Stand: 03.05.2019 09:08 Uhr

Mit Julia Westlake ins Sprengel Museum

Bei der Aktion "Wir bei Euch - Wünsch Dir Deinen NDR" konnten sich Zuschauer, Firmen, Schulen und Kindergärten für einen Besuch bewerben. Kulturjournal Moderatorin Julia Westlake war mit Kunstinteressierten im Sprengel Museum in Hannover unterwegs und hat die Führung durch die Ausstellung "Elementarteile" mit Direktor Reinhard Spieler sehr genossen. Die Kulturjournal Moderatorin erzählt von ihrem Kunsterlebnis.

Bild vergrößern
Eine exklusive Führung durch das Museum mit Direktor Reinhard Spieler und Julia Westlake - "Wünsch Dir Deinen NDR" macht es möglich.

Ein Frühlingstag in Hannover und wir treffen uns am Maschsee im sonnendurchfluteten Sprengel Museum: Im Rahmen unserer Aktion "Wünsch Dir Deinen NDR" konnten Zuschauer mit uns zusammen eine exklusive Führung gewinnen - mit dem Museumsdirektor Reinhard Spieler persönlich. Woraus besteht die Kunst? Was zeichnet sie aus? Das fragt das Museum in seinem 40. Jubiläumsjahr.

Direktor Reinhard Spieler führt Julia Westlake im Rahmen von Wünsch dir deinen NDR durch das Spregel Museum © NDR

Sprengel Museum in Hannover feiert Jubiläum

Kulturjournal -

Im Rahmen der Aktion "Wünsch Dir Deinen NDR" haben Julia Westlake und Kulturjournal Zuschauerinnen eine Führung durch die Jubiläumsausstellung "Elementarteile der Kunst" bekommen.

4,57 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Das Beste der Kunst: Dix, Picasso, Beckmann, Nolde

Vor 50 Jahren hatte das Ehepaar Sprengel seine Kunstsammlung der Stadt Hannover geschenkt. Vor 40 Jahren wurde das Museum dafür gebaut. Und jetzt zeigt es eine Art "Best-of": Dix, Picasso, Beckmann, Nolde - viele große Namen. Die Werke wurden von den Ausstellungsmachern neu arrangiert, sodass sie sich gegenseitig bereichern und uns zum Nachdenken und Nachfragen anregen. Und das wirkt!

Schon im ersten Raum wird der Museumsdirektor immer wieder um Auskunft gebeten, dazu ruft uns Dr. Reinhard Spieler auch ausdrücklich auf: Er wünscht sich, dass Kunst uns sensibilisiert, wacher macht, sodass wir auch im Alltag, in unserem Umfeld Dinge sehen, die uns etwas erzählen können. Einige von uns staunen, dass das Sprengel Museum so viele bedeutende Kunstwerke in seiner Sammlung hat. Andere hinterfragen bei manchen Exponaten Sinn und Bedeutung - zum Beispiel bei einer Auto-Stoßstange, die ausgestellt ist - was will der Künstler uns damit sagen?

Farbe, Form und Material: Kunst bereichert unser Leben

Bild vergrößern
Ganz genau hinschauen und hinterfragen - so ein Museumsbesuch ist mehr als nur ein Kunsterlebnis.

Dr. Spieler ist ein wunderbarer Kunst-Vermittler, man merkt ihm die Begeisterung an, schließlich hat er die Ausstellung auch mit kuratiert. Jeder Raum hat ein Oberthema: Neben "Farbe" zum Beispiel "Form" oder "Material". Und die Kunstwerke sind so arrangiert, dass sie sich gegenseitig bereichern. Das ist hochaktuell, selbst im Raum der Natur. Dort hängt das leuchtende Sonnenblumen-Bild von Emil Nolde, das dem NDR seinerzeit gestohlen wurde und vor einiger Zeit wieder aufgetaucht ist. Noldes weniger bunte als eher tiefbraune Haltung führte allerdings gerade dazu, dass seine Werke aus dem Kanzleramt entfernt wurden. Und so sprechen wir auch lange über Kunst und Politik. Der Museumsdirektor fordert uns auf, genauer hinzuschauen, ob das neue Wissen über Nolde auch die Sicht auf die Kunstwerke verändert, oder ob Kunst für sich stehen kann.

Ein Zuschauer formuliert es so: "Wenn du intensiv durch ein Museum gehst und dann auf die Straße gehst, ist das faszinierend, wie der Blick geändert wird." Und so gehen wir mit anderem Blick nach einem intensiven Kunsterlebnis durch die Abendsonne von Hannover. Danke, Sprengel Museum!

Weitere Informationen

40. Geburtstag: Sonderausstellung im Sprengel Museum

Das Sprengel Museum wird in diesem Jahr 40 und feiert seinen Geburtstag ab April mit der Sammelausstellung "Elemantarteile". Zudem gibt es eine Schau zu 100 Jahren Merzkunst. mehr

Rückblick 2018

Mit Julia Westlake in Braunschweig ins Museum

Wünsch Dir Deinen NDR: Moderatorin Julia Westlake hat mit Zuschauern das Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig besucht. mehr