Die nach einer Schiffskollision gesperrte Holtenauer Hochbrücke in der Morgendämmerung. © Daniel Friedrichs Foto: Daniel Friedrichs

Schäden festgestellt: Holtenauer Hochbrücken und NOK weiter gesperrt

Beim Durchfahren des Nord-Ostsee-Kanals hat ein Schiff am Morgen die Holtenauer Hochbrücken getroffen. Die Auswirkungen für den Verkehr sind enorm. mehr

Dänemark, Ostsee: Auf diesem von den dänischen Streitkräften zur Verfügung gestellten Foto sind Blasen und Strudel auf der Wasseroberfläche über einem Gasleck in der Ostsee zu sehen. © Rune Dyrholm/Armed Forces of Denmark/AP/dpa Foto: Rune Dyrholm/Armed Forces of Denmark/AP/dpa

Nord Stream 1: Neue Bilder der Explosionsstelle veröffentlicht

Unterwasserbilder von der Explosionsstelle an der Nord-Stream-1-Pipeline, die Greenpeace aufgenommen hat, könnten neue Hinweise liefern. Mehr bei tagesschau.de extern

Ein Mann geht über einen Teppich mit dem Logo der Agentur für Arbeit. © picture-alliance / dpa Foto: Armin Weigel

Zahl der Arbeitslosen im November geringfügig gesunken

Die Quote lag wie im Vormonat bei 5,3 Prozent, gegenüber November 2021 waren es 0,2 Prozentpunkte mehr. In den Tourismusregionen von SH und MV gibt es saisonbedingt einen Anstieg. mehr

Energie-Krise

Fahrschein mit Aufschrift 49-Euro-Ticket und Euromünzen. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Verkehrsminister: 49-Euro-Ticket soll zum 1. April starten

Das geht aus einem Beschlusspapier der Verkehrsministerkonferenz hervor. Die Finanzierung ist noch nicht restlos geklärt. mehr

Auseinander gezogene Elektrostecker liegen auf Euro-Scheinen © picture alliance /dpa Foto: Patrick Pleul

Härtefallfonds soll Energiesperren in Hamburg abwenden

Der Senat will Menschen helfen, die wegen der steigenden Energiekosten in Not geraten. Doch vorerst gibt es die Hilfe nur für Vattenfall-Kunden. mehr

Corona-Infos für den Norden

Schild eines Impfzentrums im Landkreis Friesland. © Mohssen Assanimoghaddam/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Corona-Ticker: Bewährung für Angeklagte im Impfskandal von Schortens

Die Mitarbeiterin eines Impfzentrums hatte Spritzen statt mit dem Impfstoff mit Kochsalzlösung aufgezogen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Aufkleber an einem Hamburger Linienbus weist auf die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr hin. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt
6 Min

Verkehrsminister uneinig bei Maskenpflicht in Bus und Bahn

Drei Bundesländer wollen die Abschaffung. Für Vorerkrankte brächte diese eine weitere Einschränkung im schwierigen Alltag. 6 Min

Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen © NDR

Corona: Inzidenz, Impfquote und weitere aktuelle Zahlen

So ist die Corona-Lage in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 16:00 Uhr

Eckpunkte für neues Einwanderungsrecht beschlossen

Die Bundesregierung hat Eckpunkte für ein neues Einwanderungsrecht beschlossen. Sie will es ausländischen Arbeitskräften erleichtern, in Deutschland eine Arbeitsstelle anzunehmen. Wer bereits Deutsch spricht und in einem Mangelberuf arbeitet, soll auch dann einreisen dürfen, wenn er sich hier erst einen Arbeitsplatz sucht. Weiterhin sollen Einwanderer auch in Berufen arbeiten dürfen, für die sie keinen Ausbildungsnachweis haben. CDU-Chef Merz äußerte sich skeptisch zu dem Vorhaben, zeigte sich aber gesprächsbereit.

Link zu dieser Meldung

EU-Kommission empfiehlt, Gelder an Ungarn einzubehalten

Die EU-Kommission empfiehlt, Zahlungen an Ungarn in Höhe von 13 Milliarden Euro einzufrieren. Sie sollen erst dann freigegeben werden, wenn die Regierung in Budapest angekündigte Maßnahmen zur Wahrung der Rechtsstaatlichkeit umsetzt. Sie betreffen die Unabhängigkeit der Justiz und die Bekämpfung von Korruption. Die EU-Mitgliedstaaten müssen über den Vorschlag der Kommission entscheiden. Bei den Geldern handelt es sich um Mittel aus dem regulären EU-Haushalt sowie um Corona-Hilfen.

