Krypische Zahlenkombinationen wandern über einen Bildschirm. © NDR

Cyber-Attacke: "Ich hätte nicht gedacht, dass es so krass ist!"

Das Handwerksunternehmen PLA aus Kaltenkirchen wird Opfer eines Hackerangriffes. Was folgt, ähnelt einer Geiselnahme - einer Daten-Geiselnahme. mehr

Eine medizinische Mund-Nasen-Maske liegt auf dem Bahnsteig im U-Bahnhof Burgstraße in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Corona-News-Ticker: Keine Maskenpflicht im Bahn-Fernverkehr mehr

Auch im ÖPNV in Niedersachsen, Bremen und MV müssen nun keine Masken mehr getragen werden. Weitere Corona-News im Live-Ticker. mehr

In der Linse eines Überwachungskamera spiegeln sich Personen in einem Bahnhof. © NDR

Nach Brokstedt: Sütterlin-Waack fordert mehr Videoüberwachung in Zügen

Außerdem schlägt die Innenministerin vor, einen stillen Alarm in Zügen einzurichten und Polizisten kostenlos Bahnfahren zu lassen. mehr

Corona-Infos für den Norden

Andreas Philippi (SPD), Gesundheitsminister von Niedersachsen, steht nach seiner Vorstellung im Landtag. © dpa Foto: Moritz Frankenberg
6 Min

Philippi: Bund und RKI müssen Umgang mit Pandemie untersuchen

Niedersachsens Gesundheitsminister sagte auf NDR Info, Corona sei die größte Krise unserer Zeit gewesen, es sei richtig, die Maßnahmen zu evaluieren. 6 Min

Virologe Dr. Helmut Fickenscher sitzt in einem Labor bei einem Interview. © NDR

Virologe: Nicht jeder braucht Corona-Auffrischungsimpfung

Viele stellen sich die Frage, ob sie ihre Impfung auffrischen sollten. Der Kieler Virologe Fickenscher macht da Unterschiede. mehr

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 09:55 Uhr

Maskenpflicht in Bussen und Zügen entfällt

In Bussen und Zügen müssen von heute an keine Masken mehr getragen werden. Bei der Bahn entfällt die Pflicht sowohl im Fern-, als auch im Regional- und Nahverkehr. Bundesgesundheitsminister Lauterbach rät Reisenden aber dazu, die Mund-Nase-Bedeckung als Schutz vor einer Corona-Infektion freiwillig zu tragen. Die Maskenpflicht hatte in Zügen oft für Ärger gesorgt. Die Bahn registrierte im vergangenen Jahr ein Viertel mehr Übergriffe auf Beschäftigte als im Jahr zuvor. Für Patienten und Besucher in Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeheimen gilt die Maskenpflicht noch bis April.

Link zu dieser Meldung

Von der Leyen in Kiew eingetroffen

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen ist zu einem zweitägigen Besuch in Kiew eingetroffen. In der ukrainischen Hauptstadt sicherte sie dem Land weitere Unterstützung zu. Von der Leyen wird von weiteren Kommissionsmitgliedern begleitet. Geplant sind Gespräche mit der ukrainischen Regierung. Es soll unter anderem darum gehen, wie der russische Angriffskrieg juristisch geahndet werden kann. Weiteres Thema ist der Wunsch der Ukraine nach einem möglichst schnellen EU-Beitritt.

Link zu dieser Meldung

Selenskyj warnt vor Zunahme von Angriffen

Der ukrainische Präsident Selenskyj hat vor einer Zunahme der russischen Angriffe gewarnt. Mit Blick auf den Jahrestag des Kriegsbeginns am 24. Februar hätte Moskau das Ziel, Errungenschaften vorzuweisen, sagte Selenskyj. Am Abend wurden neue Angriffe auf die Stadt Kramatorsk im Osten der Ukraine gemeldet. Nach ukrainischen Angaben schlug eine russische Rakete in ein Wohnhaus ein, mindestens drei Menschen seien dabei getötet worden.

