Ein Polizist steht an einem Transporter vor der Wohnung der ehemaligen RAF-Terroristin Daniela Klette. © picture alliance/dpa | Fabian Sommer Foto: Fabian Sommer

RAF-Fahndung: Polizei durchsucht Räume in Berlin

Laut des Landeskriminalamts stehen die Durchsuchungen im Zusammenhang mit den mutmaßlichen Komplizen von Daniela Klette. mehr

Ein Kiebitz mit einem Regenwurm im Schnabel © NABU/CEWE/Thomas Hempelmann Foto: Thomas Hempelmann

NABU: Artensterben eine der größten Krisen der Menschheit

Zum heutigen Tag des Artenschutzes fordert der Naturschutzbund mehr Einsatz. Auch in Niedersachsen sei die Artenkrise allgegenwärtig. mehr

Busse der Verkehrsbetriebe HVV und VHH stehen aufgrund eines Streiks auf einem Werksgelände in Hamburg. © picture alliance /ABB

Busfahrer zum Tarifstreit: "Für das Geld macht es bald keiner mehr"

Warnstreiks sorgten in dieser Woche im Norden für viele Ausfälle. Ein 28-jähriger Busfahrer erklärt, welche Bedingungen sich in seinem Beruf dringend ändern müssten. mehr

NDR Info im Radio

Livestream
Player im neuen Fenster
NDR Info © NDR

Infoprogramm

09:04 - 09:30 Uhr

Zum Radioprogramm
Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 09:10 Uhr

Union macht Druck im Bundeswehr-Abhörskandal

Im Abhörskandal bei der Luftwaffe erhöht die Union den Druck auf die Bundesregierung. CSU-Landesgruppenchef Dobrindt fordert eine Erklärung von Bundeskanzler Scholz. Dobrindt sagte dem "Spiegel", die Berichte seien in doppelter Hinsicht befremdlich: zum einen, dass sicherheitsrelevante Gespräche offensichtlich von Russland abgehört würden, zum anderen, dass der Bundeskanzler seine Ablehnung von Taurus-Lieferungen möglicherweise mit einer Falschdarstellung begründe. Dobrindt forderte, Scholz müsse sich dafür vor dem Bundestag erklären. Auch ein Untersuchungsausschuss könne nicht ausgeschlossen werden. Vier Offiziere hatten in einer Schaltkonferenz Einsatzszenarien für Taurus-Raketen durch die Ukraine erörtert, sollte der Marschflugkörper doch geliefert werden. Das Gespräch wurde auf einer russischen Plattform veröffentlicht. Nach Informationen der "Bild am Sonntag" prüft das Verteidigungsministerium, ob die Offiziere bei dem Gespräch gegen Sicherheitsregeln verstoßen haben.

Link zu dieser Meldung

Polizei durchsucht bei RAF-Fahndung Räume in Berlin

Im Zusammenhang mit der Fahndung nach ehemaligen RAF-Terroristen hat die Polizei heute früh Räume in Berlin durchsucht. Das teilte das federführende Landeskriminalamt Niedersachsen mit. Demnach waren an dem Einsatz sowohl Beamte aus Niedersachsen als auch aus Berlin beteiligt. Nach übereinstimmenden Medienberichten führte die Polizei zwei Männer ab. Weitere Einzelheiten sind unklar. Anfang vergangener Woche hatten Einsatzkräfte in Berlin das frühere RAF-Mitglied Daniela Klette festgenommen. Anschließend hieß es, auch ihre Komplizen Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg könnten sich in Berlin aufhalten. Gestern veröffentlichte das LKA Niedersachsen neue Fotos von Garweg.