Link zu dieser Meldung

Lebenslang wegen Doppelmordes von Kusel

Im Prozess um den Mord an zwei Polizeibeamten in Kusel in Rheinland-Pfalz ist das Urteil gefallen. Der Hauptangeklagte erhielt eine lebenslange Haftstrafe. Nach Ansicht der Richter steht fest, dass er die Polizistin und den Polizisten bei einer nächtlichen Verkehrskontrolle erschoss, um Jagdwilderei zu vertuschen. Das Gericht stellte die besondere Schwere der Schuld fest, was eine Entlasssung nach 15 Jahren praktisch ausschließt. Ein Mitangeklagter wurde der Beihilfe zur Wilderei schuldig gesprochen, erhielt aber keine Strafe.

Link zu dieser Meldung

Niedersachsens Landtag beschließt Sonderförderung

Niedersachsen will die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs und der Energiekrise mit 2,9 Milliarden Euro zusätzlich abfedern. Der Landtag stimmte dem Nachtragshaushalt in einer Sondersitzung zu. Erste Gelder sollen noch im Dezember fließen. Als Unterstützung für Familien ist beispielseise ein Zuschuss zu den Essenskosten an Kitas und Schulen geplant. Kommunen erhalten Hilfe bei der Unterbringung von Flüchtlingen. Weitere Gelder werden für die Errichtung eines LNG-Terminals in Stade bereitgestellt. Zur Finanzierung sollen vor allem Steuermehreinnahmen verwendet werden.

Link zu dieser Meldung

Antisemitismus-Strategie beschlossen

Die Bundesregierung hat eine Strategie zur Bekämpfung des Antisemitismus vorgelegt. Staatliche und gesellschaftliche Ebenen sollen enger zusammenarbeiten, um Juden besser vor Anfeindungen, Hass und Vorurteilen zu schützen. Zugleich will die Regierung sichtbarer machen, wie jüdisches Leben den Alltag bereichert. Polizeistatistiken und Daten von Meldestellen zeigen nach den Worten des Antisemitismusbeauftragten Klein seit Jahren einen Anstieg judenfeindlicher Vorfälle und Straftaten.

Link zu dieser Meldung

Bewährungsstrafe wegen Kochsalz-Impfung

Eine Krankenschwester, die statt eines Corona-Impfstoffs Kochsalz verabreicht hat, ist zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Oldenburg verhängte sechs Monate Haft auf Bewährung wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Sechs Fälle wurden ihr nachgewiesen. Nach eigener Aussage verabreichte die Frau Kochsalz, weil eine Ampulle mit dem Impfwirkstoff heruntergefallen und zerbrochen war. Der Vorfall ereignete sich im April 2021 in einem Impfzentrum in Schortens im Landkreis Friesland.

Link zu dieser Meldung

Holtenauer Brücken bleiben gesperrt

Eine wichtige Verkehrsverbindung in Kiel, die Holtenauer Hochbrücken, bleiben bis auf weiteres gesperrt. Heute früh stieß ein Schiff mit einem Kranaufbau gegen beide Brücken und verursachte erhebliche Schäden. Ein Spezialteam stellte Verformungen an den Querträgern sowie zahlreiche Risse in den Schweißnähten fest, wie der Landesbetrieb Straßenbau mitteilte. Jetzt soll ein externer Gutachter hinzugezogen werden. Auch der Nord-Ostsee-Kanal ist wegen des Unfalls gesperrt.

Link zu dieser Meldung

Baguette ist immaterielles Kulturerbe

Die UN-Kulturorganisation UNESCO hat das Baguette als immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt. Das Können und die Kultur rund um das französische Brot werden nun in die Liste aufgenommen. In der Bewerbung hieß es, das Baguette bestehe nur aus vier Zutaten, doch jeder Bäcker mache daraus sein eigenes einzigartiges Produkt. Auch der Moderne Tanz, der verschiedene Stile umfasst, wurde zum immateriellen Kulturerbe erklärt. Dies war ein Antrag aus Deutschland.

Link zu dieser Meldung

Die Wettervorhersage

Bedeckt und zeitweise etwas Regen. Temperaturen 3 bis 7 Grad. Morgen überwiegend dicht bewölkt und stellenweise Regen- oder Schneeregen möglich, Höchstwerte 1 bis 6 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Freitag viele Wolken und gebietsweise etwas Niederschlag. 1 bis 5 Grad. Am Sonnabend wolkig und selten Schnee oder Schneeregen möglich, minus 1 bis minus 5 Grad. Am Sonntag dicht bewölkt, in Nordniedersachsen auch sonnig, minus 1 bis plus 4 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Ein Mann aus Afrika hält seine Einbürgerungsurkunde der Bundesrepublik Deutschland in der Hand. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

NDR Info Redezeit: Wem nützt ein neues Einbürgerungsrecht?