Link zu dieser Meldung

Pistorius: Verteidigungsfähigkeit nicht geschwächt

Verteidigungsminister Pistorius geht nicht davon aus, dass die Wehrpflicht in Deutschland wieder eingeführt wird. Der SPD-Politiker sagte auf NDR Info, das Aussetzen der Wehrpflicht sei zwar ein Fehler gewesen. Gegen den Personalmangel helfen ihm zufolge aber nur bessere Arbeitsbedingungen. Die Verteidigungsfähigkeit sieht Pistorius derweil nicht geschwächt durch die Abgabe von 14 Leopard-Panzern an die Ukraine. Er befürchtet allerdings zunehmende Probleme bei der Panzerausbildung und kündigte an, schnell für Nachschub zu sorgen.

Link zu dieser Meldung

Israel greift Ziele im Gaza-Streifen an

Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht Ziele im palästinensischen Gazastreifen angegriffen. Laut Militär richteten sich die Angriffe gegen die Waffenproduktion der radikal-islamischen Hamas. Man habe damit auf Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen reagiert, hieß es. Erst kurz vor den Angriffen hatte US-Außenminister Blinken die Region besucht und zur Mäßigung im Nahost-Konflikt aufgerufen. Er bekräftigte die Haltung der USA, dass eine Zwei-Staaten-Lösung der einzige Weg für dauerhaften Frieden sei.

Link zu dieser Meldung

Pro Bahn fordert Ausbau des Nahverkehrs

Mit Blick auf das geplante 49-Euro-Ticket fordert der Fahrgastverband Pro Bahn den Ausbau des Nahverkehrs. Dies sei nötig, damit die steigende Nachfrage befriedigt werden könne, sagte der Ehrenvorsitzende von Pro Bahn, Naumann, dem "RedaktionsNetzwerk Deutschland". Er rechnet mit einem zweistelligen Milliardenbetrag, um notwendige Investitionen zu finanzieren. Das Bundeskabinett hatte gestern das sogenannte Deutschland-Ticket auf den Weg gebracht. Damit kann ab Mai jeder für 49 Euro im Monat bundesweit Busse und Bahnen im Regional- und Nahverkehr nutzen. Allerdings müssen Bundestag und Bundesrat noch zustimmen.

Link zu dieser Meldung

Bayern München und Leipzig im Pokal weiter

Bayern München und RB Leipzig haben das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht. Die Bayern gewannen bei Mainz 05 mit 4:0. Leipzig besiegte Hoffenheim mit 3:1. Die restlichen DFB-Achtelfinal-Spiele werden in der kommenden Woche ausgetragen. Dann trifft Sandhausen auf Freiburg, Frankfurt auf Darmstadt, Nürnberg auf Düsseldorf und Bochum auf Dortmund.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Nach Abzug letzter Schauer neben Wolken zeitweiliger Sonnenschein, im Tagesverlauf von der Ems her aufkommender Regen. Temperaturen 2 bis 8 Grad. An der See noch stürmische Böen. Morgen zunächst viele Wolken, im Tagesverlauf abziehende Niederschläge, dann freundlicher und meist trocken. Höchstwerte 5 bis 10 Grad. An der See Sturmböen, teils auch schwere Sturmböen. Die weiteren Aussichten: Am Sonnabend wolkig und später Schauer, 3 bis 9 Grad. Am Sonntag abziehender Regen, dann freundlicher, 2 bis 7 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Auf einem Smartphone wird die Software ChatGPT angezeigt. Der Chatbot beruht auf künstlicher Intelligenz. © picture alliance / NurPhoto Foto: Jonathan Raa

Hype um ChatGPT: Wann übernimmt die Künstliche Intelligenz - und was?

