Menschen stehen Schlange an einer Trinkwasser-Ausgabestelle. Zeichnung von Karl Müller zur Cholera-Epidemie in Hamburg Anfang der 1890er-Jahre. © Stadtreinigung Hamburg

24. August 1892: Hamburg meldet erneut die Cholera

Sendung: ZeitZeichen | 24.08.2012 | 20:15 Uhr | von Ralf Gödde
14 Min

Obwohl die Ursachen längst bekannt sind, bricht die Cholera abermals aus. Grund sind die katastrophalen hygienischen Zustände.

Krankentransport während der Choleraepidemie 1892 in Hamburg. © picture-alliance / akg-images Foto: akg-images

Als die Cholera-Epidemie in Hamburg wütete

Am 14. August 1892 meldet ein Arzt in Altona den ersten Verdacht auf Cholera. 8.605 Menschen sterben infolge der Krankheit in Hamburg. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Niedersachsens Justizministerin Kathrin Wahlmann (SPD) spricht bei einer Kabinettspressekonferenz © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

"Stark belastet": Staatsanwaltschaften brauchen mehr Personal

Die Belastung habe mehrere Gründe, sagt Niedersachsens Justizministerin Wahlmann. Ab 2025 werde die Justiz personell gestärkt. mehr