Link zu dieser Meldung

Ukraine greift Krim mit Drohnen an

Die Ukraine hat die von Russland annektierte Halbinsel Krim offenbar mit zahlreichen Drohnen angegriffen. Das russische Verteidigungsministerium teilte mit, die Luftabwehr habe über der Krim 38 Drohnen abgeschossen. Ob es Opfer oder Schäden gab, ist unklar. Im Vorfeld hatte es in sozialen Medien Berichte über starke Explosionen nahe dem Hafen von Feodosia gegeben. Der Straßenverkehr in der Region war erheblich eingeschränkt. Nach Angaben der russischen Verwaltung war auch die Brücke zwischen der Krim und dem russischen Festland mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt. Die genauen Hintergründe sind unklar.

Link zu dieser Meldung

Trump setzt Siegesserie bei Vorwahlen fort

In den USA hat Donald Trump seine Siegesserie bei den Vorwahlen für die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner fortgesetzt. Trump entschied wie erwartet auch die parteiinternen Abstimmungen in den Bundesstaaten Missouri und Idaho für sich. In Missouri holte er nach Angaben der Republikaner 100 Prozent der Stimmen, auch in Idaho setzte sich Trump deutlich durch. In Michigan, wo ein Teil der Delegiertenstimmen schon vergeben war, holte der Ex-Präsident ebenfalls weitere Punkte. Bislang hat Trump alle Vorwahlen für die Präsidentschaftskandidatur im Herbst gewonnen. Als einzige Konkurrentin ist derzeit noch die frühere UN-Botschafterin Haley im Rennen; sie gilt aber als weitgehend chancenlos. Bei den Demokraten steht der amtierende Präsident Biden als Kandidat faktisch fest.

Link zu dieser Meldung

UN-Sicherheitsrat besorgt über Lage in Gaza

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat sich zutiefst besorgt über den Tod von zahlreichen Menschen bei einer Hilfslieferung im Gaza-Streifen geäußert. In einer Erklärung des UN-Gremiums heißt es, Zivilisten und zivile Infrastruktur müssten geschützt werden. Alle Konfliktparteien müssten sich an das Völkerrecht halten und dürften der Zivilbevölkerung im Gazastreifen keine Lebensmittelhilfen vorenthalten. Zu dem Vorfall liegen nach wie vor unterschiedliche Angaben vor. Die Terrororganisation Hamas erklärte, am Donnerstag seien mehr als einhundert Menschen getötet worden, als israelische Soldaten bei der Ausgabe von Hilfslieferungen das Feuer eröffneten. Ein Vertreter der israelischen Armee räumte eine begrenzte Zahl von Schüssen durch israelische Soldaten ein, die sich bedroht gefühlt hätten. Eine israelische Untersuchung läuft.

Link zu dieser Meldung

Zahl der Ärzte ohne deutschen Pass auf Rekordniveau

Die Zahl der ausländischen Ärzte in Deutschland hat sich innerhalb eines Jahrzehnts offenbar mehr als verdoppelt. Wie die "Funke-Mediengruppe" berichtet, waren nach einer Statistik der Bundesärztekammer Ende vergangenen Jahres rund 63.800 Mediziner ohne deutschen Pass registriert. 2013 lag die Zahl demnach bei rund 30.000. Ärztevertreter warnen vor wachsenden Problemen durch schlechte Deutschkenntnisse der ausländischen Kollegen. Dadurch komme es immer wieder zu lebensgefährlichen Missverständnissen, sagte der Hauptgeschäftsführer der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, Hoffart, der Gruppe.

Link zu dieser Meldung

Migration: Rhein dringt auf konkrete Ergebnisse

Vor dem Spitzentreffen zur Migrationspolitik dringt Hessens Ministerpräsident Rhein auf konkrete Ergebnisse. Der "Bild am Sonntag" sagte der CDU-Politiker und Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz, man müsse an die Stellschrauben ran, um die irreguläre Migration zu begrenzen. Konkret fordert Rhein von Bundeskanzler Scholz Auskunft darüber, wann weitere Staaten mit geringer Anerkennungsquote als sichere Herkunftsländer ausgewiesen werden. Außerdem müsse die Bundesregierung darlegen, wie es um zusätzliche Rückführungsabkommen steht. Kommenden Mittwoch beraten Bund und Länder über Migration. Vergangenes Jahr hatten die Behörden in Deutschland etwa 329.000 Erstanträge auf Asyl registriert - dies war ein deutlicher Anstieg.

