Fahrschein mit Aufschrift 49-Euro-Ticket und Euromünzen. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Verkehrsminister: 49-Euro-Ticket soll zum 1. April starten

Das ging aus einem Beschlusspapier der Verkehrsministerkonferenz hervor. Die Finanzierung ist noch nicht restlos geklärt. mehr

Das im Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff "Global Dream" - auch als "Global One" bekannt - liegt im Baudock der ansonsten leeren Schiffbauhalle der ehemaligen MV-Werft. © dpa Foto: Jens Büttner

Medien: Disney zahlt Schnäppchenpreis für "Global Dream"

Der US-Konzern soll nur 40 Millionen Euro für das einst auf 1,8 Milliarden Euro taxierte Kreuzfahrtschiff der MV-Werften bezahlt haben. mehr

Löscharme und Pipeline an einem Terminal zum Entladen von Öl und Gas im Elbehafen © dpa-Bildfunk Foto: Marcus Brandt/ dpa

LNG-Terminal Brunsbüttel: Gas-Lieferungen aus Katar ab 2026

Das Energieunternehmen Qatar Energy hat ein Abkommen über Flüssigerdgas-Lieferungen nach Deutschland geschlossen. mehr

Energie-Krise

Blick auf eine Flüssiggas-Pipeline am Nordsee Gas Terminal © dpa-Bildfunk Foto: Marcus Brandt/ dpa
3 Min

Flüssiggas aus Katar: Habeck zufrieden

Katar verkauft ab 2026 LNG nach Deutschland. Die jährliche Liefermenge entspricht drei Prozent des bisherigen Gasverbrauchs in Deutschland. 3 Min

Rita Falk schaut in die Kamera. © NDR
6 Min

Heizen mit Kamin statt Gas: "11 Grad sind ganz schön frisch"

Die Ferien-Vermieterin Rita Falk wollte angesichts eines Abschlags von 900 statt bisher 140 Euro aufs Heizen mit Gas komplett verzichten. Ganz gelingt ihr das nicht. 6 Min

Eine Frau kontrolliert einen Heizkostenverteiler an der Heizung. © Annette Riedl/dpa

So kriegen Verbraucher dank Gaspreisbremse Geld zurück

Die Gaspreisbremse kommt bereits rückwirkend zum 1. Januar. Wer dann trotzdem Gas spart, wird vom Staat belohnt. mehr

Corona-Infos für den Norden

Eine Frau trägt in einem Bus eine Maske. © Screenshot
2 Min

Keine Rücksicht mehr auf Corona-Risikogruppen?

Einige wollen ihre "alte Freiheit" zurück. Geht das auf Kosten der Älteren und Kranken? Wie solidarisch ist unsere Gesellschaft? 2 Min

Schild eines Impfzentrums im Landkreis Friesland. © Mohssen Assanimoghaddam/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Corona-News-Ticker: Urteil im Impfskandal von Schortens erwartet

Eine Mitarbeiterin eines Impfzentrums soll statt Corona-Impfstoff Kochsalzlösung injiziert haben. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 06:15 Uhr

49 Euro-Ticket kommt nächsten April

Das 49-Euro-Ticket soll im April nächsten Jahres kommen. Darauf haben sich die Verkehrsministerinnen und -minister von Bund und Ländern bei ihrer Konferenz in Bremen geeinigt. Noch keine Einigung gibt es über die Finanzierung des Tickets. Unter anderem gibt es Diskussionsbedarf darüber, wie eventuelle Mehrkosten zwischen Bund und Ländern aufgeteilt werden sollen. Ebenfalls noch keine endgültige Übereinkunft gibt es bei der Abschaffung der Maskenpflicht im ÖPNV. Sie soll im frühestens im März kommenden Jahres fallen.