Das Programm ChatGPT macht KI greifbar für alle. Wo liegen Chancen und Gefahren? Diskutieren Sie am Donnerstag mit in der Redezeit - auch im Video-Livestream. mehr

Anja Reschke - Reschke Fernsehen © NDR Foto: Thorsten Jander

"Reschke Fernsehen": Neue Show im Ersten mit Anja Reschke

In ihrer neuen Sendung will Anja Reschke "Journalismus und Recherche eine Bühne bieten". Heute ab 23.35 Uhr geht es los im Ersten. mehr

Krieg in der Ukraine

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen spricht im EU-Parlament © dpa-Bildfunk Foto: Jean-Francois Badias/AP/dpa
7 Min

Gespräche über Hilfen und Beitritt: EU-Kommissare besuchen Ukraine

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und weitere Kommissionsmitglieder kommen heute in Kiew zu Beratungen mit der ukrainischen Regierung zusammen. 7 Min

Ärzte operieren einen Patienten

Bisher 30 schwerverletzte ukrainische Soldaten in Kliniken in MV behandelt

Kriegsversehrte aus der Ukraine werden auch in Mecklenburg-Vorpommern behandelt - die meisten bei Helios in Schwerin. mehr

Eine Frau geht vorbei an Panzersperren in Kiew © Daniel Cole/AP/dpa

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Niedersachsen

Spezialfahrzeuge reinigen die Fahrbahn der Autobahn 7. © picture alliance/dpa | Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

A7-Sperrung bei Göttingen: Was über den Vorfall bekannt ist

Warum dauert die Suche nach dem Verursacher an? Wie hoch sind die Reinigungskosten? Das Wichtigste zum Nachlesen. mehr

Weidetierhalter demonstrieren vor dem Landtag mit einem Banner: "Weide statt Wolf!" © dpa-Bildunk Foto: Julian Stratenschulte

Wolf: Land nimmt Dialog mit Weidetierhaltern wieder auf

Der "Arbeitskreis Wolf" tagte laut Ministerium seit Jahren nicht mehr. Nun soll ein neuer Versuch unternommen werden. mehr

Schleswig-Holstein

Wellen schlagen an den Strand an der Nordseeküste. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Sturmflutwarnung: "Oleg" ließ die Pegel im Norden steigen

An der Nordseeküste lagen die Wasserstände am Mittwoch rund einen Meter über dem mittleren Hochwasser. mehr

Aminata Touré (l-r, Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung, Kerstin von der Decken (CDU), Ministerin für Justiz und Gesundheit, und Sabine Sütterlin-Waack (CDU), Ministerin für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport, sitzen im Innen- und Rechtsausschuss des Landtags im Landhaus. © +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Marcus Brandt

Brokstedt: Touré und BAMF kritisieren Hamburger Justiz

Die Kieler Ausländerbehörde habe zu wenig Informationen über Strafverfahren, die U-Haft und die Verurteilung des mutmaßlichen Täters erhalten. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Katapult-Chef Benjamin Fredrich

"Katapult"-Gründer Benjamin Fredrich tritt nach Vorwürfen zurück

Zuvor hatten ihm ukrainische Journalisten vorgeworfen, Gehälter nicht in der vereinbarten Höhe gezahlt zu haben. Der Greifswalder weist die Vorwürfe zurück. mehr

Das Wappen der Polizei Mecklenburg-Vorpommern an der Uniform eines Polizeibeamten. © dpa/picture alliance Foto: Jens Büttner

Karlsruhe: Polizeigesetz von MV teils verfassungswidrig

Mehrere Vorschriften zu Überwachungsmaßnahmen durch die Polizei sind nicht verhältnismäßig. Das Innenministerium will die Vorgaben eins zu eins umsetzen. mehr

Hamburg

Feuerwehrleute löschen einen Brand in einem Pferdestall in Hamburg-Rahlstedt. © TNN

Feuer in Hamburger Stall: Neun Pferde sterben

In Rahlstedt hat es einen Brand in einem Pferdestall gegeben. Für neun Tiere kamen die Rettungsversuche zu spät. mehr

Autos und Lastwagen stauen sich auf der A7 in Richtung Süden. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Stau-Bilanz 2022: Weniger Stillstand auf Hamburgs Autobahnen

10.300 Stunden standen die Autofahrer im vergangenen Jahr auf den Autobahnen in Hamburg im Stau - weniger als zuvor. mehr