Link zu dieser Meldung

Union: Cannabis-Gesetz bricht Völkerrecht

Die Union will weiter gegen die teilweise Legalisierung von Cannabis vorgehen. Die Vorsitzenden der Fraktionen von CDU und CSU wollen heute eine Resolution gegen das Gesetz beschließen, das am 1. April in Kraft treten soll. Die Union beruft sich auf ein Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Drogenbekämpfung. Dessen Regelungen seien Teil des europäischen Rechts und somit sei die Cannabislegalisierung ein vertragswidriger Verstoß, heißt es in dem Unions-Papier. Die Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktionen fordern, dass das Gesetz im Vermittlungsausschuss des Bundesrates noch gestoppt wird. Nur so könne Schaden vor allem von jungen Menschen in Deutschland abgewendet werden. Mit dem Gesetz will die Bundesregierung Konsum und Besitz von bis zu 25 Gramm Cannabis künftig erlauben, aber ausschließlich für Erwachsene.

Link zu dieser Meldung

Bundesliga-Erfolge für Stuttgart, Dortmund und Leipzig

In der Fußball-Bundesliga wartet der VfL Wolfsburg weiter auf den ersten Sieg in diesem Jahr. Die Niedersachsen verloren mit 2:3 gegen den VfB Stuttgart, der so Platz drei in der Tabelle festigte. Außerdem spielten: Union Berlin - Dortmund 0:2, Bochum - Leipzig 1:4, Darmstadt - Augsburg 0:6, Heidenheim - Frankfurt 1:2 und Mainz - Mönchengladbach 1:1. In der zweiten Liga gewann der Karlsruher SC am Abend mit 4:0 gegen Greuther Fürth. Hansa Rostock verlor zu Hause mit 0:3 gegen Kaiserslautern, Eintracht Braunschweig unterlag beim 1. FC Nürnberg mit 1:2. Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf trennten sich 2:2. Und in der Handball-Bundesliga spielten: THW Kiel gegen Balingen-Weilstetten 36:29 und Wetzlar gegen SG Flensburg-Handewitt 30:31.

Link zu dieser Meldung

Das Wetter im Norden

Heute mal heiter, mal wolkig. Meist bleibt es trocken. Im Nordosten etwas Sprühregen. Höchstwerte 8 bis 15 Grad. Morgen gebietsweise länger trüb. Vereinzelt Schauer. Zum Teil auch heiter und trocken. 6 bis 13 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag oft trocken, hauptsächlich in Niedersachsen Wolken und Regen. 4 bis 10 Grad. Am Mittwoch gebietsweise Regen bei 5 bis 8 Grad.

Link zu dieser Meldung

Deutschland und die Welt

Konstantin von Notz |  Bild: NDR/Wolfgang Borrs ©  NDR/Wolfgang Borrs Foto: Wolfgang Borrs
6 Min

Von Notz: Taurus-Abhöraktion ist "maximal gravierender Vorgang"

Gespräche zwischen Bundeswehr-Offizieren wurden abgehört und in Russland veröffentlicht. Grünen-Politiker Konstantin von Notz forderte auf NDR Info, die Kommunikation besser zu schützen. 6 Min

Reporter Florian Flade. © Screenshot
5 Min

Taurus-Abhörskandal: "Russland will den Bundeskanzler vorführen"

Investigativ-Journalist Florian Flade meint, es sei kein Zufall, dass die Veröffentlichung der abgehörten Gespräche gerade jetzt komme. 5 Min

Krieg in der Ukraine und Nahost

Der chinesische Top-Diplomat Li Hui bei einem Treffen in Moskau. © picture alliance / AP | Uncredited
3 Min

Ukraine-Krieg: China schickt Diplomaten noch einmal nach Europa

Chinas Top-Diplomat Li Hui soll erneut nach Russland und in die Ukraine reisen, um zu vermitteln. China bezeichnet sich in dem Konflikt als neutral, Beobachter sehen das anders. 3 Min