Fünf statt acht Jahre Wartezeit und der Doppelpass - dahin soll das neue Einbürgerungsrecht gehen. Kann es den Fachkräftemangel lindern? Schreiben Sie uns! mehr

Ein Deutscher Reisepass in der Hand einer Frau. © dpa Foto: Fabian Sommer

Einbürgerung: Was sehen die Pläne von Innenministerin Faeser vor?

Die im Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP vereinbarte Reform des Staatsbürgerschaftsrechts kommt voran. Damit sollen Einbürgerungen erleichtert werden. mehr

Krieg in der Ukraine

Bewohner holen Wasser vom Ufer des Flusses Dnipro im Süden der Ukraine. © Bernat Armangue/AP/dpa

Krieg in der Ukraine: Alle News und Infos

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine geht weiter: Mehr zu den Frontverläufen, diplomatischen Bemühungen und den Folgen des Überfalls. mehr

Marco Buschmann (FDP), Bundesjustizminister, gibt zu Beginn des Treffens der G7-Justizministerinnen und -minister im Auswärtigen Amt ein Statement ab. © picture alliance/dpa | Wolfgang Kumm Foto: Wolfgang Kumm
4 Min

G7 wollen gemeinsam gegen Kriegsverbrechen in der Ukraine vorgehen

In der am Dienstag unterschriebenen Berliner Erklärung verpflichteten sich die Justizminister der Länder auf eine unkompliziertere Zusammenarbeit. 4 Min

Niedersachsen

Eine Luftaufnahme zeigt die Meyer Werft in Papenburg. © picture alliance/dpa/Tobias Bruns Foto: Tobias Bruns

Papenburg: Meyer Werft zahlt Weihnachtsgeld verspätet

3.300 Beschäftigte der Meyer Werft erhalten ihr Weihnachtsgeld in diesem Jahr 14 Tage später. Grund: der jüngste Neubau. mehr

Barbara Otte-Kinast (CDU, vorne li) und Jens Nacke (CDU, vorne 2. von li) mit Blumenstrauß im Niedersächsischen Landtag. © Moritz Frankenberg/dpa Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Beschlossen: Landtag bekommt größeres Präsidium

Künftig gibt es fünf Vizepräsidenten. Der Beschluss ist umstritten, denn er kostet die Steuerzahler viel Geld. mehr

Schleswig-Holstein

Sandsäcke und ein Warnschild während Hochwassers © Colourbox Foto: -

Uni Kiel: Künstliche Intelligenz soll vor Hochwasser warnen

Dabei lernt eine Software selbstständig, die Werte über Pegelstände, Luft- und Bodenfeuchte, Wind und Temperatur richtig einzuordnen. mehr

Impfausweis mit dem Schriftzug Fälschung © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Corona: 450 Verfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet

Die Staatsanwaltschaft Kiel hat laut Polizei hunderte Verfahren zu gefälschten Corona-Impf- und Testnachweisen eingeleitet. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Ein Schild informiert über den Ausbruch der Geflügelpest in einem Mastputenbetrieb in Heinrichswalde. © NDR

Vogelgrippe: Alle Landkreise in MV betroffen

Das Vogelgrippe-Geschehen unter Rassegeflügelzüchtern nimmt immer größere Ausmaße an. Das Friedrich-Loeffler-Institut meldet 24 betroffene Tierbestände. mehr

Das im Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff "Global Dream" - auch als "Global One" bekannt - liegt im Baudock der ansonsten leeren Schiffbauhalle der ehemaligen MV-Werft. © dpa Foto: Jens Büttner

Medien: Disney zahlt Schnäppchenpreis für "Global Dream"

Der US-Konzern soll nur 40 Millionen Euro für das einst auf 1,8 Milliarden Euro taxierte Kreuzfahrtschiff der MV-Werften bezahlt haben. mehr

Hamburg

Fahrgäste gehen zu den U2- und U4-Bahnsteigen im U-Bahnhof Jungfernstieg in Hamburg. © picture alliance / dpa

U-Bahn: Lange Bauarbeiten sorgen für Behinderungen bei U2 und U4

Im Hamburger Osten gibt es ab Januar Behinderungen im U-Bahn-Verkehr. Auf der Strecke der U2 und der U4 stehen lange Bauarbeiten an. mehr

Die Visualisierung zeigt, wie es im geplanten Hamburger Stadtteil Oberbillwerder aussehen soll. © ADEPT mit Karres + Brands / IBA Hamburg

Nachhaltigkeits-Siegel für den neuen Stadtteil Oberbillwerder

Der geplante Hamburger Stadtteil erfüllt offenbar strenge ökologische Normen. Einzelheiten dazu gab die zuständige IBA-Chefin bekannt. mehr