"Wünsch Dir Deinen NDR": Charlotte Horn und Yared Dibaba in Lüdersen

Stand: 04.10.2021 16:54 Uhr

Bei "Wünsch Dir Deinen NDR" konnten sich Interessierte für einen Besuch oder eine Aktion bewerben. Charlotte Horn und Yared Dibaba waren für NDR Info und Mein Nachmittag in Lüdersen und haben sich das Projekt "Dorfschule" angeschaut.

von Yared Dibaba

Für "Wünsch Dir Deinen NDR" ging es nach Lüdersen. Zunächst war es eine sehr schöne Hinfahrt, meine Radiokollegin Charlotte Horn von NDR Info und ich hatten bummelig zwei Stunden Zeit, uns über Radio, Fernsehen und digitale Medien zu unterhalten. Und genau auf diesen Plattformen oder Kanälen kann man ja auch sehen und hören, was wir beide gemeinsam in Lüdersen am Deister erleben durften. 

Die alte Schule als Mittelpunkt von Lüdersen

Charlotte Horn im Gespräch mit  Lothar Kienzler zum Projekt Dorfschule. © NDR Foto: Ingolf Bangemann
Charlotte Horn im Gespräch mit Lothar Kienzler.

Lüdersen ist ein schmuckes kleines Dörfchen mit rund 1.000 Einwohnern am Fuße des Deisters und ein Ortsteil von Springe. Lüdersen ist ein Bergdorf, sagen die Bewohner, denn es liegt auf stolzen 160 Höhenmetern. Einwohner Lothar Kienzler hatte uns heimlich angeschrieben und sich gewünscht, dass wir mal vorbeischauen und uns das Vereinshaus angucken. Das ist nämlich Mittelpunkt des Dorfes. Früher war das mal eine Schule, aber jetzt findet hier quasi das Dorfleben statt. 

Das Vereinshaus ist Kita, Sporthalle, Theaterbühne und Jugendtreff zugleich. Die Bewohner haben für uns und "Wünsch Dir Deinen NDR" ein großes Fest organisiert. Für mich das reinste Paradies: Zwölf verschiedene Kuchen und Torten und Kaffee. Kinners, watt lecker! Aber wir waren ja nicht nur zum Spaß hier.

Sich für das Dorf und die Gemeinschaft engagieren

Dr. Ute Austermann-Haun, Erste Vorsitzende Förderverein, Lothar Kienzler, Vereinsmitglied und Bewberbungsinitiator und Ursel Postrach, Ortsbürgermeisterin Lüdersen (v.l.) © NDR Foto: Ingolf Bangemann
Engagieren sich für ihr Dorf und die Erhaltung der Dorfschule: Dr. Ute Austermann-Haun, Erste Vorsitzende Förderverein, Lothar Kienzler, Vereinsmitglied und Bewerbungsinitiator und Ursel Postrach, Ortsbürgermeisterin Lüdersen (v.l.).

Die Lüdersener wollen ihre alte Dorfschule von 1855 erhalten, selbst verwalten und nutzen. Der örtliche Förderverein hat es geschafft, das bereits eine Teilförderung von 500.000 Euro bewilligt wurde und arbeitet weiter daran, das noch mehr Geld in den Pott kommt. Wir wollen zeigen, dass es sich lohnt, sich für sein Dorf und für die Dorfgemeinschaft zu engagieren und hoffen, das die Lüdersener noch mehr Unterstützerinnen und Unterstützer finden. 

Ich würde mal sagen, das halbe Dorf war da. Wir wurden herzlich aufgenommen und die Lüdersener haben uns gleich die Geschichte der Dorfschule sehr berührend erzählt. Wir durften die 92-jährige Gertrud kennenlernen, die auf einem Klassenfoto von 1936 zu sehen war. Für das Fest wurde auch der "Hobbyhorsing"-Verein aktiviert. "Hobbyhorsing" ist der englische Name für Steckenpferdreiten. Auch die Freiwillige Jugendfeuerwehr war am Start und lokale Künstler haben ihre Werke ausgestellt - ganz großer Bahnhof für unseren Besuch. Ich möchte den Lüdersenern für ihre Gastfreundschaft danken und drücke ganz feste die Daumen, dass sie ihr Dorfhaus behalten können.

 

Weitere Informationen
Max Moser, Ulrich Scheidel und Hans Georg Schwedhelm (v.l.) stehen neben einer Infotafel. © NDR

NDR Info bei "Wünsch Dir Deinen NDR": Mit Streuobstwiesen Natur erhalten

"Wünsch Dir Deinen NDR": Das Projekt Streuobstwanderweg zwischen Mingerode und Duderstedt hilft, die Natur zu erhalten. mehr

Mitglieder der Tanz- und Trachtengruppe Laboe bei einer Probe. © NDR

Tanz- und Trachtengruppe: Brauchtumspflege in Laboe

Die Tanz- und Trachtengruppe Laboe gibt seit mehr als 40 Jahren. Frank Hajasch hat sie für "Wünsch Dir Deinen NDR" besucht. mehr

Eine Person mit gelben Gummistiefeln geht im Watt spazieren. Vor Ihr steht eine Plakatwand mit der Aufschrift: "Wünsch dir deinen NDR" (Montage) © photocase.de, PantherMedia Foto: DieterN, anterovium

"Wünsch Dir Deinen NDR" - Im Norden unterwegs

Expeditionen oder Exkursion, Ausflug oder Abenteuer: "Wünsch Dir Deinen NDR" ist mit dem Publikum im Norden unterwegs. mehr