Link zu dieser Meldung

Fachkräftemangel: Kabinett berät neues Einwanderungsrecht

Die Bundesregierung will den Zuzug von Fachkräften aus dem Nicht-EU-Ausland vereinfachen. Über Einzelheiten einer gesetzlichen Neuregelung will das Kabinett heute beraten. Nach den Worten von Bundesarbeitsminister Heil soll Deutschland das modernste Einwanderungsrecht Europas bekommen. Unter anderem sollen Fachkräfte, die noch keinen Arbeitsvertrag haben über ein Punktesystem leichter nach Deutschland kommen können. Außerdem soll auch die Anerkennung von Berufsabschlüssen, die im Ausland gemacht wurden, vereinfacht werden.

Link zu dieser Meldung

Jedes 6. Kind wächst in Krisengebieten auf

Weltweit wächst jedes sechste Kind in einer Konfliktregion auf. Das geht aus einer Studie der Organisation Save the Children hervor. Demnach war im vergangenen Jahr das Leben von knapp 450 Millionen Mädchen und Jungen von Krieg, bewaffneten Konflikten oder Gewalt geprägt. Die gefährlichsten Länder für Kinder sind laut der Studie unter anderem der Jemen, Afghanistan, die Demokratische Republik Kongo und Somalia.

Link zu dieser Meldung

US-Senat billigt Recht auf Homo-Ehe

Der US-Senat hat mit überparteilicher Mehrheit dafür gestimmt, das Recht auf gleichgeschlechtliche Ehe per Bundesgesetz festzuschreiben. Nun muss noch das Repräsentantenhaus über den Entwurf abstimmen, bevor Präsident Biden das Gesetz mit seiner Unterschrift in Kraft setzen kann. Der Oberste Gerichtshof der USA hatte bereits 2015 in einem historischen Urteil entschieden, dass gleichgeschlechtliche Paare ein Recht auf Eheschließung haben.

Link zu dieser Meldung

Chinesische Astronauten erreichen Raumstation

Eine neue Crew hat die chinesische Raumstation "Tiangong", auf Deutsch "Himmelspalast", erreicht. Wie das chinesische Staatsfernsehen berichtete, kamen die drei Astronauten nach einem etwa sechsstündigen Flug an der Station an. Dort sollen sie zunächst fünf Tage lang gemeinsam mit der bisherigen Crew arbeiten, bevor diese sich auf den Weg zurück zur Erde macht. Die neue Besatzung soll ein halbes Jahr lang in der chinesischen Raumstation bleiben.

Link zu dieser Meldung

England und USA im Achtelfinale der Fußball WM

Bei der Fußball-WM in Katar haben England und die USA das Achtelfinale erreicht. Die Engländer schlugen Wales mit 3:0 und treffen als Erster der Gruppe B am Sonntag auf den Senegal. Die USA sicherten sich Platz zwei durch einen 1:0 Sieg über den Iran und spielen in der der K.o-Runde am Sonnabend gegen die Niederlande. Das dritte Gruppenspiel Deutschlands gegen Costa Rica am Donnerstag pfeift die französische Schiedsrichterin Stéphanie Frappart.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter in Norddeutschland

Überwiegend bewölkt. Vereinzelt etwas Regen. Zum Teil auch Schnee. Höchstwerte 3 Grad in Pasewalk bis 8 Grad in Holzminden. Morgen viele Wolken. Örtlich Regen oder Schneeregen. In Südniedersachsen und Mecklenburg bleibt es trocken. Temperaturen von 1 bis 6 Grad. Am Freitag einige Schauer. In Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern leichter Schneefall. 1 bis 5 Grad.

Link zu dieser Meldung

Krieg in der Ukraine

Marco Buschmann (FDP), Bundesjustizminister, gibt zu Beginn des Treffens der G7-Justizministerinnen und -minister im Auswärtigen Amt ein Statement ab. © picture alliance/dpa | Wolfgang Kumm Foto: Wolfgang Kumm
4 Min

G7 wollen gemeinsam gegen Kriegsverbrechen in der Ukraine vorgehen

In der am Dienstag unterschriebenen Berliner Erklärung verpflichteten sich die Justizminister der Länder auf eine unkompliziertere Zusammenarbeit. 4 Min

Bewohner holen Wasser vom Ufer des Flusses Dnipro im Süden der Ukraine. © Bernat Armangue/AP/dpa

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Deutschland und die Welt

Ein Mann aus Afrika hält seine Einbürgerungsurkunde der Bundesrepublik Deutschland in der Hand. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

NDR Info Redezeit: Wem nützt ein neues Einbürgerungsrecht?

