sebastian Eberle

Hamburgs Bürgermeister Tschentscher trifft Klitschko in Kiew

Tschentscher folgte damit einer Einladung seines Amtskollegen Vitali Klitschko. Die Reise war aus Sicherheitsgründen geheim gehalten worden. mehr

Lage in Nahost

Der Premierminister von Israel, Benjamin Netanjahu (Mitte), leitet eine Kabinettssitzung in der Kirya, dem Sitz des israelischen Verteidigungsministeriums in Tel Aviv. © AP-Pool/dpa Foto: Ohad Zwigenberg
6 Min

Politische Lage in Israel: Militär-Geheimdienstchef tritt zurück

Hintergrund ist offenbar, dass die Behörde nicht vor dem Hamas-Überfall im Oktober gewarnt hatte. Auch der iranische Raketenbeschuss beschäftigt Israels Regierung weiter. 6 Min

Rauch steigt auf, nach israelischen Bombardierungen in Chan Junis im südlichen Gazastreifen. © AP/dpa Foto: Mohammed Dahman

Alle News und Infos zum Nahost-Krieg

Die neuesten Meldungen zu den Ereignissen im Gazastreifen und in Israel sowie zur internationalen Diplomatie finden Sie bei tagesschau.de. extern

Klima und Energie

Außenansicht des Offshore-Spezialschiffs „Wallaby 18“ bei der Taufe. © dpa Foto: Georg Wendt

Neues Offshore-Schiff soll drei Meter Wellengang abfedern können

Ingenieure aus Kappeln haben ein Spezialschiff entwickelt, mit dem Techniker bei Seegang zu Offshore-Anlagen übersetzen. mehr

Frau in der Mittagshitze © colourbox
3 Min

Weltwetter-Organisation bestätigt: Diverse Hitze-Rekorde in Europa 2023

Europa sei der Kontinent, der sich weltweit am schnellsten erwärmt. Rekord-Temperaturen wurden nicht nur an Land erreicht - auch der Atlantik wurde wärmer als üblich. 3 Min

Ein Patient wird in Narkose versetzt. © colourbox Foto: Kzenon
5 Min

Wie klimafreundlich ist das Gesundheitssystem?

Auch in der Medizin wird über Treibhausgase diskutiert. Potenzial gäbe es bei Medikamenten und Narkosemitteln. 5 Min

Klima- und Energie-Monitor

In eigener Sache

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Niedersachsen

Ein Wolf © NDR Foto: Sven Glagow

Wolf illegal erschossen? Wanderer findet totes Tier in Graben

Der Wolf wurde in einem Waldstück in Lauenbrück entdeckt. Er hatte ein zwei Zentimeter großes Loch im Bauch. mehr

Das Seenotrettungsboot "Otto Diersch" schleppt ein in Seenot geratenes Segelboot ab. © Die Seenotretter – DGzRS

Seenotretter helfen Seglern bei Norderney aus Lebensgefahr

Die Zehn-Meter-Jacht war in der Strömungsrinne auf Grund gelaufen. Die Seenotretter konnten das Boot befreien. mehr

Schleswig-Holstein

Lagersilos auf dem Gelände des Zementwerks von Holcim. © picture alliance/dpa | Christian Charisius Foto: Christian Charisius

Baustart für erstes CO2-neutrales Zementwerk in Norddeutschland

Bei der Herstellung von Zement wird besonders viel CO2 freigesetzt. In Lägerdorf entsteht ein Werk, in dem das klimaschädliche Gas aufgefangen werden soll. mehr

Ministerpräsident Daniel Günther und Europaminister Werner Schwarz umgeben von Schülern der Berufsbildenden Schule, der RBZ Wirtschaft, in Kiel. © NDR Foto: Fabian Boerger

Europawahl: Landesregierung wirbt digital um junge Wähler

Vor allem in den Sozialen Netzwerken will man junge Wähler erreichen. Auftakt der Kampagne war in einer Kieler Schule. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

In diesem Gebäudekomplex in Greifswald wurde die zerstückelte Leiche entdeckt. © Tilo Wallrodt Foto: Tilo Wallrodt

Urteil im Prozess um zerstückelte Leiche erwartet

Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt, dass die beiden Angeklagten in Greifswald einen im Suff erschlagenen Bekannten zerteilt haben. mehr

Ein totes Schaf liegt mit einer Bissverletzung am Hals auf dem Boden. © Dana Zelck Foto: Dana Zelck

Sieben Tiere tot: Schäfer vermutet erneuten Wolfsangriff

Es war in Ehmkendorf im Landkreis Rostock der dritte Vorfall dieser Art innerhalb von zehn Tagen. mehr

Hamburg

Aussenansicht mit Haupteingang des Hamburger Strafjustizgebäudes am Sievekingplatz. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Tödliche Schüsse in Borgfelde: 20-Jähriger wegen Mordes verurteilt

Der Angeklagte hatte im August 2023 einen 26-Jährigen erschossen. Das Hamburger Landfgericht verurteilte ihn zu einer Jugendstrafe von achteinhalb Jahren. mehr

Container werden auf dem Container Terminal Altenwerder der Hamburger Hafen und Logistik AG im Hamburger Hafen umgeschlagen. © picture alliance Foto: Christian Charisius

Verein Hamburger Spediteure klagt über sinkende Umsätze

Das betrifft in etwa zwei Drittel der Hamburger Transportfirmen. Laut Umfrage liegen die Gründe unter anderem in der Bürokratie. mehr