Stand: 13.04.2018 11:03 Uhr

Vera Cordes bittet zum Tanz in Melle-Gesmold

Bei der Aktion "Wir bei Euch - Wünsch Dir Deinen NDR" konnten sich Zuschauer, Firmen, Schulen oder Kindergärten um einen Besuch bewerben. Visite Moderatorin Vera Cordes besucht Hobby-Tänzer in Melle-Gesmold. Seit über 20 Jahren tanzen hier rund 20 Männer und Frauen Tänze aus aller Welt und zeigen, wie gesund und glücklich Tanzen macht.

von Vera Cordes

Bild vergrößern
Moderatorin Vera Cordes (3.v.l.) bewundert nicht nur die Kondition der Hobbytänzer.

So müde waren meine Füße selten. Gerade habe ich drei Stunden in Melle-Gesmold getanzt - Square Dance mit "Do sa do", Rounds mit immer schnelleren Schrittfolgen, einen israelischen Chulu mit Tscherkessen und Mayim-Schritten, Rock 'n' Roll im Karree und am Ende noch einen Segenstanz für Manfred, der tags darauf zum Pilgern auf den Jacobsweg zieht. Was haben die 60- bis 90-jährigen unter Leitung von Elke Beyling bloß für eine Kondition. Ich bin voll außer Atem und zutiefst beeindruckt.

Tanzen: Gut für die Gesundheit

Tanzen: Gut für die Gesundheit

Visite -

Tanzen ist gesund: Die rhythmischen Bewegungen können das Risiko senken, an Demenz zu erkranken. Auch chronische Schmerzen und Stress lassen sich reduzieren.

4,11 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Immer mittwochs gibt es Tänze aus aller Welt

Barbara Timmermann hatte mich eingeladen. Mit 20 weiteren Senioren zwischen 60 und 90 trifft sie sich immer mittwochs zum Erlebnistanz. Das bedeutet Tänze aus aller Welt, aus verschiedenen Kulturen und Epochen und immer in der Gruppe, so dass niemand einen Tanzpartner braucht. Ich konzentriere mich höllisch, aber trotzdem tun die Füße nicht immer das, was der Kopf will. Zum Glück flüstern mir Hanspeter zur linken und Werner zur rechten im entscheidenden Moment die richtigen Schritte zu.

Tanzen bringt Menschen zusammen und hält gesund

Bild vergrößern
Tanzen hält Leib und Seele zusammen und hält geistig fit.

Tanzleiterin Elke weiß aus jahrzehntelanger Erfahrung: Tanzen bringt die Menschen nicht nur zusammen und macht Spaß, sondern hält sie auch körperlich und geistig fit. Und bei Erkrankungen wirkt es manchmal sogar Wunder: Da ist die Frau mit Parkinson, die kaum noch in der Lage ist, zu gehen. Doch Tanzen gelingt problemlos. Oder Menschen mit Demenz: Beim Wiegeschritt blühen sie regelrecht auf. Und auch Ursula, die erst vor fünf Wochen mit Seniorentanz begann, ist happy. Ein ganzes Jahr war sie wegen eines Bandscheibenvorfalls außer Gefecht gesetzt. Seit sie tanzt, kann sie wieder in ihrem Garten arbeiten. Keine Frage: Tanzen weckt und erhält die Lebensgeister. Macht aber auch hungrig ;-) Danke deshalb, dass ihr unser Team am Ende auch noch fantastisch verpflegt habt. Liebe Grüße und alles Gute nach Melle-Gesmold!

Dieses Thema im Programm:

Visite | 17.04.2018 | 20:15 Uhr