Fünf statt acht Jahre Wartezeit und der Doppelpass - dahin soll das neue Einbürgerungsrecht gehen. Kann es den Fachkräftemangel lindern? Schreiben Sie uns! mehr

Arbeiter auf der Baustelle des Khalifa-Stadions in Katar © picture alliance/dpa Foto: Andreas Gebert
3 Min

Kommentar: Der Katar-Deal hilft, die Kritik ist vielfach verlogen

Die WM werde mit Maßstäben beurteilt, wie noch kein Sportereignis zuvor, meint Hans-Joachim Viehweger. Die wirtschaftliche Realität sehe anders aus. 3 Min

Niedersachsen

Ein Bautrupp der Deutschen Bahn repariert Gleise. © dpa Foto: Roland Weihrauch

Bahn wird wohl Neubau der Strecke Hannover-Hamburg empfehlen

Das hat der NDR Niedersachsen aus informierten Kreisen erfahren. Die neue Strecke wäre 30 Kilometer kürzer und schneller fertig. mehr

Zerstört und verwüstet sind ein Geldautomat und die Inneneinrichtung einer Bankfiliale nach der Sprengung eines Geldautomaten in Langenhagen. © dpa-Bildfunk Foto: Holger Holleman

Rekord: Bereits 60 gesprengte Geldautomaten in Niedersachsen

Die Politik will Banken nun in die Pflicht nehmen, die Automaten besser zu schützen. Und was sagen die Polizeigewerkschaften? mehr

Schleswig-Holstein

Ein Arzt untersucht ein Kind mit einem Stethoskop. © picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow Foto: Sebastian Gollnow

Erkältungswelle: Viele Kinder und Jugendliche in SH betroffen

Aktuell sind viele Kitas ungewöhnlich leer, dies liegt auch an den Corona-Wintern der letzten beiden Jahre. mehr

Eine Trecker fährt über einen unbeschrankten Bahnübergang kurz vor einem Zug. © You-Tube-Kanal "Baureihe 628"

Bahnübergang Witzwort: Staatsanwaltschaft prüft Anklage gegen Treckerfahrer

Nachdem es im Juni beinahe zum Zusammenstoß zwischen einem Trecker und einem Zug gekommen war, droht einem 24-Jährigen nun ein Verfahren. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Der Schriftzug "Landratsamt" hängt am Gebäude des Landratsamtes Vorpommern-Rügen. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Auch CDU wettert gegen Pläne für höhere Landrätebesoldung

Die Kritik an den Plänen von Innenminister Pegel wächst: Die CDU spricht von einem "abenteuerlichen" Vorhaben. mehr

Ein Schild informiert über den Ausbruch der Geflügelpest in einem Mastputenbetrieb in Heinrichswalde. © NDR

Vogelgrippe: Mehr Bestände betroffen - erster Sperrkreis eingerichtet

In Strasburg wurde ein Sperrkreis eingerichtet. Für die dortigen Geflügelhalter bedeutet dies eine sofortige Einstallpflicht. mehr

Hamburg

Der entschäfte Blindgänger wird abtransportiert. © TeleNewsNetwork Foto: Screenshot

Fliegerbombe in Wilhelmsburg erfolgreich entschärft

Rund 4.500 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Es kam zudem zu erheblichen Behinderungen im Feierabendverkehr. mehr

Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD). © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Dressel: Städtische Unternehmen sollen Investitionen verdoppeln

Laut Finanzsenator Dressel geben die städtischen Unternehmen vor allem Geld aus, um Hamburg klimaneutraler zu machen. mehr