Journalisten filmen nach einem Drohnenangriff ein zerstörtes Gebäude in Odessa © dpa-Bildfunk Foto: Kay Nietfeld/dpa

Russland-Ukraine-Krieg: Die neuesten Entwicklungen

Die jüngsten Meldungen zu den Kämpfen und Ereignissen in der Ukraine sowie zur internationalen Diplomatie finden Sie bei tagesschau.de. extern

Krieg und Terror – die Lage im Nahen Osten und der Ukraine © NDR

Podcast: Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und der Ukraine

Russland führt Krieg gegen die Ukraine, die Hamas greift Israel an. Aktuelle Nachrichten und Berichte in diesem Podcast. mehr

Klima- und Energie-Monitor

Niedersachsen

Mehrere Kinder spielen auf einem Sportplatz mit einem Ball © dpa Foto: Julian Stratenschulte

#sportgegenrechts: Vereine spielen am Wochenende für Demokratie

"Ohne Vielfalt kein Sport": Das Treffen von Rechtsextremen und AfD-Politikern zeige, dass gehandelt werden müsse. mehr

Der hölzerne Anbau eines Wohnhauses in Holtland (Landkreis Leer) brennt. © Feuerwehr Landkreis Leer

Ersthelfer retten Frau und Hund vor Feuer

Ein Anwohner und eine zufällig vorbeifahrende Krankenwagen-Besatzung entdeckten den Brand im Landkreis Leer. mehr

Schleswig-Holstein

Eine Person wirft einen blauen Stimmzettel in eine weiße Box mit der Aufschrift „Stimmzettel“. © picture alliance / dpa Foto: Matthias Balk

Bürgermeisterwahlen in Bredstedt und Stockelsdorf

In Bredstedt stehen vier Kandidaten zur Auswahl, in Stockelsdorf sind es drei. mehr

Schleswig, ein Rohbau mit Baugerüsten auf einer Baustelle. Im Vordergrund zwei große Kabeltrommeln aus Holz mit Erdkabeln für Glasfaser und Strom. © picture alliance / SULUPRESS.DE Foto: Torsten Sukrow

Landesverbandstag: Mietervereine in SH kritisieren Wohnungspolitik

Verbände kritisieren die sich verschlechternde Lage auf dem Wohnungsmarkt in Schleswig-Holstein auf dem Landesverbandstag. mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Demonstration in Grevesmühlen © NDR/ Christoph Woest

Grevesmühlen: CDU distanziert sich von Demo für Vielfalt

Die Partei wird nicht nur für die Absage ihrer Teilnahme an sich kritisiert, sondern vor allem wegen der Begründung dafür auf Facebook. mehr

Ein Regenbogen über der Ostsee an einem Strand mit vielen Strandkörben. © Elisabeth Jaxa Foto: Elisabeth Jaxa

MV-Tourismusbeauftragter sorgt sich um in die Jahre gekommene Angebote

Den touristischen Produkten und Angeboten in Mecklenburg-Vorpommern fehle es an qualitativen Verbesserungen, sagt Tobias Woitendorf. mehr

Hamburg

Eine Demonstration gegen Rechtsextremismus in Hamburg-Bergedorf. © NDR Foto: Ingmar Schmidt

Bergedorf: Mehr als 1.500 Menschen bei Demo gegen Rechtsextremismus

In Hamburg hat es eine weitere Kundgebung gegen Rechtsextremismus gegeben. Hunderte gingen in Bergedorf gegen Hass und Ausgrenzung auf die Straße. mehr

Die Baustelle des Elbtower in Hamburg. © Screenshot

Elbtower in Hamburg: Die Linke fordert Aufklärung durch Ausschuss

Die Bauarbeiten ruhen. Welche Verantwortung trägt der Senat? Das will die Linke aufarbeiten lassen. Doch ob ein Untersuchungsausschuss zustande kommt ist fraglich. mehr