Rückschau

Die "Expeditionen ins Tierreich" präsentieren regionale Naturporträts und international produzierte Hochglanz-Produktionen - seit über 50 Jahren. Hier gibt's einen Rückblick auf die Tier- und Naturfilme der letzten Wochen.

Doha - schillernde Wüstenstadt im Herzen des Nahen Ostens. Ein Schmelztiegel von Tradition und Moderne. © NDR/ORF/ARTE/Doclights GmbH/NDR Naturfilm/Skyland Productions

Wildes Katar - Wüsten und Korallenriffe

07.12.2022 21:00 Uhr

Die Reise durch den kleinen Golfstaat dokumentiert die Besonderheiten seiner Ökosysteme. mehr

Seit 2002 durchstreifen Koniks die Geltinger Birk im Norden Schleswig-Holsteins. Die ursprüngliche, kleine Pferderasse lebt das ganze Jahr über draußen. © NDR/NDR Naturfilm/Doclights/Uwe Anders

Deutschlands wilder Norden - Schleswig-Holstein

07.12.2022 20:15 Uhr

Unerwartete Artenvielfalt: Abseits der schleswig-holsteinischen Küste gibt es ungeahnte Naturschätze. mehr

Der Braunbär jagt im flachen Wasser nach Lachsen. Während der Lachswanderung deckt er fast 90 Prozent seines jährlichen Energiebedarfs. © NDR/doclights/Silverback Films 2015/Oliver Scholey

Auf Leben und Tod - Die Küste

30.11.2022 21:00 Uhr

An der Küste ist die Welt immer im Wandel. Der Grenzbereich zwischen Wasser und Land ist ein einzigartiger Lebensraum. mehr

Schwarzbrauenalbatrosse nutzen die Kraft der starken Südwinde um, auf der Suche nach Nahrung, tausende Kilometer übers Meer zu gleiten. Albatrosse haben die größte Spannweite unter den Vögeln. © NDR/doclights/Silverback Films 2015/Jamie McPherson

Auf Leben und Tod - Das Meer

30.11.2022 20:15 Uhr

Das Meer ist eine gewaltige Wildnis. Das Filmteam begibt sich in die endlosen Weiten der Ozeane. mehr

Wie auch kleine Stubentiger, pirschen sich Tigerjunge an alles an, was sich bewegt. Perfektes Training, um sich später fast lautlos ihrer Beute zu nähern. © NDR/Silverback Films 2015

Auf Leben und Tod - Der Wald

23.11.2022 21:00 Uhr

Wälder bedecken ein Drittel aller Kontinente. Jäger und Gejagte haben ihr Versteckspiel hier perfektioniert. mehr

Ein Gepard jagt eine Thompson Gazelle im Massai Mara Nationalpark, Kenia. Geparden sind die schnellsten Landtiere der Erde. Mit bis zu 60 Meilen pro Stunde (93km/h) ist er etwas schneller als die Gazelle. © NDR/Silverback Films 2015

Auf Leben und Tod - Die große Jagd

23.11.2022 20:15 Uhr

Wildhunde, Falken oder Orcas: Der Wettstreit zwischen Jäger und Gejagten zeigt seit jeher die Dramatik der Natur. mehr